Sie wissen nicht was sie tun!!!!!!!!!

Antworten: 19
grasi1 02-07-2020 12:07 - E-Mail an User
Sie wissen nicht was sie tun!!!!!!!!!
Wanderer erschrecken Kühe: 13 Tiere stürzen bis zu 300 Meter ab
119 KOMMENTARE
30.06.2020 15:13 (Akt. 30.06.2020 20:58)

©Lerch/Symbolbild
In der vergangenen Woche sind 13 Rinder einer Alpe unterhalb des Immenstädter Horns (Allgäu) abgestürzt.
Zwei der Jungrinder haben den bis zu 300 Meter tiefen Absturz nicht überlebt, ein drittes wird noch mit unsicherem Ausgang behandelt. Die anderen kamen mit Verletzungen und dem Schrecken davon und konnten geborgen werden.
Wanderer sagten nicht einmal Bescheid
Zur Empörung der Hirtenfamilie, die die Alpe bewirtschaftet, haben die Verursacher, die die Kühe erschreckt hatten, es dabei nicht einmal für nötig befunden, die Bewirtschafter davon zu informieren. Nur durch ein zufällig mitgehörtes Gespräch und die Nachfrage durch einen anderen Älpler wurde der Vorfall bekannt. Die daraufhin sofort anberaumte Suche nach den Tieren dauerte den ganzen Tag an. Neben dem Verlust der Tiere ist der wirtschaftliche Schaden nicht versichert.

Die Schutzhütte auf dem Immenstädter Horngipfel wird regelmäßig von nächtlichen Besuchern genutzt, die dort campieren oder Feste feiern. In letzter Zeit haben sich diese Besuche stark gehäuft, es werden Feuer gemacht und Abfall hinterlassen.
Rinder, die auf der Weide nachts ruhen, werden durch plötzlich auftauchende Menschen stark erschreckt und reagieren panisch. Wildtiere haben sich an Tagesaktivitäten angepasst und verlagern deshalb die Nutzung ihrer Lebensräume in die Abend- und Nachtzeiten, um Störungen aus dem Weg zu gehen.
(Red.)
ZURÜCK ZUR STARTSEITE
VOL.AT Deutschland Wanderer erschrecken Kühe: 13 Tiere stürzen bis zu 300 Meter ab

Was sagt ihr dazu?


1977anita antwortet um 02-07-2020 12:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sie wissen nicht was sie tun!!!!!!!!!
Verklagen auf 450000.-Schadensersatz hätten noch 10 Jahren leben können ca. 8000 Liter Milch pro Kuh und Jahr produziert können. Was für Menschen gilt muss auch für Tiere gelten


Peter1545 antwortet um 02-07-2020 12:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sie wissen nicht was sie tun!!!!!!!!!
@anita: so geht die Rechnung nicht. Wiederbeschaffungswert der Kuh + Such und Bergekosten

aber wie sollte man den schuldigen finden und ihm das dann auch noch nachweisen?

Angeblich machen sich schon Leute nur einen Spaß damit, Kühe zu erschrecken und filmen das.



179781 antwortet um 02-07-2020 12:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sie wissen nicht was sie tun!!!!!!!!!
Gleich einmal eine Anzeige (Sachbeschädigung, Tierquälerei, Besitzstörung) mit konkreter Darstellung des Sachverhaltes gegen vorerst wahrscheinlich unbekannt. Mit einem Sachverständigen den ganzen Schaden feststelölen, mit Bergungskosten, Leistungsentgang bei den überlebend Tieren, bis hin zum Schaden, den die Besitzer durch die psychische Belastung erleiden. Und das auch einklagen. Wenn es zu einem Verfahren kommt, müsste man eigentlich verlangen, dass das vom selben Richter abgehandelt wird, wie das bekannte "Kuhurteil" von Tirol. Dann muss er nämlich gleiches Recht für alle anwenden.
Und in der Öffentlichkeit die ganze Schweinerei, die diese Idioten angerichtet haben, vor allem an der Tierquälerei aufhängen. Dafür sind die Leute sensibel. Wenn der Bauer einen Schaden hat, kratzt das keinen.

Gottfried



Lendl00 antwortet um 02-07-2020 12:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sie wissen nicht was sie tun!!!!!!!!!
Almen für Wanderer und Mountainbiker sperren. Die Täter wird man kaum ausforschen können, zumindest kann man ihnen die Tat nicht beweisen.
Darum: Alle Wege über Privatgrund sperren.


179781 antwortet um 02-07-2020 12:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sie wissen nicht was sie tun!!!!!!!!!
Zum Thema Schuldigen finden: Bei uns haben sie einmal in einer etwas anderen Angelegenheit so einen Bande mit dem Müll, den sie liegengelassen haben ausgeforscht. Die hatten den Kassazettel im Plastiksackerl gelassen und mit der Zahlungsnummer von der Bankomatkarte konnte der Einkäufer ausgeforscht werden.

Gottfried


richard.w(7n417) antwortet um 02-07-2020 14:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sie wissen nicht was sie tun!!!!!!!!!
Ist eh versichert
;)



fe antwortet um 02-07-2020 14:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sie wissen nicht was sie tun!!!!!!!!!
Ist eh versichert???
Geht's noch
Alle reden von tierwohl, tierschutz usw. Und da ist s egal weil eh versichert.???
Wo bleibt da die Eigenverantwortung und Respekt?


janatürlich antwortet um 02-07-2020 15:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sie wissen nicht was sie tun!!!!!!!!!
Wildkameras aufmachen wenns geht, mit Drohne filmen, Schilder aufstellen,wenns nicht hilft Knüppel aus den Sack,...


fgh antwortet um 02-07-2020 15:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sie wissen nicht was sie tun!!!!!!!!!
Eigenverantwortung ... lustiges Wort... kennt der Großteil der Gesellschaft nicht mehr ... die Gesellschaft kennt, alles machen was man will und wenn was passiert ist schon irgendwo ein anderer Schuldiger.

Der selbe Richter würde in diesem Prozess wieder gegen den Landwirt - zumindest Teilschuld - entscheiden, der Landwirt hätte die Rinder wegzäunen können...


ewald.w(88y8) antwortet um 02-07-2020 16:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sie wissen nicht was sie tun!!!!!!!!!
das ganze nennt sich Kulikataka Challenge,


179781 antwortet um 02-07-2020 22:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sie wissen nicht was sie tun!!!!!!!!!
Das wäre dann ein Ansatz, die Idioten ausfindig zu machen. Weil zu der Challenge gehört dazu, dass man das filmt und ins Netz stellt. Also müsste dazu ein passendes Filmchen mit den handelnden Personen im Umlauf sein.

Gottfried


schellniesel antwortet um 02-07-2020 22:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sie wissen nicht was sie tun!!!!!!!!!
Die Kritik an einem Biobauern, der klare Worte für diesen Scheißdreck gefunden hatte, und ihn auf seine sozialen Netzwerke gestellt hatte, müsstet ihr euch mal geben.

Mir fällt es zusehends schwer nicht zu glauben das unsere Gesellschaft noch einen Funken verstand, hausverstand sowie Anstand und Eigenverantwortung kennt!

Auf der einen Seite geht man auf die Straße um eine Generation zu verunglimpfen weil sie das Klima geschädigt hätten. Auf der anderen Seite kennt man aber null Respekt gegenüber Geschöpfen der Natur....

Für mich ist das alles einfach nur mehr krank!

Mfg


Century antwortet um 02-07-2020 23:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sie wissen nicht was sie tun!!!!!!!!!
Tjoa, mit den sozialen Medien, gepaart mit der Werbeindustrie nimmt die Verblödung der Leute immer mehr Fahrt aus. Die "Ice Bucket Challenge" zB war ja noch lustig, und hatte einen sehr sinnvollen Hintergrund, aber das hier läuft auf dem Niveau von Waschpulver fressen und Desinfektionsmittel spritzen.


ek antwortet um 02-07-2020 23:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sie wissen nicht was sie tun!!!!!!!!!
"Auf der anderen Seite kennt man aber null Respekt gegenüber Geschöpfen der Natur...."
@Schellniesel- nicht nur die Challenge ist krank

https://www.peta.de/bauer-verpruegelt-kuh
Jede Schicht der Gesellschaft hat ihre Leichen im Keller, hat zum Teil wenig Anstand, wenig Verstand.







FeSt antwortet um 02-07-2020 23:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sie wissen nicht was sie tun!!!!!!!!!
@Georg, Danke!

Ein Teil unserer Gesellschaft verblümelt komplett.

https://vm.tiktok.com/Je6sSrU/



ewald.w(88y8) antwortet um 03-07-2020 07:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sie wissen nicht was sie tun!!!!!!!!!
so viel zum herbei geredeten angeblichen umdenken der gesellschaft nach dem coronaschock.






luky01 antwortet um 03-07-2020 08:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sie wissen nicht was sie tun!!!!!!!!!
@179781 :
das kuhurteil wie du es nennst beruht auf der tatsache das eine kuh eine frau getötet hat und nicht die frau die kuh.
egal wiehoch der schaen beziffert wird und wen du anzeigst, es wird immer danach gesucht was der bauer falsch gemacht haben könnte.

beim kuhurtel war die bgründung das kein ausreichender zaun vorhanden war und es zumutbar gewesen wäre einen zaun aufzustellen.

wer klagt eigentlich fehlenden hausvertand? es wäre zumutbar selber sein hirn einzuschalten und mitzudenken.
frage an den richter der des kuhurteils: wiehoch is da der strafrahmen? 450000€?


es ist immerwieer erstaunlich mit wieviel unlogischem verhalten manche auftreten, alles besser wissen aber keine ahnung haben.



jfs antwortet um 03-07-2020 10:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sie wissen nicht was sie tun!!!!!!!!!
@ luky, ist ähnlich wie beim Fußball, 22 Spieler und rund 8Mio Schiedsrichter.....


FeSt antwortet um 03-07-2020 11:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sie wissen nicht was sie tun!!!!!!!!!
Genau,
"doch manchmal (öfters als man glaubt), wird vom Mannschaftsarzt/Linienrichter/Schiedsrichter ein (Nach-)/Spiel inszeniert, wo die Akteure/Betroffenen einfach mit rein gezogen werden, trotz besseren Wissens, wo es aber kein Zurück mehr gibt."


Bewerten Sie jetzt: Sie wissen nicht was sie tun!!!!!!!!!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;628068




Landwirt.com Händler Landwirt.com User