Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!

Antworten: 27
User Bild
Ferdi 197 03-12-2020 23:02 - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
Heute in ORF NÖ: Die erfreuliche Nachricht, dass Jungblunzbauer eine Zitronensäurefabrik in der Nähe von Pöchlarn, im Industriegebiet gebaut werden darf.
Einige Landwirte / Ackerbauern können da ja auf evtl. höhere Maispreise hoffen oder?

Hoffentlich geht es durch, ansonsten kann es sein das diese Fabrik in Ungarn, oder noch weiter Östlich an der Donau evtl. gebaut wird.
Wäre echt Schade / eigentlich eine große Tragödie, wenn uns sowas abhanden kommen würde.



User Bild
Harpo antwortet um 03-12-2020 23:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
Ich gebe Dir Recht irgendwann müssen Bürgerrechte auch Grenzen haben.
Alle wollen einen guten Job aber die Fabrik soll ganz weit weg sein.
Vielleicht sollten diese Gegner einmal ihr HIRN befragen ????

User Bild
Interessierter antwortet um 04-12-2020 02:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
Leute, die bauen die Fabrik nicht an die Donau weil sie den Melker Bauern einen höheren Maispreis bezahlen wollen ?
Derzeit läuft eine Kampagne weil sie trotz des hohes Preises des Maises an den Börsen nur den vertraglich zu gesicherten Mindestpreis bezahlten.

User Bild
JD 6120 antwortet um 04-12-2020 07:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
Jungbunzlauer wird der wohl heißen.


User Bild
waltan antwortet um 04-12-2020 09:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
Endlich können wir inländischen Mais per Schiff anliefern, zu tollen Preisen - wahrscheinlich.

User Bild
xaver75 antwortet um 04-12-2020 10:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
@Waltan
So ein Schubverband aus Ungarn unter rumänischer Flagge hat 5000 to geladen, Transportkosten werden überschaubar sein.
Unter 600km ist der LKW am günstigsten, dann Bahn oder Schiff.

mfg

User Bild
Juglans antwortet um 04-12-2020 10:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
Also wir produzieren Mais im Umkreis von 25 km von der Fabrik in Pernhofen, aber finanziell fahre ich besser wenn ich den Mais selber trockne und woanders verkaufe.
Wer glaubt dass so eine Fabrik vor das Stift Melk passt soll einmal nach Pernhofen fahren und sich das Ding dort anschauen.
mfg
p.s.: Wer sehen will wie Wertschöpfungsketten funktionieren möge sich einmal eine Bilanz von denen anschauen und die Positionen Gewinn und Rohstoffkosten vergleichen.

User Bild
waltan antwortet um 04-12-2020 10:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
Immerhin entlastet es den Markt von billigen ungarischem Mais.

User Bild
mittermuehl antwortet um 04-12-2020 10:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
Sie werden den billigen Mais aus Ungarn holen. Per LKW, Bahn, oder Schiff.
Der Frächter kommt aus Österreich.
Die Verarbeitung ist in Österreich.
Der großteil der Wertschöpfung ist in Österreich. Somit ein "Österreichisches Produkt". Vielleicht noch das AMA-Gütesiegel drauf. Oder ein paar Förderungen zur Entwicklung des ländliches Raumes

User Bild
gerhard.h(pvv11) antwortet um 04-12-2020 11:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
Eines was ich nicht verstehe hier beschwert ihr euch das vielleicht ungarischer oder Ostblock Mais Verarbeitet wird und in Pischeldsdorf in der agrana weizenstärke wird Weizen ohne ende aus ost Verarbeitet und sogar noch mit Österreichiser Förderung da sagt keiner was

User Bild
mittermuehl antwortet um 04-12-2020 12:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
@gerhard.h(pvv11) Alle werden es gleich machen. Und von der Agrana ist es gut bekannt.

User Bild
xaver75 antwortet um 04-12-2020 12:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
Die brauchen nicht mal ungar. Mais verarbeiten, es reicht, wenn günstiger Mais verfügbar wäre ……… um auch den Inlandspreis am Boden zu halten.

mfg

User Bild
Lendl00 antwortet um 04-12-2020 13:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
@ Juglans, ich bin aus OÖ und habe selber einen Maistrockner und ein Getreidelager, aber für mich ist es finanziell Sinnvoller meinen Mais als Nassmais an die Agrana Aschach zu liefern, anstatt zu trocknen und einzulagern.

User Bild
monsato antwortet um 04-12-2020 13:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
Sie zahlen den Mindestpreis ! hätten wir Landwirte eine ordentliche Gewerkschaft als vertretung könnte der Preis heuer ganz anders aussehen.
und wenn er noch mal billiger wird nächstes jahr hilft uns Landwirten auch keiner .
Traurige welt in der wir Leben.
Dank der Börsen sind alle Preise unter dem Niveau unter dem wir Landwirte produzieren können, denn Regnets zb. in Australien mal 5mm geht der Preis schon runter weil ein paar Börsianer glauben es gibt eine Rekordernte.
Weiters sind wir Gläßern alle unsere Aufkäufer wissen in diesem Computerzeitalter wie viel wir Ernten - wieviel wir vielleicht ausgeben an Betriebsmitel und dann wird gerechnet das wir Gebäude zu erhalten haben und Maschinen und das wir auch Leben wollen und auch unsere Kinder in Höher Schulen schicken wollen das findet sich nicht mehr in diesen Rechnungen.
Unsere Aufkäufer wissen nicht was ein Bauernhof Kostet !!!!!!!!!!

User Bild
Ferdi 197 antwortet um 04-12-2020 14:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
An Gerhard.h: Richtig, dazu gehört auch noch die Agrana dem Bäuerlichen Raiffeisen Konzern!

Überall wo Raiffeisen einkauft wird der schlechteste Preis bezahlt, wie kann es sowas geben, wenn doch Raiffeisen den Landwirten und deren Politische Gesinnung gehören?

User Bild
Interessierter antwortet um 04-12-2020 14:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
Wer wo schlecht bezahlt hat eher regionale Gründe, nur der Name Raiffeisen machts nicht aus.

Es fällt uns halt auf den Kopf, unsere Politiker welche eigentlich uns Bauern vertreten sollen sind überall vertreten, Vorstand, Aufsichtsrat usw. und sofort. Wenn jemand wo dabei sein will muss er ruhig sein und die Interessen der jeweiligen Firma vertreten, natürlich gut honoriert.

Außerdem, 10tausende Bauernhöfe haben zugesperrt, wenn wo 150 Arbeitsplätze "gerettet" werden sollen, verlangt man einen bäuerlichen Schulterschluß. Und die Politiker lassen sich medial als Retter feiern, welche mit Almosen wie ein paar Euro bei Wiederanbau springen lassen, alles vergessen dass man auf EU Ebene vorher alle gewachsenen Strukturen über das Messer springen ließ.

User Bild
fe antwortet um 04-12-2020 14:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
Volle Zustimmung vorallem für den letzten Absatz. Würde bei so ziemlich jeder produktsparte so gemacht.

User Bild
gerhard.h(pvv11) antwortet um 04-12-2020 16:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
Also beim verkauf des Maises heuer sind unsere Privaten Händler schon besser als Agrana

User Bild
Juglans antwortet um 04-12-2020 21:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
@Lendl: Also bei uns war heuer die meiste Zeit 90€ Basis 30 Feuchte. Trocken hat er zu der Zeit 160 netto gekostet. Vielleicht ist das in OÖ anders und Aschach zahlt mehr. Wie war bei euch in der Hauptsaison der Preis?
mfg
p.s.: Heizöl um 40ct ist natürlich auch ein Grund warum selber trocknen lukrativ ist.

User Bild
dietmar.s(2cz6) antwortet um 04-12-2020 22:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
Wie tun diese Firmen wie agrana, jungbunzlauer usw trocknen... Mit Heizöl od hackschnitzel?

User Bild
Lendl00 antwortet um 04-12-2020 22:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
Der Trockenmaispreis ist bei uns gleich. Die Mischfutterwerke bei mir in der Umgebung zahlen 180 brutto (160 netto), (waren aber bis Dez. voll; also Lieferung ab Anf. Dez.) davon den Gewichtsverlust auf 30% feuchte Gerechnet bin ich auf ca. 142 - 144€ davon ca. 25€ Trocknungskosten abgerechnet bin ich auf ca. 117€ brutto bei 30% Feuchte, Das bekommen wir sicher, da ich einen Rüben-Kombivertrag habe, rechne ich mit ein paar € mehr. Endabrechnung ist aber erst Anf. Februar.
Je trockener der Mais geerntet werden kann, desto interessante ist die Trocknung, Bei 30% Feuchte wie dieses Jahr ist die Agrana-Lieferung besser.
Zu den Trocknungskosten (30% Feuchte) 24lHeizöl (0,5€brutto) je to, 2€ Stromkosten je to und Für die Manipulation und Ein-und Auslagerung ins Silo (da ja erst ab Dez geliefert wird) 10€

User Bild
monsato antwortet um 05-12-2020 11:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
Wie tun diese Firmen wie agrana, jungbunzlauer usw trocknen... Mit Heizöl od hackschnitzel?

Garnicht das wird Naß verarbeitet.

User Bild
Interessierter antwortet um 05-12-2020 14:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
Dem Vernehmen nach wird sehr wohl Trockenmais zugemischt wenn zu viel zu nasser Mais geliefert wird.
Aber natürlich wird wohl 90 % nass verarbeitet.
Ganz ohne Trocknung werden sie nicht auskommen, es sei denn, sie nehmen alterntigen Mais dazu.

User Bild
dietmar.s(2cz6) antwortet um 05-12-2020 16:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
@monsato maisstärke zb wird ja trotzdem nicht nass an den nächsten Kunden verkauft sondern in trockener Pulverform? Und da bleibt dann zb bei Agrana die Frage OB getrocknet wird in der Firma mit Heizöl,... HACKSCHNITZEL ????

User Bild
Lendl00 antwortet um 05-12-2020 17:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
Eigentlich heizen alle Industriebetriebe mit Erdgas, kostet ca. ein Drittel bis zur Hälfte von Heizöl. Hackschnitzel sind da viel zu teuer und auch von der Logistik zu aufwendig.

User Bild
gerhard.h(pvv11) antwortet um 05-12-2020 18:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
Was bringt der rüben compivertrag wen die privaten Händler besser bezahlen

User Bild
gerhard.h(pvv11) antwortet um 05-12-2020 18:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
Hackschnitzel zu trocknen eher uninteressant zu viel Technik und Mechanik Gas bei weitem einfacher

User Bild
Aequitas antwortet um 05-12-2020 18:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitronensäurefabrik dürfte in Bezirk Melk NÖ errichtet werden!
Mais trocken zugestellt hört man momentan was von 200 PLUS Mwst,....
Werde mir eher momentan was von Landwirten liefern/holen wenn in der Nähe was passendes auftaucht, Win/Win für beide


Diese Diskussion wurde von der Redaktion beendet!