Antworten: 8
User Bild
fendt_3090_2 21-04-2020 07:43 - E-Mail an User
An die Waldbauern
Vielleicht hilft es wem:

Forstwirtschaft - Härtefallfonds: Erste Fotodokumentation für nicht abgeholtes Holz ist vor (!) dem 22. April 2020 erforderlich

Forstwirte erhalten für bereitgestelltes Sägerundholz, das bis 15. Mai 2020 nicht abgeholt wird, Mittel aus dem Härtefallfonds, sofern für das Holz vor dem 16. März 2020 ein Vertrag abgeschlossen wurde. Die Nichtabholung des Sägerundholzes ist durch zwei Fotos über den Lagerbestand mit Aufnahmedatum und der jeweiligen Grundstücksnummer zu belegen, wobei das erste Foto vor dem 22. April 2020 und das zweite Foto nach dem 15. Mai 2020 erstellt werden muss. Da in vielen Fällen derzeit noch nicht abgeschätzt werden kann, ob bereitgestelltes Holz bis 15. Mai 2020 abgeholt werden kann, empfehlen wir in jedem Fall eine erste Fotodokumentation des aktuell lagernden Holzes bis 22. April 2020, um bei einer etwaigen späteren Beantragung von Zuschüssen aus dem Härtefallfonds die Nichtabholung des Holzes sachgerecht dokumentieren zu können.

User Bild
powerjosl antwortet um 21-04-2020 08:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
An die Waldbauern
Das erste was unsere politische Standesvertretung machen müste, den Einheitswert von Forstflächen auf Null stellen.

User Bild
fgh antwortet um 21-04-2020 12:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
An die Waldbauern
Meine Meinung: Die meisten großen Sägewerke wo derzeit die Zufuhr beschränkt ist bekommen Geld vom Staat für Kurzarbeit.
Der Staat fördert Nasslager, also bezahlt Geld.

Diese großen Sägewerke während der Zufuhrsperre aber Holz aus Tschechien/Slowakei/Slowenien usw.

Das Gesamtpaket kostet dem Staat und eigentlich dem Steuerzahler viel Geld.

Eigentlich könnte der Staat sagen, Geld gibt es nur, wenn du österreischisches Holz nimmst und ich mir dafür auch Geld erspare.




User Bild
herbert.m(e8c22) antwortet um 21-04-2020 13:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
An die Waldbauern
Waldbesitz, Borkenkäfer, Eschensterben, Einheitswerterhöhung, Fotodokumentation für Härtefond,
jeder Mensch macht eine Entwicklung durch im Leben,
und egal um was es geht--man kommt auf was drauf.
je nach Möglichkeit, der eine früher, der andere später, aber manche auch gar nie.




User Bild
norbert.s(suk5) antwortet um 11-05-2020 23:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
An die Waldbauern
@fgh...somit eigentlich Betrug am Staat!

User Bild
fgh antwortet um 12-05-2020 07:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
An die Waldbauern
@norbert: .... legaler Betrug ... es ist für den Normalsterblichen nur zum Kopf schütteln, aber das Regelwerk ist so gemacht, dass es geht.

User Bild
xaver75 antwortet um 15-05-2020 09:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
An die Waldbauern
Mittwoch in "Der Bauer" (Zeitung LK OÖ) Seite 18, bis Ende Mai 200 000 fm zusätzlich aus den österreichischen Wäldern, von Frau Köstinger angekündigt, Donnerstag Vormittag vom ortsansässigen Großsäger mit 1 Mio Jahreseinschnitt das Mail "Zuführsperre ab 22.5.2020 wegen vorgezogener Revisionsarbeiten", Lieferung wieder ab 1.6.2020 möglich.

Besser unsere Regierung unternimmt NICHTS? ,-)

mfg

User Bild
Hans_Gr antwortet um 15-05-2020 10:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
An die Waldbauern
Besser wäre es, Frau Köstinger und die landwirtschaftliche Standesvertretung würden sich auch gleich Frau Lunacek anschließen, nämlich zurücktreten. Aber viele haben diese Standesvertretung eindrucksvoll gewählt. Somit muss man damit leben. Bravo kann ich da nur dazu sagen! Hans

User Bild
herbert.m(e8c22) antwortet um 15-05-2020 11:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
An die Waldbauern
vorweg, mir ist die Köstinger ziemlich egal,
aber wenn ich mit weiße Patscherl zum Pressetermin in den Wald ausrücke, was soll man sich da als Landwirt denken....
https://www.krone.at/2149728



Bewerten Sie jetzt: An die Waldbauern
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;620797





Landwirt.com Händler Landwirt.com User