Traktor richtig ballastieren

Landtechnik / Landtechnik

Views: 52.955

Wer seinen Traktor korrekt ballastiert, steigert die Zugkraft, verbessert die Fahreigenschaften und spart Treibstoff. Anbaugeräte werden zunehmend schwerer und führen zu einer Gewichtsverlagerung am Traktor. Die besten Fahreigenschaften hat ein Standardtraktor in der Regel bei einer Achslastverteilung von etwa 40 zu 60 Prozent zwischen Vorderund Hinterachse. Um bei schweren Zugarbeiten die Kraft optimal auf den Boden bringen zu können, sollten Sie den Luftdruck in den Reifen anpassen und den Traktor ballastieren. Schlupf kostet Zeit und Diesel und schadet der Ballast nach Bedarf Bodenstruktur. Andererseits erhöht auch unnötiger Ballast den Kraftstoffverbrauch und belastet den Boden. Eine Ballastierung kann aber auch aus Sicherheitsgründen notwendig sein. Damit Sie den Traktor auf der Straße sicher lenken können, müssen laut Straßenverkehrsordnung mindestens 20 Prozent des Fahrzeuggewichtes auf der Vorderachse lasten.

Kostenloses LANDWIRT Probeheft: https://www.landwirt-media.com/landwirt-probeheft/

  • Traktor
  • Landmaschinen
  • Landtechnik
  • Schlepper
  • Traktoren

HTML-Code des Videos