Antworten: 13
User Bild
eklips 23-10-2020 18:35 - E-Mail an User
Dead Bull
Die Organisation ist unter uns Bauern ja nicht unbedingt beliebt, aber diesen Spot hatte ich selber vor Jahren schon gedanklich im Kopf und er spricht mir mit meinen Flächen an der Bundesstraße und an Radwegen sehr aus der Seele:

User Bild
christian.k10 antwortet um 23-10-2020 20:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dead Bull
Der Spot ist gut und trifft zu. Ich werd nächstes Jahr bei den Weiden ein Schild aufstellen mit denSpruch. SCHMEISS DEINEN MÜLL NICHT AUF MEINEN TELLER; DEN ICH SCHEISS AUCH NICHT AUF DEINEN TELLER!

User Bild
heilei antwortet um 23-10-2020 21:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dead Bull
Über so eine Gratiswerbung wird sich aber Herr Mateschitz freuen.
Grüße

User Bild
eklips antwortet um 23-10-2020 21:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dead Bull
Das ist eh schön wenn sich der Mateschitz freut und mir ist es ja recht, wenn sein Laden läuft und er sein Produkt an den Mann bringt. Ich mag nur seine Dosen in meinen Wiesen nicht. Eh die von Gösser, Spar usw. auch nicht.


User Bild
Muuh antwortet um 23-10-2020 21:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dead Bull
Man kann Red Bull-Dosen aber auch zurückbringen

User Bild
Harpo antwortet um 23-10-2020 22:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dead Bull
Für diese Naturverschmutzer muss es. Drastische Strafen geben aber dazu fehlen unseren Politikern die Eierp

User Bild
little antwortet um 24-10-2020 06:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dead Bull
Es gehört wie Deutschland ein Dosenpfand her. Für Dosen und Plastikflaschen, damit würde sich meiner Meinung der Müll in unseren Feldern und Wiesen massiv verringern.
little

User Bild
Aequitas antwortet um 24-10-2020 07:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dead Bull
Besser wäre es sicher mit Pfand, jedoch ist bei vielen der Pfand auch egal, liegen auch genug Bierflaschen(Pfandfähig) in den Wiesen. Bei den Glasflaschen kann aber wenigstens nicht allzuviel passieren mit den Tieren.

Redbull Dosen sehe ich eher weniger, meistens die Billig Dosenbiere die einfach rausgeschmiessen werden.

User Bild
zehentacker antwortet um 24-10-2020 07:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dead Bull
Das Problem für den Konsumenten, das sind wir alle, wird dasselbe sein, wie früher bei der Glasflasche. Jedes Geschäft nimmt NUR die Flaschen,- Dosentypen retour, die auch im Sortiement sind. Die Eigenmarken werden immer mehr, daher stehen dann sicher vier Karton mit Bi, Sp, Ho oder Li beschriftet in der Wohnung, die anderen Flaschen und Dosen wandern in den dann benötigten größeren Müllcontainer.

User Bild
Draußen antwortet um 24-10-2020 08:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dead Bull
Bei mir sind Red Bull Dosen die häufigsten die am Wiesen und Waldrand liegen. Das ist auch ein Grund warum diesen überteuerten ungesunden Mist nicht mag. Aber mit Dreck kann man das meiste Geld verdienen.

User Bild
mittermuehl antwortet um 24-10-2020 09:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dead Bull
Bei mir Billig-Energydrinks von Spar und Rewe und das gute Punti..... Warscheinlich sogar mehr Punti. Ein paar Colaflaschen (Plastik) sind auch dabei. Glegentich auch ein paar Mc Donald Rest

Aber keine Teeflaschen usw.

Wenn man Puntigammer verbieten würde, hätte ich nur mehr halb so viel Müll-- ;) Ein Scherz. Die Leute würden anderes saufen. Habe die Dosen aber auch schon mal mit Hackgut mitbekommen. Da hat der lustige Fahrer seine Dosen über den Hacker entsorgt. Er hat es auch zugegeben. "Eh egal bnei der Heizung". Blöd bei mir als Kunden weil ich das Zeug auf den Reitplatz geben....

User Bild
Vollmilch antwortet um 24-10-2020 09:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dead Bull
Bei mir führt die Schwechater Dose vor Wieselburger.

Abgeschlagen am Listenende - aber doch erwähnenswert - eine Whiskey-Flasche neben dem Wanderweg!

Alles Gute!
Vollmilch

User Bild
FeSt antwortet um 24-10-2020 10:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dead Bull
Lasst einfach/endlich staatlich die Hersteller für geordnetes Recycling ihrer Verpackung haften, und das Problem wird sich in Luft auflösen, äh bekommt Flügel, auch in den Meeren, wodurch sich beginnend schon bei der Herstellung mehr Gedanken gemacht werden.


Ach ja, ganz vergessen, EU Strafzahlungen werden überwiegend nur an Bauern mit Hausverstand gestellt, und nicht an erfolgreiche zufriedene Firmenmilliardäre (es sei ihm/nen vergönnt), die man als Kurz&Co besser nicht in den Schwanz beißt.

User Bild
mittermuehl antwortet um 26-10-2020 12:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dead Bull
@Vollmilch Welcher Whiskey


Ein leidiges Thema sind für mich aber nicht nur die Dosen. Bei jedem Hochwasser kann ich einiges an Plastikfetzten einsammeln. Und da ist die Hälfte von Silofolien. Ich finde da auch kleine Fetzen in meinem Heu... ich mache seit gut 15 Jahren keinen Siloballen mehr... Und damals habe ich alles zu 100% entsorgt.

Bewerten Sie jetzt: Dead Bull
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;635320






Landwirt.com Händler Landwirt.com User