n-leiter oder 0-leiter

Antworten: 9
regchr 06-02-2010 17:21 - E-Mail an User
n-leiter oder 0-leiter
an alle elektospezialisten,was hat es mit den n-leitern auf sich,gewisse geräte brauchen es andere nicht, was hat es auf sich, der n-leiter ist ja ohne strom eigentlich,



frank100 antwortet um 06-02-2010 18:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
n-leiter oder 0-leiter
Aus fase plus n-leiter machst du 220 Volt.


forelle antwortet um 06-02-2010 19:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
n-leiter oder 0-leiter
Hallo ! Soviel ich weiß stimmt alles ! Bei einer 5 poligen Steckdose hast du 3 Phasen =380 Volt 1 Erdung ,und 1 Nulleiter wenn er Vorhanden ist, 1 Phase von 380 + Nullleiter = 220 Volt
Das heißt ein Verlängerungskabeltrommel mit 5 Polen =380 Volt +220 Volt


johans antwortet um 06-02-2010 21:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
n-leiter oder 0-leiter
Hallo Leute,

Den N-Leiter brauchst bei Lichtstrom (230Volt) zwingend. Bei Starkstrom kann der Motor auf Stern oder auch Dreieck geschaltet sein. Bei Dreieck brauchst keinen N-Leiter bei Stern schon. Bei größeren Motoren hast zwei einsschaltstufen, zuerst die Sternschaltung und dann Dreieck. Fehlt bei hier der N-Leiter dannbringst den Motor auch weg, ist zwar nicht ideal aber geht.
Deshalb waren früher alte Starkstromleitungen nur 4 Polig, 3 Phasen und eine Erdung.

SG,
Johans




tiroler antwortet um 06-02-2010 22:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
n-leiter oder 0-leiter
hallo johans!
bei stern dreieck schaltung eines motors brauchst du nur 3 phasen und die erdung!diese
schaltung benötigt man um wegen der spannungsschwankungen im n etz.anders ist es
bei widerstandsschaltungen da benötigt man 3 phasen,n ulleiter und erdungsleitung.
mfG. Heinz


rotfeder antwortet um 06-02-2010 22:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
n-leiter oder 0-leiter
Hallo!
Der N-Leiter heißt seit neuerem nicht Null-leiter sondern Neutralleiter. Es wird nähmlich nach heutigem Standart im Zählerkasten eine Nullung gemacht, das heißt Neutralleiter und Schutzleiter werden verbunden.


schellniesel antwortet um 06-02-2010 22:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
n-leiter oder 0-leiter
Erstens ist das kein Nulleiter sondern nennt sich Neutralleiter!

Weiß ja nicht wo ihr euren strom herbekommt jedenfalls gibt es bei uns nur Wechselstrom und der Hat auch keinen Pluspol!

Lichtstrom (230V) bekommt man wenn man eine Phase für gewöhnlich die Phase1 (Braun) und den Neutralleiter (Blau) nimmt.

Starkstrom oder Kraftstrom (400V) kann man jeweils zwischen den Phasen erhalten Wie gesagt
Phase1 Braun
Phase 2 Schwarz
Phase 3 Schwarz

wenn man sich immer an diese Farben hält bzw Kraftstrom immer 5 polig anschließt sollte man nie Probleme mit Motoren Bekommen Drehrichtung kann mal daneben sein 2. und 3. phase vertauschen Dazu gibt es auch Phasenwender wo man die Pin im stecker verdrehen kann.
Mfg schellniesel



tiroler antwortet um 06-02-2010 23:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
n-leiter oder 0-leiter
hallo schnellniesel.
in den fünfzigerjahren gabs zuerst den mittelpunktsleiter,dan hat man auf nulleiter umgetauft und derzeit neutralleiter.in 20 jahren wird wieder umgetauft???
mfG. Heinz


schellniesel antwortet um 06-02-2010 23:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
n-leiter oder 0-leiter
Ja weiß ich!
Kämpfe mit Installationen aus dem Jahre 19 hundet hitler! Kabelfarben alle nur keine Gleich:-(((
Den Nullleiter gabs eigentlich nie offiziell! War schon mit der Einführung der EuroStecker der neutralleiter!

Aber ist wirklich so wenn du das immer beachtest hast du nie Probleme! oder wenigstens 20 Jahre Ruhe und wenn dann was neues kommt dann weißt wenigstens wie das alte angeschlossen war!
Mfg schellniesel




Bewerten Sie jetzt: n-leiter oder 0-leiter
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;222771




Landwirt.com Händler Landwirt.com User