Antworten: 1
Bertei 03-01-2010 19:50 - E-Mail an User
Vogelbermaische
Hallo zusammen !
Ich habe mir letzten herbst das erstemal vogelbeeren eingemaischt und die fässer in den keller zur Gährung gestellt. Haben am anfang auch gut gegährt doch nach ca2-3 Wochen hat sich nichts mehr getan seit dem sind sie immer gleich Habe sie vor ca 3Wochen in die Heizung gestelt trotzdem keine veränderung.Da ich selbst noch nie etwas eingemaischt habe wäre ich für eure antworten sehr dankbar . Zum beispiel wie die fertige maisch aussehen soll oder ob man die maische ab und zu durchrühren soll.Bei mir ist die frucht immer ganz oben eher troken und die flüssigkeit unten.




Seetaler antwortet um 04-01-2010 09:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vogelbermaische
@ bertei wenn die Maische nach dem Einmaischen gut gegärt hat, vorausgesetzt die Temperatur (18° - 20° und der Zuckergehalt) passte dann dürfte sie nach 3 Wochen fertig sein. auf keinen fall darfst du die Maische nachher aufrühren sonst kommt Sauerstoff dazu und das ist nicht gut. wenn sie fertig vergoren ist sollte man gleich mal brennen. Empfehlenswert ist in Zukunft Gärhefe sofort beim Einmaischen unter umrühren dazu geben. das Fass soll dicht verschlossen sein und oben einen Gärspund haben damit kann man die Gärung besser beobachten.
PS: im web hab ich auch was gefunden: http://www.schnapsbrennen.at/index.php, mit einem Forum
ich wünsche dir gutes Gelingen des Brandes.



Bewerten Sie jetzt: Vogelbermaische
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;216150




Landwirt.com Händler Landwirt.com User