Wasserbüffel Haltung

Antworten: 9
manfred.f(8bk19) 30-06-2020 07:36 - E-Mail an User
Wasserbüffel Haltung
Will meine Milchvieh Herde ergänzen mit Wasserbüffel. (Mutterkuh). Natürlich mit eigenen Stall.
Da es in Österreich wenige Halter gibt und die eher ihre Herden aufbauen. Werde ich eher auf import angewiesen sein. Will eher auf die Milchrasse Murrah

Was ist zu beachten bei Import von Tieren aus den EU Nachbarland Italien und Deutschland. Oder kennt jemand Viehhändler mit guten Italien Beziehungen.


mittermuehl antwortet um 30-06-2020 08:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserbüffel Haltung
Was willst du mit den Stierkälbern machen? Für die gibt es kaum einen Markt. In Italien werden die nach der Geburt teilweise getötet. Deswegen ist der Büffelkäse aus Italien bei den Tierschützern nicht so angesagt. Da solltest du dir eine Lösung überlegen bevor du in der Kronenzeitung bist. Vor 20 Jahren hab ich auch über Büffel nachgedacht. Der fehlende Markt für die Stierkälber (da war mir die eignene vermarktung zu mühsam) und das Wärembedürfnis der Tiere haben mich davon abgehalten. Wobei warm haben wir es jetzt ja...


manfred.f(8bk19) antwortet um 30-06-2020 09:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserbüffel Haltung
Die Stierkälber bleiben am Betrieb. Bis zur Schlachtung. Da bin ich in vorhinein auch auf der Suche nach einen Fleischhacker der das noch macht. Ist schon eine Seltenheit.

Und sonst könnte ich Stierkälber als Landschaftspfleger verkaufen. Gibt sicher einen Markt dafür da schwierige Flächen oft nicht mehr produktiv genutzt werden.



mittermuehl antwortet um 30-06-2020 11:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserbüffel Haltung
Hört sich gut an. Sonst kann ich nichts beitragen. Was machst du mit der Milch? Ist ja ein tolles Produkt für eine Käserei. Ich hab es mir vor 18 Jahren einfach nicht zugetraut.


manfred.f(8bk19) antwortet um 30-06-2020 11:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserbüffel Haltung
Steht noch alles am Anfang. Will beim Fleckvieh das Jungvieh auslagern. Eine Wasserbüffel Herde Mal aufbauen und mich auf Aufzucht und Fleisch befassen. Milchrasse aus dem Grund man weiß ja nicht ob der Einstieg Absatz um Käsen müsste ich mir aneignen. Langsamer Einstieg ohne sich gleich zu überfordern.


179781 antwortet um 30-06-2020 21:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserbüffel Haltung
Wasserbüffel sind die richtige Rasse um Mozzarella zu produzieren. Das ist auch nicht so ein großer technischer Aufwand wie etwas Bergkäse oder ähnliches. Wenn du ohnehin Milchkühe hast, ist das doch das naheliegendste, die auch zu melken. Mit etwas Geschick sollte sich das auch machen lassen, dass die aus einen anderen Stall (den sie wegen anderer Ansprüche auch brauchen) vor oder nach den FL durch den Melkstand gehen und die Milch in einen separaten Tank fließt.
Zum Fleisch produzieren sind die doch absolut ungeeignet. So wenig dran wie an HF und Zunahmen wie ganz extensive Rassen. So viel kannst du für das Fleisch gar nicht erlösen, das das einen Sinn ergibt.

Gottfried


manfred.f(8bk19) antwortet um 01-07-2020 05:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserbüffel Haltung
Der Gedanke geht eh in die Richtung Milch und Käse. Erstmal bin ich auf der Suche nach Qualitative Tiere die sich bei uns einleben sollten. Und die Büffelfleisch Geschichte will ich echt wenn schon dabei haben. Natürlich muss man die schlechtere Ausschlachtung und Defizite bei der Mast einberechnen. Wenn das was werden soll dann ein faires Produkt Klar kommuniziert und Biologische sind wir ja auch.


tomsawyer antwortet um 01-07-2020 17:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserbüffel Haltung
Und irgend einen Schmäh musst Du erfinden, wie die Milch ist so gesund wegen den gesättigten Fettsäuren, oder diese Büffeln produzieren keine Methangase, kann man ja bei allen nicht so häufigen Tiere sehen, wie Strauße, Mangalizien Schweine, und co.



watcher antwortet um 01-07-2020 19:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserbüffel Haltung
Hallo Manfred,

ich hab mich vor zwei Jahren intensiv mit der Büffelzucht und der Milchverarbeitung beschäftigt.
Neben dem Mozzarella kannst du eine ganze Menge anderer, sehr hochwertiger Produkte erzeugen. Siehe: https://www.kaesewelten.info/kasesorten/buffelmilch/ weiters kannst aus Büffelmilch sensationelles Eis, Joghurt ... machen. Nicht ganz so billig die Kugel, aber deinen Abnehmer werden es sich wieder holen. Überschuss wirst am Anfang nicht erwarten können, da die Büffelkühe max. 10 l pro Tag hergeben.

Importieren würde ich die Büffel über diesen Mann von https://www.golden-buffalo.de/handel-mit-buumlffeln.html, der hat mega Erfahrung. Büffel über ein deutsches Unternehmen zu importieren ist wesentlich einfacher ... Leider auch ein wenig teurer.

Klimatechnisch wirst du sicher keine Probleme haben. Wir wollten das damals in Kitzbühel machen und da wären kältetechnisch keine Probleme zu erwarten gewesen. In Rumänien und Bulgarien kann es im Winter auch A-kalt sein ;-)

Warum wir das Projekt damals nicht realisieren konnten, war, weil der Bauer lieber "richtige Kühe" haben wollte, so wie sich das in Tirol gehört. Was sagen denn da die Leit ....

Grüße Reini


manfred.f(8bk19) antwortet um 02-07-2020 05:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserbüffel Haltung
Danke für die Infos. Beschäftigte mich ja auch schon länger mit dem Gedanken. Muss es behutsam aufbauen. Muss mein Fleckvieh ja auch melken. Das ist ja mein Haupteinkommen Und nacheinander wäre schwierig im Laufställe. Deshalb ist mein Fokus erstmal noch nicht so auf Büffel Milchprodukte. Aber werde mich weiterbilden und etwas Raum zum Käsen schaffen.
Vielleicht könnten wir uns Mal austauschen bin über jede Info dankbar.



Bewerten Sie jetzt: Wasserbüffel Haltung
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;627919




Landwirt.com Händler Landwirt.com User