Antworten: 3
MaxPower 01-07-2020 23:04 - E-Mail an User
Ackerwalze Gewicht?
Hallo!

Haben vor, uns in Gemeinschaft eine Ackerwalze selber zu bauen. Handelt sich um kleine Flächen (1-2ha Schläge) und sollte deshalb möglichst günstig sein. Würde vorwiegend für die Neuansaat von Wechselwiesen auf gepflügten oder gegrubberten Boden zur Verwendung kommen, damit eine schöne ebene Fläche zum mähen entsteht und keine Steine hervor ragen.
Unser Plan bis jetzt ist (nur grob gesagt), alte LKW Reifen übereinander stapeln, in der Mitte eine 50mm Welle durch und das ganze mit Beton ausfüllen. Sollte für kurze Straßenfahrten geeignet sein. Jetzt stellt sich uns aber die Frage, ob die Walze dann nicht zu schwer werden würde. Bei Reifen mit ungefähr einem Meter Durchmesser und einer Walzenbreite von ungefähr 2,7m hätte das ganze Ding dann irgendwo zwischen 4500 und 5000kg laut unseren Berechnungen.
Was sind eure Meinungen? Ist das zu schwer? Oder doch ein Stahlrohr mit Beton auf 3-Punkt?
Oder wie löst ihr eine Neuansaat einer Wechselweise nach zb Getreide auf steinigen Böden?
Bin für jegliche Ideen, Anregungen oder Meinungen dankbar!

Mfg Max


xaver75 antwortet um 02-07-2020 00:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ackerwalze Gewicht?
Hallo, würde ein Stahrohr wasserbefüllt, mit mind. ca. 70cm Durchmesser nehmen.

Ich hab eine 3Punkt mit leerem Stahlrohr geschenkt bekommen, ist jetzt ausbetoniert und wird wegen des zu schwachen Rahmens gezogen, ca. 2.5m, Durchmesser nur 40cm, dürfte leicht das doppelte Gewicht (bei mehr Durchmesser) haben. Für meine 1,5 ha jährlich reicht es, fahre ich eben etwas langsamer.

mfg

mfg


Johny5080R antwortet um 02-07-2020 05:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ackerwalze Gewicht?
Hallo,

wir haben vor ein paar Jahren auch eine Walze selber gebaut, haben ein 600 mm Stahlrohr genomenen Stirbseitig zugeschweist und ein Loch und ein Gewinde reingeschnitten.
haben noch alte Gewichte zuhause gehabt die wir auf den Rahmen anschweissten und bei Bedarf könnte man das Rohr auch noch mit Wasser füllen! Funktioniert Super verwenden die Walze auch für Wiesen Neu Ansaat und zum Getreide Walzen.

Lg



Aequitas antwortet um 02-07-2020 08:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ackerwalze Gewicht?
Habe eine Glattwalze Eigenbau. (3m KG Rohr ausbetoniert) und eine Cambrigdewalze ca 5,5m in Gemeinschaft.

Der Vorteil der Cambridgewalze ist das sie die Rillen hinterlässt und wenn man quer zum Hang fährt es schon deutlich weniger Abschwemmungsgefahr gibt.

Bei ebenen Böden reicht eine Glattwalze sicher aus, bei Hanglagen ist eine Cambridge oder Güttler sicher von Vorteil.

lg


Bewerten Sie jetzt: Ackerwalze Gewicht?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;628057




Landwirt.com Händler Landwirt.com User