Hydraulikproblem JD5820

Antworten: 23
User Bild
FloriGri 14-08-2020 13:33 - E-Mail an User
Hydraulikproblem JD5820
Ich habe bei meinem 5820 das Problem, dass sich nach einiger Fahrzeit das Hydrauliköl erwärmt und dann die Leistung so stark nachlässt, dass man die Pickup am Ladewagen nur noch mit erhöhter Drehzahl aufheben kann.

Hab den Hydraulikdruck mit einem Manometer zum stecken überprüft.

Kalter Zustand - Standgas: 200 bar
Warmer Zustand - Standgas: 120 bar
Warmer Zustand - Mittelgas: 200 bar

Was könnte die Ursache sein?

Hydraulikpumpe?

Irgendwas falsch angeschlossen und dadurch zu starke Erwärmung des Öls (hab den Traktor gebraucht gekauft)?

Gruß

Florian


User Bild
Sem89 antwortet um 14-08-2020 14:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikproblem JD5820
Also ich vermute der Vorfilter ist zu Linke Seite bei Getriebe nähe Unterlenker

User Bild
duk antwortet um 14-08-2020 14:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikproblem JD5820
Hört sich nach fehlenden Drucklosen Rücklauf an.

User Bild
Sem89 antwortet um 14-08-2020 14:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikproblem JD5820
Also ich vermute der Vorfilter ist zu Linke Seite bei Getriebe nähe Unterlenker


User Bild
FloriGri antwortet um 14-08-2020 15:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikproblem JD5820
Wenn am Filter was wäre, wäre dann nicht auch im kalten Zustand schlechte Leistung?

Bevor ich den Traktor gebraucht kaufte, wurde eine FH nachgerüstet und ein paar Anschlüsse nach hinten verlegt. (hatte früher einen Frontlader)

User Bild
eklips antwortet um 14-08-2020 15:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikproblem JD5820
Welche Standgasdrehzahl hast du eingestellt?

User Bild
duk antwortet um 14-08-2020 17:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikproblem JD5820
Wenn du mit dem Ladewagen auf Stellung Ölmotor mit der Hydraulik fährst, brauchst einen Drucklosen Rücklauf, weil sonst das Öl durch das Steuergerät durchgepresst wird und dadurch zu heiss wird.

User Bild
macgy antwortet um 14-08-2020 19:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikproblem JD5820
Wenn kalt an allen STG der gleiche Druck bei Standgas und warm so ein starker Abfall, dann ist die Hydraulikpumpe verschlissen

Fast jeder Händler hat einen Durchflußmesser, den kannst du dann mit den original Werten abgleichen und sollte gebraucht bei mind 80 % des Neuwertes liegen

Wieviel hat der Jonny gelaufen..Bdst ?

User Bild
meki4 antwortet um 14-08-2020 20:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikproblem JD5820
ich hab bei meinem 5720 schon die 4. Pumpe drinnen.
Hat jetzt 4700h.

User Bild
Gruul86 antwortet um 14-08-2020 22:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikproblem JD5820
Hallo Meki,

gibts da keine bessere Austauschpumpe die dann länger halten würde? Was wird da kaputt?

User Bild
meki4 antwortet um 14-08-2020 23:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikproblem JD5820
alles immer original JD und JD Werkstatt. Die erste hielt ca. 3000h, die zweite 2 Wochen, die 3. nicht mal 600h, die jetzige schon gut 1000h. Die soll stärker sein, vom 5R.
Bei meinen anderen Hirschen hab ich noch nie eine Hydraulikpumpe gebraucht.

User Bild
Gruul86 antwortet um 15-08-2020 06:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikproblem JD5820
Was kostet so eine Hydraulikpumpe vom 5R wenn ich fragen darf?

User Bild
179781 antwortet um 15-08-2020 09:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikproblem JD5820
Wenn die Pumpe so oft und so schnell hin wird, wie meki beschrieben hat, dann hat aber eindeutig die Werkstatt nicht ordentlich gearbeitet. Vom normalen arbeiten wird so eine Pumpe nicht wegen ein paar tausend Betriebsstunden hin. Da muss irgendwas falsch gelaufen sein. Dauerbetrieb auf Überdruck, Luft angesaugt, Filter nicht in Ordnung usw. Eine ordentlich Werkstätte findet das heraus und behebt auch die Ursache.
Bei JD kann das auch Systembedingt sein. Das sind sehr gute Maschinen, aber der Vertrieb ist halt in der Hand vom LGH. Das ist für mich ein Grund so was nicht zu kaufen. Wenn ich eine Wurst kaufen will, gehe ich ja auch nicht zum Bäcker.

Gottfried

User Bild
eklips antwortet um 15-08-2020 11:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikproblem JD5820
Die eleganteste Lagerhauskritik, die ich je gelesen habe.

User Bild
macgy antwortet um 15-08-2020 12:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikproblem JD5820
Dann ist er nichts wert, wenn man alle 1000 Std eine neue Hydraulikpumpe braucht

Der ist nicht mal das anzünden wert ;-)

Hydraulikpumpenschäden sind auch meist auf Gemeinschaftsmaschinen zurückzuführen, die an allen möglichen Traktoren, mit allen möglichen Ölsorten verwendet werden
Und sich manche Mitglieder um Serviceintervalle / Ölwechsel wenig bis gar nicht kümmern

User Bild
grenzgaenger antwortet um 15-08-2020 12:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikproblem JD5820
Hatte das selbe Problem. Wahr die Pumpe. Allerdings wahr auch kurz darauf das Prioritätsventil defekt welches die Lenkung vorrangig versorgt. Hatte auch das Problem das beim starken Bremsen (Hydraulisches Bremsventil) die Zusatzsteuergeräte nicht mehr gingen. Seit ich dieses Ventil getauscht habe funktioniert die die gesamte Hydraulikanlage viel besser. Glaube war damals der ursprüngliche Fehler. Habe jetzt 9000 Stunden mit zweiter Pumpe. Bei tauch auf jeden fall größere Pumpe einbauen. LG

User Bild
DJ111 antwortet um 16-08-2020 16:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikproblem JD5820
Hab bei meinem 5820 bei ca 5000 h die Pumpe getauscht mit ähnlichen Symptomen.
Hat jetzs gut 7500 h und passt noch immer.
Originalpumpe glaub ich damals etwa 900 €, bei einem deutschen Lieferanten etwa 400 €.
Die hab ich dann genommen und sieht ganz gleich aus wie die originale, sind auch beide "made in china".

User Bild
eklips antwortet um 16-08-2020 17:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikproblem JD5820
Scheint ein verbreitetes Leiden zu sein bei dieser Serie. Aber da gehts scheinbar um Zahnradpumpen ab 400€ und nicht um die großen Axialpumpen wie bei den älteren (1500€)

User Bild
DJ111 antwortet um 16-08-2020 18:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikproblem JD5820
Wo ist das Problem, wenn eine Hydraulikpumpe bei 5000 h hinüber ist?
Da haben andere schon ganz andere Sorgen mit 5000 h ;-)
@eklips: bei den 5020ern gabs nur Zahnradpumpen .

User Bild
eklips antwortet um 16-08-2020 18:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikproblem JD5820
Das Problem dürften jene Pumpen sein, die keine 5000 Stunden schaffen.

User Bild
DJ111 antwortet um 16-08-2020 19:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikproblem JD5820
Wie kommst jetzt auf die Idee???
Wenn alle die gleichen Pumpen haben ....????
Hängt möglicherweise von der Verwendung, Wartung u.ä. auch ab.

User Bild
eklips antwortet um 16-08-2020 21:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikproblem JD5820
Ich komme deswegen auf die Idee, weil google für Hydraulikpumpe und JD 5x20 ziemlich viele Meldungen von frühzeitig hinigen Pumpen auswirft.

User Bild
FloriGri antwortet um 18-08-2020 11:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikproblem JD5820
Danke, ich werde das jetzt mal von einer JD Werkstatt prüfen lassen

User Bild
Gruul86 antwortet um 19-08-2020 19:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikproblem JD5820
Würdest du uns dann mitteilen was dann kaputt ist und was es kostet?

Bewerten Sie jetzt: Hydraulikproblem JD5820
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;630764





Landwirt.com Händler Landwirt.com User