Antworten: 14
User Bild
Gstettnbauer 22-05-2008 15:00 - E-Mail an User
Kosten Hausbau
Ich habe gehört es gibt für Hausbau was die Kosten betrifft eine Faustregel.
1400 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche.

Stimmt das, oder gibts da andere Erfahrungen?

Danke

User Bild
maxzed40 antwortet um 22-05-2008 15:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kosten Hausbau
Hallo, bin gerade selbst beim Hausbauen und wir errichten uns ein Holzmassivhaus.
Ich kalkulierte mit einem Richtsatz von ca. 1600.- Euro/m² Wohnfläche. Man kann dabei
von ca. 20% abziehen wenn man viel Eigenleistung einbringt. Der Vorteil meiner Meinung nach ist auch bei einem Holzhaus, dass man der Innenausbau wesentlich leichter ist als bei einem Ziegelbau, habe die Innenwände als Riegelbauweise ausgeführt, werden beidseits mit Rigips beplankt, dadurch fallen keine Stemmarbeiten bei den Installationen an, und Platten aufschrauben, denke ich kann fast jeder Hobbyhandwerker.

User Bild
org antwortet um 23-05-2008 08:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kosten Hausbau
Ein Massivhaus aus Ziegel mit Keller, Erdgeschoss und Obergeschoss wird mit 1.850,-- pro m² Wohnnutzfläche kalkuliert. Eigenleistung wird vielfach überschätzt. 20% sind nur möglich wenn wirklich viel Zeit des Bauherrn vorhanden ist und (wie beim Landwirt meistens) Maschinen für Transport, Hebesysteme usw. vorhanden sind.

User Bild
Milibauer antwortet um 23-05-2008 18:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kosten Hausbau
Für 1600 Euro/m2 bekommst du doch nur eine Baracke. Bei mir hat das 1 Zimmertür gekostet. Wohlgemerkt aus deutscher Eiche vom Schreiner. Also lügt euch nicht selber an. Weil wenns dann zum fertig machen wird, stellt ihr fest das ihr kein Pulver mehr habt.

mfg Hubb


User Bild
Karli_ antwortet um 23-05-2008 19:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kosten Hausbau
Wennst eine Meinung willst die du nicht wiederlegen kannst, dann rechne:
1500,-- pro m² Nutzfläche, 750,--/m² für einen normalen Keller, 750,--/m² für eine normale Garage - von dieser Summe nimmst noch mal ca. 3 % für ganz normale Aussenanlagen

Eigenleistungen würde ich nur bewerten, wennst alles(oder zumindest vieles) im Pfusch machst.

lg
Karli

User Bild
Gstettnbauer antwortet um 23-05-2008 22:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kosten Hausbau
Danke für eure Antworten.
Ich hätte da noch die Möglichkeit das über 100 Jahre alte Haus zu sanieren. Es sind Steinmauern, keine Heizung, schlechte Fenstern. Also es wäre zu generalsanieren. Außerdem bräuchte ich im 1.Stock alles irgendwie neu einteilen, weil ich eine Küche und Wohnbereich auch etra haben will.
Was kommt billiger. Generalsanierung oder Neubau.

MFG


User Bild
Karli_ antwortet um 24-05-2008 08:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kosten Hausbau
neubau!

User Bild
Milibauer antwortet um 24-05-2008 15:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kosten Hausbau
Ein Sprichwort lautet:
Wer viel Geld hat und ist dumm, der kauft sich ein altes Haus und bauts um!

mfg Hubb

User Bild
Gstettnbauer antwortet um 24-05-2008 17:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kosten Hausbau
Ich muß das Haus ja nicht kaufen.
Das gehört ja mir.......

Außerdem kleine Rechnung:

Geplant wären ca 240 m² Wohnfläche. Damit man die Generationen trennen kann braucht man das leider.
Das wären dann billig gerechnet 240X1400=336000 Euro minus 20% Eigenleistung=268000 Euro.
Da kann das herrichten nicht so viel kosten. .....


User Bild
Icebreaker antwortet um 24-05-2008 17:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kosten Hausbau
"ca 240 m² Wohnfläche. Damit man die Generationen trennen kann braucht man das leider "

... aha. Braucht man also ;-)
Naja, arm dann all die, die als Familie im Besten Fall grad mal 80qm für sich haben ... - oder?

wie auch immer, lg
Ice

User Bild
gfb antwortet um 04-06-2008 14:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kosten Hausbau
Interessanter Holzhausbau Salzburg

www.thoma.at

User Bild
leitnfexer antwortet um 04-06-2008 14:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kosten Hausbau
@gstettnbauer

baue nicht zu groß, bedenke, das du zb dann keine förderungen für energiesparendes bauen(egal ob neu oder altbau) mehr bekommst. (das richtet sich nich m² pro person) hab leider bei unserem altbau(eh erst 35J) das selbe problem gehabt, null euro förderung für thermische sanierung trotz energieausweis und und über 50% verbesserung....

daher: neubau (du sparst dir auch sehr viele nerven, wegen den steinmauern...)

lg leitn

User Bild
zimme24 antwortet um 04-06-2008 17:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kosten Hausbau
grade wegen der steinmauern bevorzuge ich das wohnen in einem alten bauernhaus auch wenn umfangreiche sanierungsarbeiten notwendig sind.
wennst im hochsommer in so ein bauernhaus kommst ist das raumklima mit abstand am angenehmsten.

günter

User Bild
browser antwortet um 04-06-2008 18:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kosten Hausbau
thoma ist sicher das beste ökologische haus es gibt kein besseres

wenn jemand bessere häuser kennt bitte melden

lg aus kärnten

User Bild
heli33 antwortet um 19-10-2010 21:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kosten Hausbau
Hallo

Ich würde ein sehr gut isoliertes Haus (Passivhaus) empfhelen.

Das ist das Haus der Zukunft und in baldiger Zukunft wird nichts anderes mehr gefördert.

preislich schon ab 1300,- Euro möglich , belagsfertig + Bodenplatte.

Infos: fertighaus@utanet.at

Bewerten Sie jetzt: Kosten Hausbau
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;121410





Landwirt.com Händler Landwirt.com User