Miststtreuer Streuwalzen liegend oder stehend?

Antworten: 16
User Bild
bernhard 30-04-2020 07:48 - E-Mail an User
Miststtreuer Streuwalzen liegend oder stehend?
Hallo!
Ich besitze derzeit einen Kirchner T55 mit liegenden Walzen und könnte ev. auf einen T55 mit 4 stehenden Walzen wechseln. Wer von euch hat Erfahrungen mit stehenden Streuwalzen bezüglich Verteilgenauigkeit und Grenzstreuen etc. ?

User Bild
FloW4 antwortet um 30-04-2020 08:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Miststtreuer Streuwalzen liegend oder stehend?
Grenzstreuen kannst mit den liegenden leichter.
Stehende walzen streuen, meiner Meinung viel schöner und feiner.

User Bild
jakob.r1 antwortet um 30-04-2020 08:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Miststtreuer Streuwalzen liegend oder stehend?
Grüß Dich Bernhard, im Grünland kommen eigentlich nur stehende Walzen in Frage weil neben dem schöneren, feineren Streubild mindestens die 3-fache Arbeitsbreite möglich ist. Wennst dann noch ein Breitstreuteller unter jeder Walze hast, dann kommst auf mehr Arbeitsbreite. Bei Grünland würde ich sofort den Tausch machen,
mit Acker kenne ich mich nicht aus.
Bleibt gesund
Jakob

User Bild
Fritzenbauer antwortet um 30-04-2020 08:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Miststtreuer Streuwalzen liegend oder stehend?
Servus
Habe einen Kirchner mit liegenden Walzen und würde sofort auf stehnde tauschen wenn sich eine günstige Möglichkeit ergibt.
Hauptsächlich weil man nicht soweit an die vorherige Spur muss und somit viel weniger verschmutzte Reifen hat.
Unserer mit liegenden Walzen streut aber sehr fein nur halt nicht sehr breit das der große Nachteil
LG


User Bild
xaver75 antwortet um 30-04-2020 08:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Miststtreuer Streuwalzen liegend oder stehend?
@Jakob
Hab einen Kirchner T45 mit stehenden Walzen, Nachbar einen mit liegenden T38.
Von der Arbeitsbreite für gleichmäßiges Streubild hab ich ca. 2,5 bis 3m zwischen den Spuren, der Nachbar gut 1m.
Bei schmalen langen Flächen könnte ich mich mit liegenden Walzen anfreunden, ansonsten möchte ich nur stehende.
Einen Vorteil seh ich auch am Hang, das man nicht so weit an eine Geländekante fahren muss.
Mir kommt vor, das bei Querfahrt am Hang und halbvollem Streuer der mit stehenden Walzen etwas mehr abdriftet, hab aber auch das "Normalprofil" 15.0/55r17 drauf..

mfg

User Bild
2587 antwortet um 30-04-2020 09:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Miststtreuer Streuwalzen liegend oder stehend?
Das kommt auf die Felder an wen sie schmal sind ist die liegende Streuwerk besser wen du das Feinstreuwerk hast da ist egal ob stehend oder liegend mein Nachbar hatte das stehende kein Feinstreuwerk war das Streubild auch nicht sehr schön und für das Grünland nicht sehr gut! Kommt immer an die Feldstücks breite an! Lg.

User Bild
lmt antwortet um 30-04-2020 16:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Miststtreuer Streuwalzen liegend oder stehend?
grenzstreuen geht mit den liegenden besser aber bei den restlichen kriterien liegen die stehenden vorn.

aber auch nicht alle stehenden feinstreuwerke haben ihren namen verdient.hatte zwei jahre einen sip und halte das steuwerk für eine fehlkonstruktion.die fräsblätter sind ok aber die haken hinter dem kratzboden fördern keinen verrotteten mist,da schiebt er fast nur würste ab und das geht im grünland gar nicht.hab nur zwei jahre gebraucht bis er durch einen brantner 6540 ersetzt wurde.einmal sip und nie wieder.
ganz wichtig bei allen ,volle drehzahl halten.



 

User Bild
MC122 antwortet um 30-04-2020 17:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Miststtreuer Streuwalzen liegend oder stehend?
Welche Erfahrungen gibt es mit den Farmtech? Überlegen uns in der nächsten Zeit einen Neukauf.

User Bild
golfrabbit antwortet um 30-04-2020 19:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Miststtreuer Streuwalzen liegend oder stehend?
@MC122
Wir haben seit 2007 einen 6 Tonnen Farmtech-Streuer.
Punkte zum Kauf waren: rel. günstig, massive Bauweise, durch hohes Streuwerk und 2x50er Wände viel Volumen bei kurzen Abmessungen, Siebdruckplatten als Boden.
Erfahrungen:
-Streuer funktioniert, allerdings haben wir im 2. Jahr eine Stauwand nachgerüstet, da durch re. weichen Mist und grosse Ladungshöhe zuviel in das Streuwerk gedrückt wurde - schwer zu starten und für Grünland unschöne Haufen am Anfang.
- Hydr. Kratzbodenantrieb ist sehr knapp ausgelegt, neigt bei schweren Fuhren bergab zum Stehenbleiben - mit mehr Vorschub ists besser.
- kratzbodenspannung funkt gut, aber die hinteren Kettenräder sind nur einseitig abgestützt - das bauen andere besser.
- Streuwerk zerteilt gut, Arbeitsbreite ist ok, Messerblätter sind gute Qualität.
- Boden ist super - stark, glatt und leicht zu reinigen, Kratzbodenstege und Ketten eher mindere Qualität.
- Rahmen unkaputtbar, Achse und Bremse(hydr.) ausreichend, Beleuchtung serienmässig und rel. gut schmutzgeschützt.
- Lackierung in Ordnung, Korossionsschutz naja., Überlastsicherung einfach und schnell reparierbar mit Scherschraube hinten vor dem Streuwerk.

Für meine Ansprüche reicht der Farmtech, gefallen würde mir aber ein vollverzinkter Gruber schon weit besser (ca. 10000,-- teurer als der Slowene)
Heute würde ich mir noch eine Druckluftbremse, Elektr. Steuerung und breitere AS-Reifen spendieren.

Hannes


User Bild
lmt antwortet um 30-04-2020 20:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Miststtreuer Streuwalzen liegend oder stehend?
nen gruber(smt 45) war auch meine erste wahl aber der preis war zu weit weg,6000 € mehr wie der brantner , das niedere (86) cm streuwerk und keine inzahlungsnahme des sip´s machten das geschäft unmöglich.dazu hat der grüne serienmässig das 108 cm streuwerk und die dl-bremse kostet nur die hälfte.

User Bild
xaver75 antwortet um 30-04-2020 21:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Miststtreuer Streuwalzen liegend oder stehend?
Wieviel Kirchner ist eigentlich beim Brantner drin?
Früher produzierte Kirchner für Pöttinger, Reisch, …. Brantner auch?

mfg

User Bild
Harpo antwortet um 30-04-2020 21:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Miststtreuer Streuwalzen liegend oder stehend?
Soweit mir bekannt ist hat Brantner die Produktion von Kirchner übernommen.
Technik ist soweit in Ordnung die Qualität bei Kirchner ist zu hinterfragen?

User Bild
meki4 antwortet um 30-04-2020 22:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Miststtreuer Streuwalzen liegend oder stehend?
Ich hatte bei meinem letzten Kirchner (3080TA) nach etwas über 2 Jahren einen beträchtlichen Schaden am Streuwerk - wahrscheinlich ausgehend von einem der Winkelgetriebe der 4 stehenden Walzen.
Nach anfänglichen Zusagen für eine teilweise Kulanz hab ich dann keinen einzigen Cent erhalten. Die Werkstatt hat einen Teil der Arbeitszeit übernommen, weil ich ein guter Kunde bin.
Mit so einem Chef sind sie eh dann gut ein Jahr danach Pleite gegangen.
Hoffentlich ist nach der Übernahme durch Brantner die Qualität besser.

User Bild
FraFra antwortet um 30-04-2020 22:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Miststtreuer Streuwalzen liegend oder stehend?
ich denke die kaufen ihr streuwerk wie gruber genauso in italien zu


liegende walzen ??

will keiner haben gebraucht!

User Bild
matl99 antwortet um 01-05-2020 06:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Miststtreuer Streuwalzen liegend oder stehend?
Guten Morgen,

Im Weinbau sind liegende Walzen top, da nichts auf die Laubwand fällt!

Ansonsten sind Fräswalzen mit Steuteller für eine ordentliche Arbeitsbreite von bis zu 18 Meter von Tebbe oder Fliegl das beste am Markt!

Mit normalen stehenden Walzen von Kirchner,Öhler,etc ist je nach Streugut (Festmist, Kompost, Klärschlamm) bei ca 5 Meter Schluss!

Mfg

User Bild
Profi26 antwortet um 03-05-2020 09:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Miststtreuer Streuwalzen liegend oder stehend?
Ich finde für Grünland sind Tebbe Steuer nicht gut geeignet, Streuen zwar breit, aber nicht schön, da liegen ja beim Miststreuen faustgrosse Misthaufen umher, kenne ich bei den anderen Miststreuern nicht,.. .

User Bild
meki4 antwortet um 03-05-2020 10:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Miststtreuer Streuwalzen liegend oder stehend?
Wenn der Mist passt, streuen die Tebbe auch schön. Nur, weil das bei unserem MR nach Kratzbodenstunden verrechnet wird, fahren die meisten mit zuviel Vorschub. Ein LU in der Region verleiht Bergmann, nach Fuhren - da fahren sie langsam und mit wenig Vorschub - darum ist das Streubild auch schöner.

Bewerten Sie jetzt: Miststtreuer Streuwalzen liegend oder stehend?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;621738





Landwirt.com Händler Landwirt.com User