Cynkomet und Metalfach Ballenwagen Erfahrungen

Antworten: 17
meki4 19-06-2020 21:10 - E-Mail an User
Cynkomet und Metalfach Ballenwagen Erfahrungen
Hat jemand von Euch so einen laufen (2-achser)?
Die Mostviertler Lagerhäuser haben einige 2 Jahre alte Lagermaschinen (früher sagte man Ladenhüter) im landwirt.com beworben.
Bei Brantner mag ich nicht anfragen, weil die sind dann so lästig, und wahrscheinlich doppelt so teuer.
BG Meki


matl99 antwortet um 19-06-2020 22:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Cynkomet und Metalfach Ballenwagen Erfahrungen
Hallo Meki,

Um 5-6 tausend Euro bekommst du einen pickerlfähigen LKW Hänger!

Besonders WAB Hänger gibt es viele am Markt, mit 17,5 oder 19,5 Räder bist auch bei der Ladehöhe mit 1,5m Rundballen noch im grünen Bereich!

Mfg


jakob.r1 antwortet um 20-06-2020 09:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Cynkomet und Metalfach Ballenwagen Erfahrungen
Grüß Dich meki, wenn Du kein Geld "verstecken" musst, dann ist ein extra Ballenwagen ein teures Hobby weil Du vermutlich auch einen Kipper hast. Ich habe die Ballen lange mit Kipper oder Rückewagen transportiert, --so ein hoher LKW- Anhänger wie der Nachbar hat mir nicht zugesagt. Dann habe ich mir einen gebrauchten 14Tonnen Kettenbagger gekauft und dazu einen gebrauchten Tieflader. Seither werden die Ballen nur noch mit dem Tieflader transportiert. Bequem ist alleine schon die niedrige Ladehöhe für die erste und zweite Reihe und wennst nicht auf öffentlicher Straße und/oder unter Leitungen durchfahren musst dann legst in der Mitte noch eine dritte Reihe drauf. Bei einem Dreiachser bringst locker über 20 Ballen mit zwei Reihen drauf und einen Tieflader kannst gelegentlich gut verleihen wenn Du das möchtest.
Beste Grüße
Jakob



meki4 antwortet um 20-06-2020 10:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Cynkomet und Metalfach Ballenwagen Erfahrungen
Danke!
Für die große Menge ist mir das mit den Kippern zu mühsam.
Deswegen ist auch der alte schon baufällig geworden.
Ich will wieder sowas in der Bauart - am liebsten eine Lage laden und ohne gurten heim und abladen.
Auf Bundesstraßen fahr ich nicht. Beim Stroh fahren wir meist mit 2. Der Einachser immer angehängt und der Zweiachser am Frontladertraktor.
BG M.


179781 antwortet um 20-06-2020 20:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Cynkomet und Metalfach Ballenwagen Erfahrungen
Ich könnte dir einen dreiachsigen Lkw Anhänger um wenig Geld anbieten. Alubordwände, gute Reifen, Zweikreisbremse, aber keine Papiere, also nur 25 kmh laut "Vurschrift"
Wir haben uns vor zwei Jahren einen Alberti Ballenladewagen zugelegt. Der passt für unsere Verhältnisse recht gut. Eine Person und ein Traktor fährt aufs Feld, legt 10 Ballen mit 1,8 m Durchmesser auf und fährt mit Ladungsicherung wieder heim. Alles ohne Absteigen oder Umhängen. Zu Hause Klappe auf und mit dem Lader die Ballen weggeräumt. Stressfreies und sicheres arbeiten. Die Feldentfernung sollte halt nicht all zu groß sein.
http://www.albertimacchine.it/caricarotoballe-caricaballoni-am/

Gottfried


meki4 antwortet um 20-06-2020 21:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Cynkomet und Metalfach Ballenwagen Erfahrungen
Diese großen Hänger sind alle zu schwer. Bei den jetzigen Verhältnissen ist es schon happig, mit 8 Siloballen wieder von der Wiese wegzukommen. Über den Alberti haben wir eh damals diskutiert - ist eine tolle Lösung. Mir hätte eher das System von Pronar, oder Lasco hat auch mit sowas herumgetüftelt (aber wieder eingestellt) besser gefallen. Kostet jedes System eine Stange Geld.
Mir wäre so ein richtiger Ballenwagen mit 500/50-17er lieber als ein LKW-Hänger mit schmalen, harten Reifen, der viele Spuren zieht.
BG M.


meki4 antwortet um 20-06-2020 21:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Cynkomet und Metalfach Ballenwagen Erfahrungen
Diese großen Hänger sind alle zu schwer. Bei den jetzigen Verhältnissen ist es schon happig, mit 8 Siloballen wieder von der Wiese wegzukommen. Über den Alberti haben wir eh damals diskutiert - ist eine tolle Lösung. Mir hätte eher das System von Pronar, oder Lasco hat auch mit sowas herumgetüftelt (aber wieder eingestellt) besser gefallen. Kostet jedes System eine Stange Geld.
Mir wäre so ein richtiger Ballenwagen mit 500/50-17er lieber als ein LKW-Hänger mit schmalen, harten Reifen, der viele Spuren zieht.
BG M.


179781 antwortet um 21-06-2020 09:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Cynkomet und Metalfach Ballenwagen Erfahrungen
Da hast du schon ein wenig Recht mit den schweren Anhängern. Allerdings ist der Lkw Anhänger mit ca. 4000 kg nicht sooo schwer und das verteilt sich auf 6 Stück 14 " Reifen, die man bis 25 kmh auch schon mit 1,5 bar fahren kann. Da ist so ein Gefährt auch im Grünland zu bewegen. Mit solchen Ackerwagenreifen, die du angesprochen hast, habe ich schon die Erfahrung gemacht, dass die mit viel Gewicht drauf auf weichen Wiesen auf einmal regelrecht durchbrechen und dann darf man die Fuhre wieder abladen. In solchen Situationen ist ein möglichst großer Reifendurchmesser auch wichtig. Der Nachteil ist halt, dass die Fuhre dann recht hoch wird und man schon mit 1,5 m Ballen an die 4 m Höhe kommt, bei zwei aufgeladenen Reihen. Da hat man dann zwar 22 Ballen geladen, aber man steht gleich einmal länger als eine Viertelstunde, um das ganze ordentlich zu verzurren. Deshalb setzen Betriebe, die große Mengen Ballen weit transportieren müssen auf solche Hänger die hydraulisch hochklappbare Seitengatter haben.
Da muss wohl ein jeder die Lösung finden, die speziell für seine Anforderungen passt.

Gottfried


jakob.r1 antwortet um 21-06-2020 10:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Cynkomet und Metalfach Ballenwagen Erfahrungen
Grüß Dich meki, Du schreibst immer davon das Dir LKW-Anhänger oder meine Tiefladerversion zu schwer sind weil Du dann nicht mehr aus der Wiese rauskommst.
Das ist ja nicht so gedacht das Du den Hänger in der Wiese belädst. Selbstverständlich wird der Hänger wenn er leer ist in der Wiese umgedreht und erst beladen wenn er richtig rum wieder am Weg steht. Bei einem Tieflader kannst mit dem Frontlader auch für die zweite Reihe so weit rüberlangen das Beladung nicht von beiden Seiten erfolgen muss, -- beim LKW Anhänger brauchst dazu schon einen Teleskoplader.
Beste Grüße
Jakob


xaver75 antwortet um 21-06-2020 12:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Cynkomet und Metalfach Ballenwagen Erfahrungen
@Jakob
Der Meki hat lauter lange schmale Flächen, angeblich ein "Spitzackerbauer" ,-), da macht es wenig Sinn, mit den einzelnen Ballen ein paar hundert Meter zum Wagen zu fahren.

mfg


gbgb antwortet um 21-06-2020 13:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Cynkomet und Metalfach Ballenwagen Erfahrungen
Hallo!

Jakob, Du musst einmal einen Ausflug in die Wachau machen.
Wenn Du dort ins Waldviertel hinaufbiegst, dann siehst Du die sehr schmalen Felder. Die sind typisch für diese Gegend und schön anzuschauen.

Ob sich da bei allen der Wendekreis von einem MB-trac ausgeht, bin ich mir nicht sicher.

Der meki4 ist, glaube ich, aber weiter oben. Da kann es schon wieder ganz anders sein (nicht so wie CZ, aber eher schon Richtung Weinviertel).

Freundliche Grüße


jakob.r1 antwortet um 21-06-2020 13:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Cynkomet und Metalfach Ballenwagen Erfahrungen
Grüße Euch, der meki schreibt ja klar das Ihm wegen der großen Menge das Fahren mit Kipper auf die Nerven geht. Ausserdem möchte er nur eine Lage laden um ohne Verzurren heimfahren zu können. Da kommt also nur LKW -Anhänger oder Tieflader in Frage. Wo habe ich da meinen Denkfehler? Wenn ein Feld nur schmal und lang ist und ich im Einmannverfahren meine Ballen transportieren möchte, dann hänge ich doch nicht nach jedem Ballen den Kipper wieder an und fahre zum nächsten Ballen, wieder Kipper abhängen und nächsten Ballen laden usw... Das macht doch keiner, sondern der Kipper wird einmal abgestellt und dann mit dem Frontlader die Ballen hergeholt. Klar muss man bei einem langen schmalen Feld weiter fahren wenn die Straße/Weg nur auf einer Seite hingeht, aber das ist doch egal. Übrigens ist es sowieso Blödsinn mit einem LKW -Anhänger oder Tieflader in einem Rutsch eng im Feld umzudrehen weil sonst Graswasen ausgerissen werden. Also egal welchen Wendekreis ein Zugfahrzeug hat, mit umsichtigen Rangieren schont man den Wiesenboden besser. Wenn Meki natürlich aus steuerlichen Gründen investieren muss und sonst schon alles hat, dann würde ich auch sofort zu so einem vollautomatischem Ballenladewagen raten, -- wenn dem aber nicht so ist, dann lässt sich der Kauf betriebswirtschaftlich nicht sinnvoll begründen.
Beste Grüße
Jakob


dirma antwortet um 21-06-2020 16:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Cynkomet und Metalfach Ballenwagen Erfahrungen



xaver75 antwortet um 21-06-2020 17:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Cynkomet und Metalfach Ballenwagen Erfahrungen
@Dirma
Was hab ich da überlesen?
Schon verkauft?

Gerne per PN

mfg


dirma antwortet um 21-06-2020 19:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Cynkomet und Metalfach Ballenwagen Erfahrungen
@ xaver75, nein, einmal brauche ich ihn noch. mfg


meki4 antwortet um 21-06-2020 20:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Cynkomet und Metalfach Ballenwagen Erfahrungen
Guten Abend! Danke für die rege Diskussion. Ja, ich bin ziemlich an Tschechien dran. Strohtransport wäre mit großen Anhängern kein Problem, da hab ich nicht so Spitzackerl - Feldgr. durchschn. 2 ha.
Aber das Grünland - 30 ha auf gut 40 Schläge. Bei einigen da kannst mitn Ballenwagen gar nicht hin - die fahr ich mit der Presse auf eine nahe Wiese hin, die eben ist und eine befestigte Zufahrt hat.
Drum wär mir wieder so eine Größe wie diese polnischen Wagen am liebsten.
Danke auch an dirma für das Angebot - irgendwie geht das antworten nicht.
Das mit dem am Weg stehenbleiben hab ich auf einer Wiese gemacht - nur hab ich jetzt neben dem Weg die Verladefläche ansäen müssen.
BG M.


enzi99 antwortet um 21-06-2020 21:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Cynkomet und Metalfach Ballenwagen Erfahrungen
Wie weit hast leicht zu fahren mit den Ballen?
Mir wäre das mit den Anhängern zu umständlich (zum Laden brauchst einen 2. Traktor, verzurren, dann Zuhause wieder abladen - alles Zeit wo ich mit den Ballengabeln schon längst wieder unterwegs bin). Bei den Siloballen fahren wir immer mit 3, bei Heu und Stroh mit 6 Stück auf den Ballengabeln. Alle Gabeln haben eine hydr. Ladegutsicherung. Bei mir sind die meisten Wiesen und Felder 0,5-4 km entfernt, aber bin zu 80% auf der Bundesstraße. Und wenn Not am Mann ist, fährt unser pensionierter Nachbar auch mit unserem Gabelgespann, mit Frontlader und Anhänger würde er sich das wahrscheinlich nicht antun.


meki4 antwortet um 21-06-2020 21:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Cynkomet und Metalfach Ballenwagen Erfahrungen
Ich hab 0 bis 5 km, keine Bundesstraße, aber mit Stroh gut 1000 Ballen, da geht zuwenig weiter nur mit Gabeln.


Bewerten Sie jetzt: Cynkomet und Metalfach Ballenwagen Erfahrungen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;626906





Landwirt.com Händler Landwirt.com User