Antworten: 6
kurt150 06-01-2010 21:59 - E-Mail an User
Melkstand
Hallo!
Wir wollen einen Melkstand bauen!
Was empfehlt ihr uns? Fischgräten, Tandem, Side by Side?
Ich hatte an einen 4x4 Fischgrätenmelkstand gedacht!
Was kostet so ein Melkstand mit Melkhaus und allem drum und dran ungefähr?

mfg



meise antwortet um 07-01-2010 11:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Melkstand
Servus

Kauf dir einen Melkroboter !! Braucht fast keinen Platz und kostet nicht viel mehr als ein
kompl. melkstand mit wartebereich usw. !! Wieviele Kühe willst du melken ?

Sonst würde ich einen FG-melkstand mit Swingover kaufen !!

MFG Meise


Noro antwortet um 07-01-2010 11:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Melkstand
Fischgräten ohne Swing over!!!!! swing over is nur sinnvoll wenn du eine ganz homogene gruppe hast und wer hat das schon??

der melkroboter ist im allgemeinen teurer, rechnet man deinen doppel 5er fischgräten melkstand + milchkammer kommt am n so auf 70.000, beim roboter legst mindestens noch mal 50.000 drauf und bist feuerwehrmann.
aba s muss jeder selber wissen


kurt150 antwortet um 07-01-2010 17:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Melkstand
ich bevorzuge auch den normalen fischgrätenmelkstand!
werde so um die 60 kühe melken!

Roboter?, noch viel zu teuer!
Alleine die Servicekosten jedes Jahr!

mfg


icirex01 antwortet um 07-01-2010 19:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Melkstand
hallo kurt!!

mir gehts genauso wie dir!!

bin auch am überlegen.

habe momentan einen doppel 6er fischgräten swing over.
bin voll zufrieden, ist aber beinahe 20 jahre alt.

ich persönlich tendiere eher auf einen roboter.

wer nicht wagt---der nicht gewinnt.

alles gute!



Schadseitn antwortet um 08-01-2010 08:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Melkstand
hallo, würde von meiner seite her einen Tadem empfehlen,

da er zwar um einiges teurer ist als die anderen, aber es is weit einfacher zum handhaben, schon alleine deswegen weil ich die kühe einzeln auslassen kann,
vergleich 3er tandem mit 4er fischgräten bin ich mit dem tandem immer noch um 15 min schneller als mitn fg .
hab auch keine melkgrube, bei mir gehen die kühe die stufen, denn wenn ich mal alt und gebrechlich sein sollte und wer weis was die zukunft der kinder bringt bin ich froh wenn i da nicht hinunter muss sonder ebenertig von der milchkammer in den melkstand gehen kann!

nur denkanstoß lg


0664johndeere antwortet um 11-02-2010 13:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Melkstand
Hallo Kurt
Auf die Frage Melkstand oder Roboter gibt es eine klare Antwort = Roboter ! Ich bin im Mai 2008
in unseren neuen Laufstall mit einem Roboter von de laval eingezogen. Der Stall ist für knapp 40 Stk gebaut und kam in der gesammten Bausumme um ca. 40.000,-€ günstiger als ein vergleichbarer Stall mit Melkstand. Aus meiner Erfahrung aus 19 Jahren Melkstand kann ich sagen daß alles was über zB einen doppel 3er(4er) hinaus geht mit Kuh-Beobachtung nichts mehr zu tun hat.
Ich bzw unsere ganze Fam. würden nicht mehr zurück wechseln. Noch ein paar Zahlen : bei einem momentanen Kuhbestand von 28 wurde in 19 Monaten ca 14000 Melkungen in ca 3800 Betriebsstunden gemolken.
mfg. Christoph


Bewerten Sie jetzt: Melkstand
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;216852




Landwirt.com Händler Landwirt.com User