Frischgrasfütterung Milchkühe

Antworten: 10
User Bild
josef.s40 01-12-2020 13:35 - E-Mail an User
Frischgrasfütterung Milchkühe
Beitrag past nicht ganz zur Jahreszeit, will aber jetzt schon drauf vorbereitet sein.

Zur aktuellen Fütterung:
von mitte April bis ca ende September füttere ich Frischgras und belüftetes grummet Heu (ad libithum)
und in denn Wintermonaten Sandwichsilage 2/3 Gs und 1/3 Ms mit einem Silokamm.

Da ich heuer aufgrund der guten Ernte im Silo nicht platz hatte machte ich zusätzlich Maisballen, und jetzt komm ich zur frage.
Möchte die Maisballen im Sommer dazufüttern da nicht jede Kuh das Heu besonders ansieht und nur Frischgras frisst, und dadurch hinten alles sehr flüssig rauskommt (vereinzelte Kühe), wie stelle ich das am besten an?
einfach bei ein paar Fressplätzen MS vorliegen und bei denn restlich Frischgras? (heu geht über eigene Heusteige)
oder 1 mal täglich MS auf das Frischgras drauflegen? stell ich mir jedoch nicht so gut vor wegen erwärmung des Grases und da ich meine 60 Kühe mit einem roboter melke, dass nicht jede Kuh was erwischt weil der Kuhverkehr einfach so aufgelockert fressen geht??

Bitte spart euch die Kommentare mit eingrasen aufhören und mischwagen, ich seh mir wesentlich viele vorteile und hab somit auch meine 9000 Liter und spar mir die ganzen konservierungskosten/ mischen und dadurch die noch höheren Arbeitsspitzen beim silieren.
und denn Kühen zuzuschauen beim fressen vom frischen Gras ist auch was schönes, kann mir kein Ganzjahressilobetrieb erzählen dass das nicht schön ist.

Bitte schreibt mir eure Praxisvorschläge oder gedanken dazu, danke :)

User Bild
Newhollandts115 antwortet um 01-12-2020 14:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frischgrasfütterung Milchkühe
Hättest du keine Möglichkeit statt 2 Schnitt Heu 1.Schnitt Heu zu füttern?

Silage kein ich dir nix sagen da wir Heumilch haben ;)

User Bild
xaver75 antwortet um 01-12-2020 14:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frischgrasfütterung Milchkühe
Hier mext einer im Herbst auf den fast mit Gras vollen Ladewagen Frischmais drauf, das wird dann so vorgelegt.
Wenn Du einen Erntewagen hast, wäre es vielleicht ein Versuch wert, auf die Fuhre Gras den Maisballen drüberstreuen und mit Dosierwalzen/Förderband gemeinsam vorlegen.

mfg

User Bild
Vollmilch antwortet um 01-12-2020 16:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frischgrasfütterung Milchkühe
Einfach Maissilage drauf aufs Gras. Oder Gras drauf auf die Maissilage.

Alles Gute!
Vollmilch


User Bild
gerhard.m(5wv17) antwortet um 01-12-2020 21:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frischgrasfütterung Milchkühe
Wir füttern auch von April bis November hauptsächlich Frischgras zur Mais- und Grassilage.

Ich lege zuerst das Gras in den Barren, darauf die Maissilage mit etwas Kraftfutter als Lockmittel, somit wird die Maissilage gerne mitgefressen!
Als ergänzung bekommen sie noch etwas Grassilage

Viel Erfolg bei der Fütterung!

User Bild
xaver75 antwortet um 01-12-2020 22:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frischgrasfütterung Milchkühe
Bei Melkroboter/ freiem Kuhverkehr wird das nicht ohne einmischen funktionieren, die altmelkenden gehen nicht mehr melken, sondern stopfen sich mit Mais und KF voll, die frischmelkenden finden dann nur noch das Gras.

mfg

User Bild
milkmaster antwortet um 02-12-2020 10:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frischgrasfütterung Milchkühe
Also ich würde bevor du das Grünfutter abladest, den Maisballen am Barren verteilen und ev. etwas KF drüberstreuen falls für den Mais notwendig. Wenn du das Fressgitter eine Zeit lang absperrst müsste der Großteil der Kühe die gleiche Ration bekommen.

P.S.: Ja Frischgras fressen bei den Kühen ist schön anzuschauen, bei uns ist jetzt die letzte Wiese dran (so spät wie noch nie), mal schauen ob diese Woche Schnee kommt....

User Bild
markus32 antwortet um 02-12-2020 11:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frischgrasfütterung Milchkühe
@xaver75 Funktioniert das schon? Interessant wäre hier der Zellzahlverlauf, hast du dazu Rückmeldungen von solchen Betrieben.

User Bild
mostkeks antwortet um 02-12-2020 12:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frischgrasfütterung Milchkühe
Wir haben mal Maisballen zugekauft, da das Futter knapp war. Wir haben sonst Grünfutter+ Heu+ Weide.
Maissilage einfach auf 1/4 der Fressplätze ad libitum vorgelegt. Bevorzugt wird mal das Grünfutter gefressen (vor allem da wir hier Luzerne-Rotkleegras verwenden so weit es geht) und die Maissilage relativ konstant. Ich hatte das Gefühl, dass die Maissilage schnell sättigt und nicht von Einzeltieren übermäßig gefressen wird.
Die Kombination Maissilage und Weide wäre sonst toll, darf aber keine mehr zukaufen und selber fehlen geeignete Ackerflächen.

User Bild
Aequitas antwortet um 02-12-2020 12:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frischgrasfütterung Milchkühe
Wenn ich grünfüttere was zwar sehr selten ist mach ichs so.

Wenn der Barn sauber ausgeputzt ist Maissilage rauf auf den ganzen Fressbereich.
Dann sollen die Kühe mal 1h fressen, dann frisches Gras rauf.

Am besten 2x täglich das prozedere.

User Bild
xaver75 antwortet um 02-12-2020 13:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frischgrasfütterung Milchkühe
@Markus32
Derjenige welcher draufmext, der ist knapp 10km entfernt, hab ein Stück Wald daneben und hab ihn da schon ein paar mal gesehn, der ist irgendwo bei 6000 lt Leistung, da geht's eher um die Arbeitserleichterung.
Wegen der Zellzahl verstehe ich nicht ganz, was Du meinst.
Ob die mit dem Mais niedriger wird?
Ich grase auch ein, früher haben wir auch frischen Mais separat vorgelegt, großartige Zellzahlveränderung wäre mir da nie aufgefallen, hab jetzt keinen Silomais mehr.
Füttere auch viel Luzerne/Kleegras zum normalen Wiesengras, da verträgt es im Herbst bei mehr Eiweiss im Futter nicht mehr so viel Getreideschrot, da füttere ich Maisschrot dazu.
Bin aber auch nur bei etwa 7000 lt.

mfg

Diese Diskussion wurde von der Redaktion beendet!



Diskussionsforum