Vier von sieben ÖVP-lern ohne Meinung?

Antworten: 17
User Bild
notmyproblem 14-10-2020 19:41 - E-Mail an User
Vier von sieben ÖVP-lern ohne Meinung?
https://www.topagrar.at/management-und-politik/news/vier-von-sieben-oevp-ler-ohne-meinung-12375611.html?fbclid=IwAR1gcSzFMxzK5f3yuifAFcwQGupgwr5RZgvyx7cdOwmr6JTQf7ujLdwhFug

Lest euch das bitte durch! Das ist ein Wahnsinn was da abgeht! Wie verlogen können die Övpler nur sein?!
Ich hab als Konsequenz meine Bauernbundmitgliedschaft gekündigt.
Was für ein verlogener Sauhaufen!

Schönen Abend noch!!!!



User Bild
matl99 antwortet um 14-10-2020 20:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vier von sieben ÖVP-lern ohne Meinung?
Hallo,
@notmyproblem
die ÖVP ist schon seit langem keine Bauernpartei mehr, hast eh sehr lange braucht um das zu gneißen!

User Bild
Neudecker antwortet um 15-10-2020 07:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vier von sieben ÖVP-lern ohne Meinung?
Hallo matl99:
Du scheibst: die ÖVP ist schon seit langem keine Bauernpartei mehr, hast eh sehr lange braucht um das zu gneißen!
Möglicherweise könnte ich deiner Behauptung sogar etwas abgewinnen. Vorerst würde ich aber gerne erfahren, welche Partei in Österreich eine Bauernpartei ist. Im Link auf Top Agar-Österreich wird leider nur die Meinung des Berichterstatters wiedergegeben. Dies ist doch etwas zu wenig. Liebe Grüße vom Neudecker

User Bild
fgh antwortet um 15-10-2020 08:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vier von sieben ÖVP-lern ohne Meinung?
Zitat einer Führungskraft im Bauerbund vor ca. 5 Jahren: Was erwartet ihr euch von uns? Wir sind in der eigenen Partei nur noch 20% - was sollen wir da durchsetzen?
Die ehrlichsten Worte die ich je gehört habe..


User Bild
Century antwortet um 15-10-2020 08:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vier von sieben ÖVP-lern ohne Meinung?
Die Landwirtschaft ist in Ö mittlerweile ein sehr schwache Wirtschaftszweig, und somit für die Politik mehr Arbeit als ihnen die Unterstützung einbringt.
Dazu noch eine miese Lobby- und (fast) wertlose Marketing-Abteilung, und fertig ist die aktuelle Situation.

User Bild
richard.w(7n417) antwortet um 15-10-2020 08:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vier von sieben ÖVP-lern ohne Meinung?
Ist das in anderen Bereichen und Branchen so viel anders?!?!?

User Bild
textad4091 antwortet um 15-10-2020 09:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vier von sieben ÖVP-lern ohne Meinung?
Von fgh "Zitat einer Führungskraft im Bauerbund vor ca. 5 Jahren: Was erwartet ihr euch von uns? Wir sind in der eigenen Partei nur noch 20% - was sollen wir da durchsetzen?"

Gemessen an 2% der Bevlkerung, die Landwirte ausmachen, sind's aber durch BB-Mitglieder in der VP recht gut im Nationalrat vertreten ... jetzt müsstens nur noch selbstständig lesen und abstimmen üben ;-)

User Bild
xaver75 antwortet um 15-10-2020 09:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vier von sieben ÖVP-lern ohne Meinung?
Sich der Stimme zu enthalten, finde ich "sonderbar".
Was sind da die Gründe dafür, haben wir ev. ungeeignetes Personal nach Brüssel geschickt?

mfg

User Bild
ast99 antwortet um 15-10-2020 10:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vier von sieben ÖVP-lern ohne Meinung?
@ notmyproblem:
Bist du nach deiner Konsequenz jetzt auch ohne Meinung? Bzw. hast du vorher eine Meinung gehabt, oder eine andere?
In einer Demokratie ist es gottseidank erlaubt eine eigene Meinung zu haben und diese auch kundgeben zu dürfen.
Es ist doch logisch, dass man auch innerhalb einer Partei verschiedene Ansichten hat, jenachdem welches Klientel man vertritt.
Somit ist es auch in Ordnung dass man sich der Stimme enthält, wenn man in einzelnen Punkten anderer Meinung ist.
Hast du am Stammtisch schon mal erlebt, dass die Bauern immer einer Meinung sind?

User Bild
textad4091 antwortet um 15-10-2020 12:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vier von sieben ÖVP-lern ohne Meinung?
@ ast99: Der Beitragsersteller ist wohl nicht zufrieden mit dem Gegensatz "Bauernbund/VP wirbt mit .... u.a. gegen Mercosur, nicht mit uns etc. ... " und dem Abstimmungsverhalten ... So, wie es viele "Erz- Bauernbündler" sind, die vollstes bzw. eher blindes Vertrauen in die Organisation und die Mutterpartei hatten.

Dabei sind Österreich und EU da ohnehin zwei Paar Schuhe ...

User Bild
matl99 antwortet um 15-10-2020 17:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vier von sieben ÖVP-lern ohne Meinung?
Hallo Neudecker,
Leider setzt sich in Österreich keine Partei für die Anliegen der Bauern ein!
Das meistens schwache Argument des Bauernbundes, dass die Roten es noch ärger wollten und der Bauernbund es zumindest abfedern konnte, kann ich nicht mehr hören!

Liebe Grüße an Neudecker!

User Bild
2472660 antwortet um 15-10-2020 20:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vier von sieben ÖVP-lern ohne Meinung?
@astl hats auf den punkt gebracht!
wennst 10 tierhaltenden bauern fragst, ob sie für oder gegen ein sojaimportverbot aus übersee sind, wirst von mind. 6 die antwort erhalten, dass sie strikt dagegen sind - wo ist da der unteschied zb zum fleisch?

finds nur heuchlerisch, wenn man den bauern und konsumenten erzählt, man ist gegen mercosur und dann stimmt man nicht dagegen, wenns drauf ankommt.....

aber wenn mans geschickt verkauft, bringts wsl. mehr wählerstimmen als ein ehrlicher, geradliniger weg....... das hat die kabzlerpartei perfektioniert!



User Bild
textad4091 antwortet um 15-10-2020 21:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vier von sieben ÖVP-lern ohne Meinung?
Nur muss ma sagen, dass es Entscheidungsträger gibt, um Entscheidungen zu treffen (dafür sitzen's ja dort und bekommen Geld).

P.S: Bei den Grünen gab's (Gibt's vl. noch immer) nach Abstimmungen im EU-Parlament immerhin eine lange Begründung, warum man sich den den Stimmen entschlossen hat bzw. so gestimmt hat ... Aber so weit geht die Demokratie bei manchen dann auch wieder nicht, oder man traut der Wählerschaft nicht genug EU-Verständlichkeit zu ...


User Bild
mittermuehl antwortet um 16-10-2020 15:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vier von sieben ÖVP-lern ohne Meinung?
@Neudecker Du hast gefrag was die Bauenrpartei in Österreich ist. Es gibt keine Partei für die Bauern weil es "den Bauern"so auch nicht gibt. Jeder Bauer mußs sich so wie andere Staatsbürger das Wahlprogramm ansehen und dann nach seinem Ermessen wählen. Wenn man einen Betrieb hat der du groß für die Pauschlierung ist, einige Angestellte hat und reichlich Steuern zahlt, so ist man bei der VP sicher weiter gut aufgehoben (so man keine moralischen Bedenken hat). Alle anderen sollten sehr genauschauen wessen Plakat sie auf den Siloballen picken.

Wer richtung Mindestpension geht ist vielleicht bei der SPÖ besser aufgehoben.

Überzeugte Biobauern mögen vielleicht die Grünen.

Adelige und echte Großgrundbesitzer stehen auf die Neos. Die haben einen Forstsprecher und einen Landwirtschaftsprecher.

Wer gar keinen Sinn in seinem Leben erkennen kann und allen anderen alles neidig ist wählt halt Kick, HC, Hofer und Co

Und so jemand nichts findet kann er sich ja selber aufstellen lassen oder er wählt eine Bierpartei. Da kann nicht viel falsch sein.. ;)

Und sonst gebe ich diesmal @textad4091 recht. Bauern sind in der ÖVP überproportional vertreten. Der BB ist in der Regierung stark vertreten Keine andere Berufsgruppe ist so starkt vertreten und so schwach in der Umsetzung.

User Bild
textad4091 antwortet um 16-10-2020 16:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vier von sieben ÖVP-lern ohne Meinung?
@ mittermuehl: DAS Beispiel, was allerdings schon "verjährt" ist, was ich bei dem Thema "BB-Mitglieder im Nationalrat können sich scheinbar gar nicht alles durchlesen, was so beschlossen wird", oder halt "Clubzwang":
Führerscheingesetzesnovelle (ca. 2012), als SPÖ und ÖVP diese Novelle geschlossen beschlossen haben, wo u.a. die Ausnahme "Führerscheinmitnahme beim Traktor bei LW-Tätigkeiten entfällt im Umkreis von 10km von der Hofstelle" gefallen ist- Sprich danach musste auf allen Fahrten auf öffentlichen Straßen mitgenommen werden, ohne Ausnahme. Als dies irgndjemandem auffiel, war das Geschrei groß v.a. in der Bauernbundzeitung, wo der AK die Schuld dafür gegeben wurde, da von dort anscheinend die Empfehlung für eben den Fall der Ausnahme kam).

Das zeigte damals aber schön, wie "ernst" das Abstimmungsverhalten genommen wird und wie schnell man sich da "rausreden" kann auf die "Anti-Bauern-Partei" ... Seither ist es mit zumindest gerne aufgefallen, wie sehr sich dieses Schema, auf sämtlichen Ebenen, wiederholt ...

User Bild
patrick.m(g1h16) antwortet um 16-10-2020 17:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vier von sieben ÖVP-lern ohne Meinung?
Mittermühl : Dass ich ein überzeugte Biobauer bin , würde ich von mir auch behaupten , aber bevor ich die Grünen wählen , schneid ich mir eher einen Haxn ab .
Die Grünen sind halt doch eher was für Pädophile , Gutmenschen und Drogensüchtige .

User Bild
Vollmilch antwortet um 16-10-2020 18:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vier von sieben ÖVP-lern ohne Meinung?
Auch in einer Demokratie reicht ja oder nein oft nicht aus um seine Meinung zu vertreten. Da kann Enthaltung oder Fernbleiben auch ein gutes Signal sein. Darum geht das Abstimmungsverhalten für mich in Ordnung.

Schön, dass manche Biobauern auch einen Schreibstil mit Migrationshintergrund haben. Da hat das lfi noch einiges zu tun.

Alles Gute!
Vollmilch

User Bild
mittermuehl antwortet um 16-10-2020 21:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vier von sieben ÖVP-lern ohne Meinung?
@patrick.m(g1h16) Du darfst ja wählen wie du willst. Es war ja nur ein Beispiel wofür die Parteiprogramme so stehen können.

Das mit "Phädophil und Drogensüchtig" muß ja keiner verstehen. Und "Gutmensch" ist ja nur bei den "Schlechtmenschen" negativ belegt. ;)

Die VP hat ja keine Berührungsproblem mit den Grünen. Sicher auch weil ihnen die Möglichkeiten ausgegangen sind.

Am Besten immer vor der Wahl die "Wahlkabine" befragen. Komisch was da immer raus kommt. Da geht es um die Dinge für die die Parteien wirklich stehen. Es gibt auf jeden Fall nicht mehr "die eine Partei für Bauern". Heute muß oder sollte man überlegen was man wählt.

Und ja. Fernbleiben und ungültig Abstimmen ist auch ein Statement. Es entbindet aber nicht von der Verantwortung.

Bewerten Sie jetzt: Vier von sieben ÖVP-lern ohne Meinung?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;634802






Landwirt.com Händler Landwirt.com User