ALPEN-ADRIA erstmals mit AGRARPREIS für INNOVATIVE LANDWIRTSCHAFT 4.0


Die Kärntner Messen haben heuer erstmals gemeinsam mit den Partnern „Innovation Farm“, der Landwirtschaftskammer Kärnten und „Unser Lagerhaus“ einen Innovationspreis für innovative Landwirtschaft ins Leben gerufen. Die besten Ideen und Konzepte werden auf der Agrarmesse Alpen-Adria vom 21.-23. Jänner 2022 ausgezeichnet.

DETAILINFOS HIER DOWNLOADEN!

Der Innovationspreis Landwirtschaft 4.0
Unter der Federführung von Dr. Markus Gansberger (Innovation Farm Wieselburg) haben die Kärntner Messen den Agrarpreis für innovative Landwirtschaft ins Leben gerufen, um das Bewusstsein und die Möglichkeiten für smarte Landwirtschaft 4.0 zu schärfen.

Ziel ist es einerseits, den Besucherinnen auf der Agrarmesse praxistaugliche Lösungen von Herstellern sowie Dienstleistern zu präsentieren und andererseits auch Betriebe und Initiativen auszuzeichnen, die bereits innovative, nachahmenswerte Lösungen einsetzen.

Eine hochkarätige Jury bestehend aus Wissenschaftlern und Praktikern evaluiert die Einreichungen. Auf der Agrarmesse werden dann im Rahmen der Preisverleihung die innovativsten Betriebe geehrt und diese dürfen ihre Projekte vorstellen.

Die Innovationspreisverleihung
Die Verleihung des Innovationspreises findet am FR, 21. Jänner ab 15.30 Uhr auf der Agrarmesse Klagenfurt statt. Direkt im Anschluss haben sowohl Preisträgerinnen als auch Besucherinnen und Ausstellerinnen die Möglichkeit, sich persönlich bei einem Netzwerkabend auszutauschen.

Attraktive Preise für die Gewinner*innen
Neben der Präsentation auf der Agrarmesse und der Medienpräsenz erhalten die Gewinnerbetriebe auch Preise im Wert von mehreren tausend Euro. Z.B. erhält der Siegerbetrieb eine professionelle fachliche Begleitung der „Innovation Farm“ und das Land Kärnten sponsert einen Sonderpreis über € 1.500,-. Zudem stellt „Unser Lagerhaus“ mehrere attraktive Preise zur Verfügung.

Die Einreichung – so funktioniert‘s:
Die Einreichkriterien:

Eingereicht wird in drei Kategorien
Kategorie 1:
Firmen, die land- und forstwirtschaftliche Produkte und Dienstleistungen herstellen oder anbieten
Kategorie 2:
Projekte von land- und forstwirtschaftlichen Betrieben
Kategorie 3:
Überbetriebliche regionale Initiativen und Schulprojekte im Bereich der Land- und Forstwirtschaft

Die Einreichung – das Projekt/Produkt/Dienstleistung/Initiative:
Video mit maximal 2 Minuten Länge
Projektbeschreibung auf einer A4 Seite

Datenupload und weitere Informationen:
www.kaerntnermessen.at/innovationspreis-2022

Einsendeschluss:
31.12.2021


Alle weiteren Information erhalten interessierte Betriebe und Firmen auch bei:
Kärntner Messen, Abteilung Marketing
Mag.a Katrin Timmerer-Maier, Tel: +43 56 800-71 oder
E-Mail: