Antworten: 12
  23-10-2009 20:35  Rabl
Alles wird billiger
Ich lese schon einige Zeit nur mehr Milch ist billig, Schweine werden immer billiger, Getreide und Mais billig. Wenn man aber schaut was am Landmaschinensektor gekauft wird bzw. was für Pachtflächen bezahlt wird muss ich mich fragen wie geht daß?


  23-10-2009 20:53  Icebreaker
Alles wird billiger
Jaja, kommt halt immer drauf an, was ma so liest Rabi ;-)

Interessant ist ja oft, wie zB bei Getreide - wenn das soooo billig zu haben ist, das Brot zBsp. per Kilo sowas von teuer verkauft wird? IM handel natuerlich - weil wer kann, bäckt sichs eh selber. OHNE Backtriebmittelklump& Co.
Dass der Landmascjinenhandel recht gut floriert, ist wieder eine andere Geschichte.

mfg Ice

  23-10-2009 21:00  Heimdall
Alles wird billiger
Habe heute einen Liter Milch beim Bäcker gekauft.
1,10 Euro.
sagen wir mal ca 30 Cent bekommt der Bauer
Dann könnt ihr eh rechnen was der Handel kassiert.

Brot usw ist sowieso extrem verteuert.
Wie einer hier aus dem Forum sagte:
um ein Käsestangerl zu kaufen (1,25 Euro), muss ich 13,5 kg Weizen verkaufen.
Da passt viel nicht zusammen.
Denke/Hoffe da ändert sich bald was.
Wir ernähren die Leute, und sind die Deppen der Gesellschaft.

  24-10-2009 12:34  pepbog
Alles wird billiger
muss sich die pacht (bis 350 euro pro ha mit den förderungen ) doch rentieren.
bei uns gibt es einen "meister" der kassiert pro anno fast 230.000 euronen(kein druckfehler) bei fast keinen eigengrund
wie geht das?: bergbauernförderung im Seewinkel - pustalandschft ( 0° steigung oder gefälle)
ist da noch was normal ?
muss ja auch wer bezahlen.
so kommen wir alle unter die räder !!


  24-10-2009 13:09  Rabl
Alles wird billiger
Ja genau richtig daß verstehe ich auch nicht wie das geht. Jeder jammert und pachtet und kauft was das Zeug hält. Wenn man das den Konsumenten erzählt daß man nichts verdient die lachen ja nur. Wie soll man das erklären?

  24-10-2009 13:11  biolix
Alles wird billiger
aber die mit den so ab 50 tsd Förderungen hab ich auch noch nicht so jammern gehört, das sind dann eben die "aktiven" die pachten volle pulle und sonst wie gas geben, oder ?

lg biolix

  24-10-2009 14:09  50plus
Alles wird billiger
Ja, wachsen oder weichen, das haben's uns (bzw. den Bauernbuben) schon in den 70ern in den Fachschulen gepredigt. In diesem Punkt hat sich scheinbar nichts geändert.
Solange wir Überfluß an Lebensmitteln haben, wird sich an den Preisen nichts ändern, aber wollen wir Mangel?
Es müßte doch eine Lösung geben, die auch die Bauern zufriedenstellt! Oder will man sie weiter unter Druck produzieren lassen? Aber dafür haben's uns eh beim letzten SVB Brief eine Info über Burnout dazugesteckt. Sind die Bauern also auch schon "ausgeburnt" ? Ich dachte immer Deppen kennen keinen Streß.

lg
50plus

  24-10-2009 14:28  sturmi
Alles wird billiger
Und das Hamsterradl dreht sich immer schneller...
MfG Sturmi

  24-10-2009 14:50  tch
Alles wird billiger
eXTrEmaT

liegt auf der Hand... 80 Cent haut dieser Verbrecher drauf!
Was mir nicht ganz klar ist: Das Milchpackerl in dem die Kuh die gekühlte Milch einfüllt und zum Verbrecher direkt liefert, wird das händisch eingegeben oder mittels Automat?

Kauf beim Billa, Milch um 75 Cent gesehen bei gleicher Qualität vermutlich....
Die Kuh war sicher eine andere.

lg
tch

  24-10-2009 17:06  welli
Alles wird billiger
Oh ja:

Und ist der Handel noch so klein,
so bringt er mehr als Arbeit ein!!

  24-10-2009 17:54  diewahrheitist
Alles wird billiger
Habe mich heute gefragt, wie 3 Semmeln beim Spar 1,6 € kosten können...

  24-10-2009 20:32  tch
Alles wird billiger
Hallo Welli

Alter Spruch,....

Warum liefern die Bauern und Handeln nicht?

Jammern ist besser...

tch

  24-10-2009 20:49  fgh
Alles wird billiger
Dafür werden die Betriebsmittel teurer......