Antworten: 10
User Bild
alomich 07-08-2020 08:09 - E-Mail an User
Motormäherkauf
Servus zusammen,
ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten Balkenmäher und möchte mich hier mal nach euren Erfahrungen umhören!
Vorneweg: Ich brauch was hangtaugliches, gern auch mit Hydrostat, max. 20 Jahre alt, das Budget ist aber auf 3500 € begrenzt.
Ich hatte bisher einen Agria. Nachdem der ständig Probleme macht, kommt mir von dem Hersteller nichts mehr ins Haus.
V.a. die Marken Rapid, Reform und Aebi würden mich interessieren!

Vielen Dank schon mal für eure Beiträge :)

User Bild
Fendt312V antwortet um 07-08-2020 08:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motormäherkauf
Au weia, mit dieser Preisvorstellung wird es deine Probleme nicht lösen. Das ist der gleiche Schrott wie du schon hast. Da ist guter Rat schwierig, kannst eventuell einen Bucher K2 finden.

User Bild
dirma antwortet um 07-08-2020 08:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motormäherkauf


https://www.soma.at/landtechnik/motormaeher/

User Bild
jakob.r1 antwortet um 07-08-2020 11:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motormäherkauf
Grüß Dich alomich, wenn Du Landwirt bist, dann erkundige Dich nach Förderungsmöglichkeiten für einen Neukauf. Bei uns in Bayern sind dies 25% bei einer Neumaschine. Du hast zwar mehr Geld im Feuer , aber Spaß bei der Arbeit und nach 5 Jahren wenn es die Förderung wieder gibt, hast oft keinen nennenswerten Verlust
wennst den 5 Jahre alten gebrauchten wieder verkaufst weil der Wertverlust ja über 25% betragen müsste.
Mit einem gebrauchten Motormäher Deiner Preisobergrenze bekommst auf alle Fälle keinen brauchbaren Hydrostaten und auch ansonsten vermutlich eine ziemlich ausgelutschte Maschine mit viel Reparaturkosten.
Beste Grüße
Jakob


User Bild
richard.w(7n417) antwortet um 09-08-2020 11:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motormäherkauf
Du suchst am besten in Tirol. Hier gab es nun 2 Jahre einen Förderung für Neumaschinen von 5000 Euro. Das heißt viele eingetauschte Maschinen gammeln herum. Zb sind die meisten Rapid Swiss Mäher völlig überteuert inseriert. Der Mäher ist (abgesehen von der Messeraufnahme) super, und hält bei ordentlicher Wartung über Jahrzehnte.
Wenn du keinen Hydrostaten nimmst, wirds preislich etwas einfacher. Du musst nur auf Mäher mit Differential achten, damit du Stachelwalzen verwenden kannst. Auch diese Mäher sind völlig überteuert inseriert.

User Bild
golfrabbit antwortet um 09-08-2020 11:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motormäherkauf
Überteuert oder nicht, viel unter 7000,-- wird es einen anständigen Swiss/RM 8 nicht spielen, bei AEBI nicht anders. Am ehesten noch ein Jet oder 216/316er Reform, die ganzen anderen Marken wären für mich ebenfalls uninteressant.(Finger auch weg von den ersten Hydrostaten wie HC 44 oder Mondo!)

Hannes

User Bild
fgh antwortet um 10-08-2020 08:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motormäherkauf
@dirma:
Der Soma ist ein Agria.... oder der Agria ein Soma... wobei er bei mir als Öhler problemlos läuft, aber auch wenig im Einsatz

User Bild
Aequitas antwortet um 10-08-2020 08:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motormäherkauf
Ich dachte das die Soma wie Baugleich zu BCS und anderen Marken eher in Italien gebaut werden oder wars Slowenien,...

User Bild
fgh antwortet um 10-08-2020 09:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motormäherkauf
Was ich weiß, ist der BCS eh auch baugleich...

User Bild
jakob.r1 antwortet um 10-08-2020 10:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motormäherkauf
Grüße Euch, beim Kauf eines Billigmotormähers ist es fast zwingend nötig, am eigenen Steilhang zu testen. Das sind meist Vergasermaschinen und spotzen teilweise wenn der Vergaser schräg steht. Gebrauchte werden u.A. gerne deswegen wieder verkauft.
Beste Grüße
Jakob

User Bild
Kochbauer antwortet um 11-08-2020 01:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motormäherkauf
Ich hätte einem Rasant Bergprofi zu verkaufen! WillHaben Rasant Bergprofi

Bewerten Sie jetzt: Motormäherkauf
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;630390





Diskussionsforum



Landwirt.com Händler Landwirt.com User