Antworten: 8
uhu1 24-02-2010 13:35 - E-Mail an User
Getreidequetsche
Hallo an euch.
Überlebe mir meine Getreidemühle gegen eine Quetsche zu tauschen.
Hat jemant berichte (Gumpenstein...) über die Vorteile.
Die Händler schreiben ja einiges.
Wie sind eure Erfahrungen mit Getreidequetscghen.


josefderzweite antwortet um 24-02-2010 14:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Getreidequetsche
geht schnell, wenig verschleiss, pansenschonend, bessere nährstoffaufnahme, weniger feinanteil....


woidherr antwortet um 24-02-2010 19:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Getreidequetsche

schließe mich josefderzweite voll und ganz an, jedoch nimmt der Durchsatz bei steigendem Körnermaisanteil rapide ab.
Die neueren Getreidequetschen haben hier auch noch ziemliche Probleme obwohl in deren Prospekten was anderes steht.



Gerste antwortet um 24-02-2010 20:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Getreidequetsche
Habe seit 5 Jahre eine getreidequetsche quetsche Mais Weizen Erbsen Hafer Gerste cira 700dz pro Jahr ohne Probleme meine quetsche hat 3 Walzen eine kleine vorbrecher und 2 grosse Walzen


ALADIN antwortet um 24-02-2010 20:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Getreidequetsche
Ich habe seit ca. zwanzig Jahren eine Safental Quetsche. Für Wiederkäuer ideal wegen Struktur. Großer Durchsatz. Allerdings sollte die dritte Walze (Zufuhr oder Dosierwalze) vorhanden sein.


Teuschlhof antwortet um 25-02-2010 08:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Getreidequetsche
Schliesse mich den Forumsbeiträgen nur an. Bin auch begeistert von gequetschtem Schrott. Wir verarbeiten Weizen, Gerste, Triticale, Mais. Problemlos bei Mais nimmt die Leistung der Maschine etwas ab.


josefderzweite antwortet um 25-02-2010 08:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Getreidequetsche
ja stimmt. bei mais nimmt die leistung bei meiner auch ziemlich ab (stark verschliessen) aber bei 900kg in der h is des zu verzeihn. nur wenn sie net abdeckt is und wenig drinn, dann springen die körner nur so herum dass a freid is. "nur" 2 walzen, voran, 4,5kW 1995 gebaut

mais fressen die viecha wie die drescha wenns quetscht is anstatt gemahln und durch den hohen durchsatz bringst des kraftfutter sogar noch warm in den stall.da fressen sie es noch doppelt so gern.


cowkeeper antwortet um 25-02-2010 09:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Getreidequetsche
Ich will ja die generelle Euphorie über die Getreidequetchen nicht trüben, aber bei Getreide (Gerste, Hafer, Weizen) ist es wirklich sch...egal, ob es gequetscht oder gemahlen wird. Das gequetschte wird höchstens schlechter verdaut und ist somit pansenschonender.

Und Mais quetschen ist in der Rinderfütterung (ev. mit Ausnahme Kälber) wirklich der größte Blödsinn, der einem eingeredet werden kann. Damit fütterst du nur deine Güllegrube.

Also, beim Kraftfutter entscheidet kaum die Struktur (auch wenns der Quetschen-Verkäufer beharrlich wiederholt) sondern die Menge und zusammensetzung.



lg cowkeeper

ps.: Auch ich habe eine Quetsche(für Gerste und Weizen, weils weniger Strom braucht als mahlen), aber ich würde mir keine mehr kaufen(der Einzige Vorteil wäre, dass es weniger staubt).


josefderzweite antwortet um 25-02-2010 10:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Getreidequetsche
Vorteile seh i darin dass bei intensiver Fütterung des quetschte im pansen netta versottet, durch Pansenmikroben weniger abbaut wird und erst im Darm seine Qualität beweisst und Darmträgheit vorbeugt.


Bewerten Sie jetzt: Getreidequetsche
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;226319




Landwirt.com Händler Landwirt.com User