Frage zu einer Wurzel , von einer 200 Jahre alten Esche

Antworten: 10
User Bild
evelyn.h(qvh3) 08-10-2020 17:25 - E-Mail an User
Frage zu einer Wurzel , von einer 200 Jahre alten Esche
Hallo Leute
Ich habe folgende Frage:

Kann man mit der Wurzel von einer 200 Jahre +- , alten Esche noch etwas anderes anfangen, außer sie einfach nur abfräßen zu lassen?

Danke für Eure Antworten :-)




User Bild
patrick.m(g1h16) antwortet um 08-10-2020 19:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frage zu einer Wurzel , von einer 200 Jahre alten Esche
Man könnte sie auch sprengen und mit einem Bagger ausgraben

User Bild
maik.h(wjp6) antwortet um 08-10-2020 20:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frage zu einer Wurzel , von einer 200 Jahre alten Esche
Ein Kumpel empfiehlt mit dem Bagger ausgraben auch als Alternative. Ist mitunter zwar umständlicher, aber effizienter.

User Bild
jfs antwortet um 08-10-2020 20:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frage zu einer Wurzel , von einer 200 Jahre alten Esche
Der Wurzelkörper eines Nussbaumes ist wohl mehr gefragt als der einer Esche. Keine Ahnung ob ein solcher sich für Furnierholz eignen würde.


User Bild
macgy antwortet um 09-10-2020 10:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frage zu einer Wurzel , von einer 200 Jahre alten Esche
Schöne gleichmäßig gewachsene Wurzeln vom Nußbaum wurden eine Zeitlang gerne für Gewehrschäfte gesucht



User Bild
xaver75 antwortet um 09-10-2020 12:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frage zu einer Wurzel , von einer 200 Jahre alten Esche
Also wert ist so eine Eschenwurzel normalerweise nix, bei den Entsorgungskosten gibt es wahrscheinlich eine große Bandbreite. ,-)

Hallimaschzucht wäre eine Möglichkeit …

mfg

User Bild
evelyn.h(qvh3) antwortet um 10-10-2020 14:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frage zu einer Wurzel , von einer 200 Jahre alten Esche
Danke für Eure Antworten :-)


User Bild
Tiroleradler antwortet um 10-10-2020 15:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frage zu einer Wurzel , von einer 200 Jahre alten Esche
Das lässt sich so pauschal nicht beantworten, schon gar nicht ohne Bild.
Wurzelholz hat meist eine interessante Maserung und wäre z.B. für Drechselwaren ( Schüsseln, Teller, Kerzenleuchter) oder DekoArtikel geeignet.
Mit Kreativität lassen sich auch Tischuntergestelle etc fertigen..
Falls es sich bei der Wurzel tatsächlich um eine Maserwurzel handelt,
wäre sie möglicherweise auch zur Furnierherstellung geignet.
Um festzustellen ob Maser oder nicht muss die Wurzel ausgegraben und angeschnitten werden.

User Bild
evelyn.h(qvh3) antwortet um 12-10-2020 14:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frage zu einer Wurzel , von einer 200 Jahre alten Esche
Vielen Dank für Ihre Antwort :-)
Ich weiß nicht, ob Sie jetzt mit dem Foto etwas anfangen können, aber vielleicht können Sie mir dazu Ihre Meinung sagen.



 

User Bild
jfs antwortet um 12-10-2020 14:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frage zu einer Wurzel , von einer 200 Jahre alten Esche
Ich konnte schon Möbelstücke von solchen und ähnlichen Holzteilen sehen. Diese wurden zurechtgeschnitten, bearbeitet und mit Harz ausgegossen. Sehen wunderschön aus.....

User Bild
xaver75 antwortet um 12-10-2020 16:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frage zu einer Wurzel , von einer 200 Jahre alten Esche
Ich würde eher meinen, keine 100 Jahre.
Würde es wegfräsen lassen und vergessen, da hat unterirdisch sicher schon der "Abbauprozess" eingesetzt. ,-)

mfg

Bewerten Sie jetzt: Frage zu einer Wurzel , von einer 200 Jahre alten Esche
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;634314





Landwirt.com Händler Landwirt.com User