22-10-2009 07:09  apfel11
Was zahlt ihr Sonnenblumenpresskuchen
Hallo!

Ich wollte nachfragen, was ihr für Sonnenblumenpresskuchen bezahlt. Ich setzt den Presskuchen als Rohfaserträger bei Zuchtsauen ein.

Danke!

LG Werner

  22-10-2009 18:08  Heimdall
Was zahlt ihr Sonnenblumenpresskuchen
Als "Vorbild" solltest du aber auch den Preis nennen, den du bezahlst bzw bereit bist zu zahlen.
Lg

  22-10-2009 20:13  apfel11
Was zahlt ihr Sonnenblumenpresskuchen
Hallo!

Ich beziehe derzeit keinen Presskuchen - sonst hätte ich den Preis natürlich genannt! Mein Lieferant fängt erst Mitte Nov. mit dem pressen an und ich hab nur einen Preis in der Bauernzeitung gefunden. Dieser Preis bezieht sich aber auch geschälte Ware und die ist natürlich mehr werd als die ungeschälte Ware.

Ich wäre bereit einen Preis zw. W-Kleie und Trochenschnitte zu bezahlen.

LG Werner

  22-10-2009 23:02  179781
Was zahlt ihr Sonnenblumenpresskuchen
ich weiß nicht was für konventionellen sonnenblumenkuchen bezahlt wird. Bio Ware teilentschält kostet etwa 420 Euro je t.

Für die Preisfindung solltest du in deine Berechnung nicht nur Kleie und Trockenschnitte sondern auch Soja mit einrechnen, weil Sonnenblumenkuchen einen relativ hohen Eiweißgehalt hat. Einfach einmal eine Mischung zusammenrechnen, die in Eiweiß, Energie und Fohfaser dem Presskuchen entspricht. Dann hast du einen guten Preiswürdigkeitsvergleich.

Gottfried


  23-10-2009 06:40  apfel11
Was zahlt ihr Sonnenblumenpresskuchen
Hallo Gottfried!

Mein Lieferant hat im Vorjahr eine Weender-Analyse über die Inhaltsstoffe machen lassen und nachdem die Sonnenblumenkerne nicht geschält werden, beträgt der Rohfasergehalt fast 25 %. Da kann man nicht mehr von Eiweißfuttermittel sprechen - ich will den Presskuchen ja genau als Rohfaserträger.

Hab in einem Artikel gelesen, dass die quellfähigkeit von Sonnenblumenkuchen nur ganz leicht unter der Trockenschnitte liegt.

LG Werner

  23-10-2009 21:18  179781
Was zahlt ihr Sonnenblumenpresskuchen
Hallo Werner

Das ist schon klar, dass ungeschälte Sonnenblumenkerne in der Schweinefütterung eher als Rohfaserträger einzusetzen sind. Trotzdem sollte man den Eiweißwert nicht unterschätzen.
In der Rinderfütterung rechnet man bei ungeschälten Sonnneblumenkuchen ca. 28 % Rohprotein, also fast das dreifache von Futergetreide.

Gottfried