Pfanzelt Rückewagen

Antworten: 4
DAMA 01-06-2020 13:04 - E-Mail an User
Pfanzelt Rückewagen
Haben uns einen Pfanzelt Rückewagen P13 mit einem 61100 Kran gekauft sind 100 Stunden gefahren. Jetzt sind Hydraulikschläuche aufgescheuert aufgrund falscher Verlegung. Die Rungen lassen sich nicht fixieren werden ständig locker. Gibt es dieses Problem öfter?


LW-Maise antwortet um 01-06-2020 19:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pfanzelt Rückewagen
Gewährleistung !!??


farmerJT antwortet um 01-06-2020 22:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pfanzelt Rückewagen
Wir haben eine P11 mit Kran 5280 mit jetzt gut 300h. Die Hydraulikschläuche sind beim Teleskop sind bei unserem auch ziemlich aufgescheuert.
Die Rungen sind ja von Sich aus beweglich wo siehst du da das Problem?



David W. antwortet um 02-06-2020 07:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pfanzelt Rückewagen
Bei unserem Pfanzelt sind auch die Hydraulikschläuche am Teleskop alle aufgescheuert.
Ist auch nicht so schlimm, die kann man ja immerhin tauschen. Benötigt aber auch Zeit und vlt. jedes Mal eine "kleine Menge" Hydrauliköl.
Das mit den beweglichen Rungen störrt mich am meisten. Steht man z.B. etwas schief, drehen sich die immer entweder nach vorne oder hinten...


Berg1 antwortet um 02-06-2020 21:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pfanzelt Rückewagen
In unserer Gemeinschaft haben wir 2017 einen P 13 mit Ladekran 6286 angeschafft.

Wir haben an den Rungenstöcken Löcher gebohrt, ein 12 mm Gewinde reingscheschnitten und mit Schrauben gesichert. Ganz so leicht verdrehen sich die Rungen jetzt nicht mehr.
Die Schläuche scheuern bei unserem nicht.
Einzig der Hauptarm sinkt leicht nach.

Im Großen und Ganzen sind wir auch nach jetzt knapp 4 Jahren noch sehr zufrieden.


Bewerten Sie jetzt: Pfanzelt Rückewagen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;624879




Landwirt.com Händler Landwirt.com User