Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?

Antworten: 25
User Bild
DJ111 08-10-2020 08:30 - E-Mail an User
Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?
Ich hätte gerne eine brauchbare Traktorkabine für den Kranwagenbetrieb.

Anforderungen:
1) sollte es möglich sein, sich einfach in der Kabine am Sitz umzudrehen und das auch mit Forstschuhen ohne sich in der Kabine komlett verrenken zu müssen oder sich hoffnungslos zu verkeilen.
2) sollten dann auch rückwärts die Beine etwas Platz haben, ohne dass man sich mit 1,85 m mit den Knien zwangsläufig die Ohren zuhält.
3) sollte die Sicht nach oben und seitlich gut möglich sein, da ich mit meinem Greifer auch in 8 m Höhe Äste abschneiden will und da gut hinsehen will
4) sollte das noch irgendwie preiswert sein, da ich ja auch nur ein paar hundert h im Jahr fahre und ich nicht unendlich viel Geld dafür ausgeben will
5) PS-Klasse so gut 100 - max 150 PS

Wer hat da gute Erfahrungen mit umgebauten Kabinen bzw. kennt wer jemanden, der sich selbst eine umgebaut hat?

bin für zweckdienliche Infos dankbar!

Gruß, DJ

User Bild
textad4091 antwortet um 08-10-2020 10:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?
Geht's nur um den Kabinenumbau, oder wird der Traktor in der PS-Klasse auch erst angeschafft?

Zwecks Kabinenumbau ist mir dieses landiwrt-Video über den Traktorseilkran+Kran in Erinnerung geblieben, lt. diesem hat dort Fa. Kneidinger den Kabinenumbau vorgenommen. Preis ist eher mit Fragezeichen versehen.

Valtra mit einer entsprechenden Kabine fällt wsl. flach- Je nachdem, wie viel man für die paar Hundert Stunden ansetzt ...



User Bild
Ferdi 197 antwortet um 08-10-2020 22:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?
Valtra bei denen gibt es alles Serienmäßig.

User Bild
DJ111 antwortet um 09-10-2020 06:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?
Das stimmt, aber wie gesagt will ich nicht für neu 150 000 bzw gebraucht mit über 10 000 h 50 000 € ausgeben.

Ich suche Anregungen für Eigenbau-Umbauten.
Bauern machen sonst auch alles mögliche selbst.

Gruß, DJ


User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 09-10-2020 06:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?
Vergiss nicht, dass die Betriebserlaubnis erlöscht, wenn du an der Kabine herumpfuschst. Du wirst also kaum jemanden finden, der hier sich hier öffentlich hinstellt und sowas rausposaunt.

LG

User Bild
textad4091 antwortet um 09-10-2020 07:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?
Da kann ich nur noch einwerfen, dass an der LFS Hohenlehen in Hollenstein/Ybbs ein Steyr-Traktor (Glaub sowas wie 4095 oder so) von einem Mechaniker umgebaut wurde, dass für Fahrschulzwecke ein ordentlicher Beifahrersitz montiert werden konnte (Da wurde auch einiges verändert, linker Kotflügel musste wohl eingeschnitten werden für mehr Platz usw. ... ), das wird wohl eingetragen sein ;-)

Welcher Traktor steht denn aktuell zur Verfügung? Manche haben ja eine geräumige Kabine, ein Drehsitz ist schnell montiert ...

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 09-10-2020 07:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?
Das ist GANZ SICHER eingetragen! ;-)

Es sind halt 2 paar Schuhe, ob man sich Dinge persönlich bei einem Kaffee/Bier/Achterl ausredet oder in einem öffentlichen Forum nach solchen Dingen fragt.

LG

User Bild
jakob.r1 antwortet um 09-10-2020 08:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?
Grüße Euch, auch wenn ich damit anecke, die MB-trac der großen Baureihe haben sowas schon vor 40 Jahren als Sonderausstattung angeboten. Bei meinen 2 MB-trac 1500 ist bei beiden die Rückfahreinrichtung eingebaut. Wenn der Luftvorrat voll ist braucht man nur den Vorwärts/Rückwärtsgang auf Mitte stellen, den Handgashebel ganz nach vorne schieben, den Sitz ganz nach vorne weil man sonst beim Drehen des Fahrerstandes mit der Rückenlehne am Ganghebel stecken bleibt und dann komplett mit Steuerrad, Amaturen usw einfach einmal rumdrehen. Wegen dem 8m nach oben sehen wird man die Klappe über dem Fahrer in der Kabine wohl zum ganz aufklappen umbauen müssen weil serienmäßig nur für einen 5cm Spalt zu öffnen. Die Ganghebel bleiben beim Drehen des Fahrerstandes gleich, --man muss also beim Schalten umdenken. Die Lenkung allerdings wird automatisch umgeschaltet, d.h. man lenkt bei Schubfahrt nach links dann geht der Traktor auch nach links.
Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit eine Winde fest hinter der Kabine zu installieren und einen Kran, -- aber den hat der Beitragseröffner ja schon am Rückewagen.
Der MB-trac hat hinten und vorne Sperren mit 100% Wirkung. Ein MB-trac 1300 bis 1987 ist so ab 15Tausend zu bekommen, ein MB-trac 1500 bis 1987 so ab 30Tausend.
Viele Betriebsstunden sind kein Problem wenn mit der Wartung nicht geschlampt wurde, --das der Betriebsstundenzähler nicht funktioniert ist üblich. Es wird selten noch Exemplare geben die unter 15Tausend Stunden gelaufen sind, die Angaben darunter rühren oft davon her "laut Betriebsstundenzähler".
Bitte nicht falsch verstehen, ich will hier keinen zum Kauf animieren weil mit steigender Nachfrage die Preise weiter steigen, --- aber es soll mal aufgezeigt werden was bei Daimler schon vor 40 Jahren in der Sonderausstattungsliste anzukreuzen war.
Beste Grüße
Jakob

User Bild
fgh antwortet um 09-10-2020 08:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?
Gibt es bei einigen schon ewig... Carraro, eben Vatra - die waren so gut, die gibt es heute noch.

User Bild
textad4091 antwortet um 09-10-2020 08:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?
Was das Thema betrifft, muss ma Jakob erstmals recht geben, Tracs sind konzipiert dafür, und das ohne allzu viel tam-tam ...

User Bild
Suedsteierer antwortet um 09-10-2020 08:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?
Bei Kramer war das sogar schon vor 50 Jahren zu kaufen - für damals war der 1214 zu fortschrittlich, zu teuer und für das Kramer-Vertriebsnetz, das auf Baumaschinen ausgelegt war, viel zu aufwändig! Daher nur ca. 200mal gebaut, aber technisch noch immer top!
Es gab aber auch von Steyr bei der 80er Serie, zumindest bei den großen Modellen ab 8150 die Option eines Wende-Arbeitsplatzes - ob eine größere Stückzahl davon verkauft wurde, weiß ich aber nicht.

User Bild
DJ111 antwortet um 09-10-2020 11:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?
@ Jakob:

Bei allem Respekt: Tracs sind mittlerweile was für Oldtimerfreaks und krankhafte Schrauber ;-)
Ich kenne MB-Trac-besitzer und weiß wovon ich rede.
Auch wenn die Idee bzw. das Konzept gut ist/war.

@richard:

1) Wenn nie jemand was neues ausprobiert/gemacht hätte, ohne vorher alle gefragt zu haben, die möglicherweise was dagegen haben, wären wir wohl heute noch immer in irgendwelchen Höhlen im Wald.
2) kleinere Umbauten, sofern sie nicht die Stabilität der Kabine verändern bzw. die Verwendbarkeit der Bedienelemente verändern sind auch nicht so schwer zu typisieren.
3) Wie soll ich mit jemanden solche Fragen bei Kaffee, Bier o.ä. klären wenn ich keinen kenne, der sowas gemacht hat?
Wozu sind dann solche Foren da, wenn man da deiner Meinung nach sowas nicht fragen darf????
4) Habe ich hier nach konstruktiven Lösungsmöglichkeiten oder Ideen gefragt und nicht nach Klugscheißerei!!!

Gruß, DJ

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 09-10-2020 20:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?
Ui, da ist jemand gut drauf!

User Bild
macgy antwortet um 09-10-2020 22:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?
Ich sag dazu nichts mehr, wenn sich jemand laufend wiederspricht und um billiges Geld eine Rüfa haben will

Aufgrund der heutigen kleinen Kabinengeneration ist ein Rüfa nur mehr von Fachbetrieben durchführbar

Die früheren Umbauten von Bauern gibt es schon lange nicht mehr, da stand man mit einem Fuß im Häfen

Einzig die großen JCB bzw Claas Xerion können das teilweise, sogar ab Werk, oder ist es bei denen möglich
Ansonsten, bei den herkömmlichen Anbietern, wirst du unter 30 000 € aufwärts nicht für einen solchen Umbau davonkommen

User Bild
User9000 antwortet um 09-10-2020 23:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?
30.000€?
Meine Rüfa von Valtra hat genau 6.000 gekostet.
Oder ist dies kein Handelsüblicher Hersteller?!
Ist vom Werk und hat 3 Jahre Garantie, nur so nebenbei.

So nun zum Thema.
Von Eigenbau Lösungen rate ich zu 100% ab. Illegal und nur murks.
Die einzig vernünftige Rüfa bietet Valtra bei dieser PS klasse.
Wenn ich das schon lese wie ich die Hebel schslten muss bei einem MB Trac um den ganzen Stand? Umzudrehen!?
Und im Gelände? Hast da an zweiten mit zum umschieben oder was?
Das muss innerhalb von Sekunden gehen, Lenkrad mit Fußpedal wegklappen, zwei hebel am Sitz ziehen, drehen und gleichzeitig nach vorne/ hinten schieben , und das Lenkrad hinten runterziehen- Fertig!
Wenn man am Tag sich zig mal Dreht wie im Forst kannst die anderen Systeme alle vergessen!
Glasdach brauchst nicht umbedingt, ich habe mir eine Kamera sm Kran montiert, das funktioniert super! Kann damit Sogar problemlos Stämme hinter dem Anhänger Sortieren und Laden wenn dieser schon ziemlich voll ist und man normal überhaupt nichts mehr sieht.
Also... kauf dir nen gebrauchten Forstschlepper mit Rüfa oder Bleib beim Deichselstand!

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 10-10-2020 07:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?
User, die 6000 sind ab Werk. Der Kostenbereich vom macgy wird schon hinkommen, wenn man das ordentlich und legal im Nachhinein machen will.

User Bild
User9000 antwortet um 10-10-2020 08:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?
Ah sich seh schon :) ja es wär spät
Mfg

User Bild
jakob.r1 antwortet um 10-10-2020 08:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?
Grüß Dich User9000 es ist zwar ein feiner Zug von Dir das Du mithilfst die Nachfrage nach Mb-tracs zu drücken, aber Du vergleichst Äpfel mit Birnen.
Die ganze Einheit mit Sitz, Amaturenbrett und Lenkrad ist auf einem Drehkranz montiert der wenn gut geschmiert fast von alleine läuft beim Drehen und somit im Gelände auch locker zu handhaben ist. Deshalb kannst mit dem Rückewagen in Schubfahrt eine Rücke(sack)gasse hinterfahren . Oder wenn der Traktor zum Mulchen eingesetzt wird dann fährst halt in Schubfahrt und hast prima Sicht auf den Mulcher.
Bei Deinem Valtra ist der Aufwand zum Drehen mindestens genauso hoch, Deiner Beschreibung nach und die Kabine ist enger.....
Ich nehme an, das der Beitragseröffner den Traktor auch in der Landwirtschaft einsetzen möchte, -- da ist die Möglichkeit im Forstmaschinenbereich seeehr übersichtlich
und auch gebraucht noch schweineteuer. (PM-trac, WF-trac mit Abstellmöglichkeit der Einheit Kran/Winde)
Beste Grüße
Jakob

User Bild
User9000 antwortet um 10-10-2020 12:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?
Die Nachfrage Drücken?
Wieviele gibts von den Dingern? 30.000 Weltweit?
Und warum werden sie nicht mehr Produziert wenn die Nachfrage so groß ist?
Der WF Trac ist meiner Meinung nach kein MB Trac.

Ja gut, das mag ja gelagert sein, aber wenn es richtig steil ist, drehst dich schon mit dem Sitz alleine schwer um...
Wenn er für deinen Betrieb passt ist das ja spitze, ich behaupte aber ein Standardtraktor mit ner gescheiden Rüfa passt auf eine größere Anzahl Betriebe als ein MB Trac!
Mit freundlichen Grüßen

User Bild
179781 antwortet um 10-10-2020 12:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?
Wenn schon mit Oldtimern gearbeitet wird, hätte ich auch einen Vorschlag, welcher Traktor gut passt: Ein alter MF 294. Den Tank hinten weg und wo anders hin. Den Sitz kann man dann so weit nach hinten schieben, dass man ein seiner Stelle ein schönes Podest zum stehen hat und bei der Dachluke (die ausreichend groß ist) hinaus kann um den Kran zu bedienen. Der Traktor ist von der Technik her watscheneinfach, Ersatzteile sind billiger als bei allen anderen. Und im Wald ist es schon von Vorteil wenn möglichst wenig Elektronik/Kabel/Hydraulik/usw Krimskram dran ist, der kaputt gehen kann.
Den MB Trac würde ich für so was nicht nehmen wollen, da ist ja schade drum den zu verbiegen und zerkratzen.

Gottfried

User Bild
textad4091 antwortet um 10-10-2020 13:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?
@ DJ111: Wäre denn jetzt schon ein Traktor für den Umbau absehbar, oder ist gar einer im Betrieb, der dafür umgebaut werden sollte?

Um bei Gottfrieds Idee nachzuhaken: Entweder, einen Trakor, wo hinten viel Platz ist, mit Drehsitz ausrüsten und eine Kamera wie User900 sie beschrieben hat.
Oder wenn man es sich zutraut: Kabine, wo hinten vl. kein Tank ist und ein Fenster nach unten zur Sicht auf die Hydraulik (Fenster raus und es is vl. mehr Platz) und wo nur eine einfache Dachhaut montiert ist: Dachhaut runter (original aufheben) und einen Eigenbau mit Panoramadach drauf^^ Die Kabinenstreben werden evtl. immer im Weg sein ... Für's Drehen wirst in so einem Fall immer die Füße einziehen müssen, da es ja günstig sein soll, und da muss man Abstriche machen.

Zuguterletzt was ganz anderes (noch praxisfernes, und gesetzlich wohl auch nicht ganz sicher): Virtual Realitiy-Brille für den Kraneinsatz mit Kamera, wo sonst der Hochsitz ist, und ektrischer Joysticksteuerung. Da spart man bei den Kabinenumbauten, muss aber für die Nachrüstung einiges ausgeben ...



User Bild
jakob.r1 antwortet um 10-10-2020 14:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?
Grüß Dich textad, ja das Hi-vision System von Hiab wurde auf der letzten Austrofoma vorgestellt, damals war von ca. 8Tausend Euro für die Geräte ohne Einbau die Rede.
Es geht aber auch mit Komponenten aus der Kopterflugszene so wie ich es bei meinem Motormäher realisiert habe. Ich war zwar bisher zu faul mir für die Kamera eine Schnellwechseleinrichtung zu basteln die für Kran und Motormäher passt aber es würde gut funktionieren. Der Bausatz hat vor 2 Jahren unter 1000 Euro gekostet.
Beste Grüße
Jakob

User Bild
FraFra antwortet um 11-10-2020 12:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?
leitl eggenfelden
ritter forstechnik
mhd
pfanzelt
kotschenreuther

mb trac der großen baureihe??
auf der lkw befahbaren forstrasse ok,aber selbst die jugos wollen damit nicht mehr den ganzen tag obensitzen

User Bild
DJ111 antwortet um 08-11-2020 17:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?
Danke für eure Beiträge!

Nun ist es doch ein neuwertiger Valtra Forst mit skyview-Kabine geworden ;-)

Gruß, DJ

User Bild
sisu antwortet um 08-11-2020 17:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?
Hallo! N143 aus Holland?

User Bild
DJ111 antwortet um 08-11-2020 18:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?
N114 aus Österreich bzw. Finnland ;-)

Bewerten Sie jetzt: Forstumbau Traktorkabine Lösungsmöglichkeiten?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;634286






Landwirt.com Händler Landwirt.com User