Antworten: 82
User Bild
Juglans 14-04-2020 23:33 - E-Mail an User
Corona Diktatur
Unsere Regierung hat voreilig aufgrund von Mutmaßungen einen irrsinnigen Schaden verursacht und das Ganze auch noch in einer rechtlich nicht korrekten Weise. Und wir werden den Schaden zahlen müssen.
Die Regierung hat sich auf Berater verlassen die bei der Schweinegrippe 2009 katastrophal danebenlagen (Tamiflu). Und jetzt passiert dasselbe.


Wer wird die politische Verantwortung übernehmen?
orf.at/stories/3161820/
mfg
p.s.: Wir haben in Österreich offiziell 1,57Promille Infizierte und eine Sterblichkeitsrate von 0,00004315 wobei da auch die mitgezählt wurden welche MIt Corona starben und nicht an Corona.

 

User Bild
norbert.s(suk5) antwortet um 15-04-2020 00:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Nicht aufpuddeln, willst gerne mehr Tote bitte nach Italien oder Spanien gehen.
Die ganzen Einschränkungen haben mich / uns als Bauern doch eh nicht betroffen, mein leben ist vorher nicht anders.

User Bild
yamahafzr antwortet um 15-04-2020 04:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Schaut einmal nach Frankreich , Italien , Spanien oder Amerika läuft dort Wirtschaft super. Wahrscheinlich auch nicht , nur haben die halt tausende Tote . Soll das bei uns unbedingt auch sein???? Es ist auf der ganzen Welt die Wirtschaft eingebrochen! Glaube nicht das ,daß nur mit den Österreichischen Maßnahmen zu tun hat! Es gibt auch nicht ewiges Wirtschaftswachstum.
Bevor die Ausgangsbeschränkungen gekommen sind , haben sich die Positiven Fälle alle 3 Tage verdoppelt . Was das heißt kann sich jeder vorstellen. Manche wollen das nicht kapieren , oder können es nicht.
hubhel 10 Jahre werden wir uns wegen Corona nicht einsperren, es wird schon einen Impfstoff oder Medikamente geben. Ich habe halt die Befürchtung das noch was Schlimmeres kommt.
Bleibt gesund!

User Bild
atro antwortet um 15-04-2020 05:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Es wird sich irgendwann einen Impfstoff geben . Wer sagt uns das wir immer wachsen müssen . Auf Kosten der Natur und der Menschen Wirtschaftswachstum? Freihandel, Globalisierung brauchen wir das? Den Planeten Erde ausbeuten das die nächsten Generationen verrecken !! Das kann es auf Dauer nicht sein !! Jetzt müssen die dümmsten das begreifen das es nicht so weiter gehen kann. Menschlich und Wirtschaftlich !! Ich hoffe es haben alle was gelernt !


User Bild
zehentacker antwortet um 15-04-2020 05:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Zu Tode gefürchtet ist auch gestorben! Das irgendetwas kommen kann, das 2000er Jahr, ein Meteorit wie der, der zum Aussterben der Dinos geführt hat und, und ist klar. Die meisten Leute werden vorzeitig krank und sterben weil sie bewußt lange Jahre sehr unvernünftig gelebt haben.
Wenn man Österreich mit den Nachbarländern vergleicht dann fällt auf, das es noch in keinen Land realistische Zahlen der Tatsächlich Infizierten gibt und auch die Todesursachen überall anders gezählt werden. Corona in Italien müsste wesentlich gefährlicher sein als in der Slowakei, zum Beispiel.

User Bild
JD 6120 antwortet um 15-04-2020 06:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Und wärs umgekehrt, dann wàrt ihr die Ersten, die die mangelhaften Maßnahmen der Regierung kritisieren würdet.

User Bild
ek antwortet um 15-04-2020 06:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
@hubhel, Du hast vor ca. 4 Wochen den "Heurigen" geschlossen. In der Zeit vom letzten Tag bis heute fehlen 25000€ Umsatz, ist bei Dir der Gassenverkauf oder der Export eeggebrochen?

Mfg
Ernst Krampert

User Bild
richard.w(7n417) antwortet um 15-04-2020 06:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
@Juglans: bitte um Ausführung folgender Punkte aus deinem Eröffnungsstatement:

1. Voreilig: wann wäre deiner Meinung und nach deinen Quellen der beste Punkt gewesen zu reagieren? Hätte man die Wintersaison bis 1 Mai laufen lassen sollen? Was wären die Auswirkungen für Länder in die Ischgl Urlauber heimkehren? Wie sähe es in Österreich aus, hätte man in Tirol noch länger so getan als wäre nichts passiert?

2. Mutmaßungen: was ist an den exakt eingehaltenen Kurven der vorausberechneten Verbreitung eine Mutmaßung. Man nennt es Mathematik. Ein etwas mutiger oder leichtsinniger Kanzler Kurz hätte die Kurve höher ansetzen können, und hätte ein paar Kranke (sorry für die menschenverachtende Aussage) und eine gesündere Wirtschaft erhalten. Dann? Alles super oder?

3. was werden uns die rechtlich nicht korrekt ausgeführten Verordnungen tatsächlich kosten? Sie laufen einfach aus. Ja, auf die leichte Schulter darf man das auf keinen Fall nehmen, da hast natürlich recht Juglans. Aber was ist da wirklich dran? Mir scheint der österreichische Rechtsstaat hat nicht gelitten, wir können uns bis 2035 mit Prozessen eindecken um die Sache aufzuarbeiten, hab ich nichts dagegen. Wichtig wäre daraus abzuleiten was bei einer neuen Notlage besser laufen soll. Das zu eruieren muss jetzt geschehen.

5. ja wir alle werden zahlen. Gestern hatten einige Geschäfte soviel Umsatz wie selten. Das alles wird sich über Jahre auswirken, trotzdem werden Aufholeffekte viele ängstliche Menschen überholen.

6. Regierungen und Berater liegen manchmal daneben. Was schlägst du vor dies zu verbessern? Wer soll wie in Zukunft zum Berater werden? Ich weis das packen einige gar nicht, aber zb das Projekt G!lt hat einen Vorschlag geliefert wie man die Gewalt besser aufs Volk verteilt und wie man Experten bestimmt. Diese Verfahren wären auch für solch eine Krise schnell und schlagkräftig genug. Das wäre mal was konstruktives Juglans, nicht nur behauptet die da oben machen alles falsch. Das mag zwar stimmen, ist aber für mich zu wenig Aussage.

Juglans kannst du deine Punkte etwas präzisieren? Bitte erspare uns Beschimpfungen, danke.

PS: seien wir froh, dass bei uns wirklich gut lief bis zu diesem Punkt. Einen Dank den Leuten auf den Covid Stationen, die in Totalvermummung am buggeln sind.

User Bild
Richard0808 antwortet um 15-04-2020 07:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Der einzige gefährliche Virus ist der Mensch selbst der den Planeten Erde befallen hat.

Wer wird den im Jahre 2100 die 11 Milliarden Menschen ernähren wenn das Klima jetzt schon am Rande des Kollaps steht?
Da werden noch viel schlimmere Krankheiten um den Globus ziehen müssen wenn wir in 80 Jahren noch friedlich Leben wollen.

User Bild
Juglans antwortet um 15-04-2020 08:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
@richard: Ich Beschimpfe niemanden. Du unterstellst mir da etwas das nicht stimmt. Die Restriktionen die unsere Regierung gemacht hat waren überzogen und stehen in keiner Relation zum "Killervirus".
Das zuviele Menschen auf der Erde sind , dem stimme ich zu. Das die Wirtschaft die Erde ruiniert wenn Sie so weitermacht wie bisher, das ist logisch (siehe Amazonas, Waldsterben bei uns etc.) Übrigens ist das weltweite Bevölkerungswachstum heute bis Mittag (in 12 Stunden) höher als ALLE bisher weltweit an/mit Corona Verstorbenen zusammengezählt.
mfg
p.s.: @richard=Regierungstroll

User Bild
Kernarnold antwortet um 15-04-2020 08:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Ich bin voll deiner Meinung Juglans. Vor allem deshalb, weil wir die Chance versäumen, unser Pensionssystem nachhaltig zu sanieren.

Arnold Kern

User Bild
golfrabbit antwortet um 15-04-2020 08:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
@Kernarnold
Das war jetzt aber schon noch Ironie?

Leider werden diese Meldung gar nicht einmal so wenige für Logik halten.

Hannes

User Bild
Juglans antwortet um 15-04-2020 08:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
@Kern: Mit den paar Coronatoten sanierst du nix. mit dem Wirtschaftscrash und darauffolgender Inflation inklusive Gelddrucken kann man allerdings so einiges "SANIEREN".
mfg
p.s.: Wenn sich Risikogruppen isolieren sollten Sie doch eigentlich auch nicht sterben müssen - Oder?

User Bild
supa1 antwortet um 15-04-2020 09:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Wie es ausschaut haben zwar manche im hier im Forum nicht begriffen, wie ansteckend dieses Virus ist. Kann man ja noch verzeihen - jeder gscheite Komentar der hier von sich gegeben wird kommt nicht unbedingt von Experten. Es gibt aber auch Regierungchefs die es auch nicht glauben wollten, siehe Johnsen, Trump, Bolsonaro..., Der Superboris hat seine Arroganz am eigenen Leib zu spüren bekommen, ich hätte mir gewünscht, dass es auch die anderen Wiffzack erwischt. Für die stehen zwar die besten Mediziener zur Stelle, aber ein bißchen Weh tun hätte es schon dürfen.

User Bild
richard.w(7n417) antwortet um 15-04-2020 09:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Also Juglans dann wage ich eine freche Zusammenfassung: für dich gibt es nicht genug Tote, die Welt muss reguliert werden, weil es sind zuviele Menschen. Wer hier für die Diktatur und für die Superreichen spielt ist somit auch geklärt.

User Bild
svoboda12 antwortet um 15-04-2020 09:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
@hubhel du willst, das dir jemand den Umsatzentgang zahlt?? Also du willst dich gerade bereichern?? Du hast auch weniger kosten, wenn du keinen Heurigen oder sonstiges hast. Wenn du den Gewinn verlangen würdest, dann wäre es ok für mich, aber gleich den Umsatz verlangen ist nur eine Bereicherung.

Und alle Staaten machen ungefähr die selben Maßnahmen wie Ö. Und sollte jemand aufgepasst haben, dann hat Ö die Sperren der Schulen und Beschränkungen bei 10 Infizierten gemacht und Italien z. B. erst bei 6000. Und da ist ein großer Unterschied. Die Wirtschaft wär so oder so "flöten" gegangen, egal welche Maßnahmen man gesetzt hätte.

mfg und gsund bleim

User Bild
mittermuehl antwortet um 15-04-2020 09:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Die Corona Gesetze sind schon in Ordnung. Sicher hätte man im Rückblick einiges besser machen können. Die Auslegung der Corona Gesetze ist allerdings etwas bemerkenswert. Eine Ausganssperre aus dem Gesetzt abzuleiten ist sehr weit hergeholt. Solange man in keinem Quarantänegebiet war konnte man immer mit dem Auto durch die Gegend gondeln. Die Empfehlung der Regierung wart natürlich eine andere. Aber es war eine Empfehlung. Wir durften auch immer bis zu 5 hausfremde Gäste in unserem Privatbereich haben. Die Empfehlung war anders. Wir durften auch Oma und Opa besuchen. Ob es schlau ist muß man selber entscheiden.

Wir müssen an vielen Orten Masken tragen. Wir müssen einen Meter Abstand zu Hausfremden halten. Viel Versammlungsorte wurden geschlossen. Mehr ist es nicht. (Reicht eh).

Viele Handwerker haben ihre Betriebe verunsichert ihre Betriebe geschlossen. Viel haben nichts verkauft weil sie sich die Kontaktlose Übergabe nicht getraut haben (wie unser Lagerhaus). Für manche Einkaufslisten mußte ich 3 Läden anfahren weil das LH nichts hergeben wollte. Ich werden jetzt den anderen Läden treu bleiben. Auch habe ich einiges on-line billiger bekommen. Auch was gelernt. Vieles war in den Verordnungen sehr schlecht formuliert.
Aber im vorauseilenden Gehorsam hat die Polizei Spaziergänger und Autofahrer gefragt warum sie unterwegs sind, Leute von Parkbänken verscheucht oder Einläufe kontrolliert. War alles nicht rechtens. Sollte eine Nachspiel haben.

Problematisch ist es wenn der Staat ein Altersheim dicht mach und man sein Angehörigen nicht mehr besuchen darf. Schwierige Entscheidung die in Verfassungsrechte eingreift. Es wurden ja einige Verfassungsrechte gestreift. Der Herr Kanzler meinte ja, das könne schon mal passieren, aber es wäre egal. Bis man das geklärt hat ist die Sache eh vorbei. Ein schon sehr besondere und optimistische Logik.

Fakt ist das es viel Verunsicherung gab und die Regierung die absichtlich nicht beseitigt hat. So waren wir alle viel braver zu Hause. Und jetzt werden wir im www halt rückwirkend wieder Spezialisten.

Ich sag’s aber nicht gerne. Mir wäre in der Lage auch nichts besseres als Kurz und Co eingefallen. Ich hätte mich halt für Fehler im Verfassungsrang entschuldigt und nicht erklärt „is eh wurscht“


User Bild
Juglans antwortet um 15-04-2020 09:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
@richard- Regierungstroll: Ich bin nicht mit Benko Zuckerberg und Co befreundet. Das die Bevölkerungsexplosion zu einem Problem für die Welt wird ist unbestritten. Die Regierungslinie beim Corona Thema spielt den Superreichen in die Karten.
mfg
p.s.: Wieviel verdient man eigentlich als Regierungstrollschreiberling?

User Bild
richard.w(7n417) antwortet um 15-04-2020 12:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Wer hier der Troll ist.... naja, alles gut Juglans, deine Angst kann ich dir nicht nehmen. Ob wir in einer Diktatur momentan leben möge jeder selber beurteilen.

User Bild
ek antwortet um 15-04-2020 13:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Milliarden Umsatz...
Der eine kauft bei Amazon, der andere in England-Geiz ist geil






User Bild
Juglans antwortet um 15-04-2020 18:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
@richard: Ich bin relativ Angstbefreit. Aber ich zahle nicht gerne für die Fehler anderer. Und ich sehe dass wir für die Regierungsfehler teuer bluten müssen.
Diktatur? Einsperren, Vorschriften wen ich wo treffen darf, defacto Versammlungsverbot, Installieren von rechtlich mehr als fragwürdigen Verordnungen etc.
Wir leben natürlich in keiner Diktatur. Aber so wie das jetzt abgezogen wurde gehts halt auch nicht.
mfg

User Bild
mittermuehl antwortet um 15-04-2020 19:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Ich muß mal Juglas recht geben. Sowas geht nicht mehr lange. Wobei man sagen muß das die Regierung oft Verordnung mit Empfelung verwechselt. Im Moment gilt Abstandhalten auf ein Meter und Mundschutz im Kaufhaus und in Öffis. Dazu eine Begrenzung im Handel. Der Rest ist ein Wunschprogram das jeder nach seiner Verantwortung erfüllen kann.

Ich habe meine Eltern nicht besucht, aber es war nicht verboten. Es war unerwünscht.
Treffen von Gruppen in verschiedenen Haushalten war auf den Haus + 5 weitere Personen beschränkt.
In meinen Privathaushalt darf die Behörde nach wie vor nicht eingreifen (solange nicht häusliche Gewalt usw. vorliegt). Da kann ich auch meine Familie einladen. Ist halt nicht schlau.

Die meisten Anzeigen werden im nichts verlaufen weil sie der gesetzlichen Grundlage entbehren.

Die Schließung der Sportanlagen wurde ja auch mit einer Drohung eines Förderungsentzuges umgesetzt. Die Gesetzliche Grundlage hätte viele Sportarten weiter zugelassen.

Die Regierung legt ihre Verordnungen halt aus wie sie glaubt. Da sind ja in der ersten Reihe nur wenige vom Fach. Die Polizei, man bedenke die Auswahlkriterien, ist auch kein Spezialist in Auslegungssachen.

Man hat uns halt Angst gemacht damit wir folgen. Wie bei Kindern. Und es hat sehr gut funktioniert. Paßt doch. Und allen denen es nicht paßt rate ich sich mal die Verordnungen genauer anzusehen. Da ist noch viel Luft nach oben

Und ja --- der Spaß wird teuer. Es wäre billiger gewesen wenn wir besser vorbereitet gewesen wären. Beate Hartinger-Klein hat ja 2017 behauptet wir wäre gut vorbereitet. Aber in der Lage in der die Regierung im März war, mit den Daten die sie damals hatte, war ihre Reaktion nicht so schlecht. Man hätte etwas früher ein paar Schiorte dicht machen können. Man hätte den Handel nicht zu 100% dicht machen müssen. Man hätte früher alle zum Maskenschneidern auffordern können usw. Aber in Summe haben wir nicht solche Trotteln gewählt wie England, Italien, Spanien, Belgien, .........

Wir werden mehr unter dem Schaden der Weltwirtschaft leiden als am wirtschaftlichen Schaden im Land.

Und jetzt hör ich auf. Ich red nicht gern nett über den Herr Kurz.. ;)

User Bild
Fallkerbe antwortet um 15-04-2020 19:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur

Corona Sklavenhaltung ?

https://kurier.at/chronik/oberoesterreich/verdacht-landwirt-soll-erntehelfer-eingesperrt-haben/400812812

Zitat
Verdacht: Landwirt soll Erntehelfer eingesperrt haben
Der Bauer soll die Erntehelfer in ihre Wohnung gesperrt haben, um eine Covid-19-Ansteckung der Arbeiter zu verhindern.
Insgesamt 15 Erntehelfer aus der Ukraine wollte ein Landwirt aus dem Bezirk Linz-Land angeblich daran hindern, sich am Abend mit anderen Erntehelfern aus der Umgebung zu treffen. Laut Staatsanwaltschaft Linz versperrte er deshalb über Nacht den Haupteingang zu ihrem Wohngebäude, das sich am Hof des bäuerlichen Anwesens befindet.

Auf diese Art und Weise wollte der Landwirt angeblich vermeiden, dass sich seine Arbeiter mit Covid-19 infizieren und für die bevorstehende Ernte ausfallen.
Zitat ende

Es ist schon unglaublich, wie manche Leute sogar heute noch mit Personal umgehen.
Miserabel bezahlen, 72 wochenstunden ausbeuten, Einsperren.







User Bild
179781 antwortet um 15-04-2020 20:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Da hat doch vor einiger Zeit so ein Gescheiter einmal gemeint, die beste Regierungsform wäre eine gemäßigte Diktatur. Und eine Reihe von Leuten haben gemeint, der hätte schon recht. Jetzt haben wir die Situtation, dass ein Teil der Leute das handeln der Regierung als Diktatur empfindet und das ist auch wieder nicht recht.

Gottfried

User Bild
frank100 antwortet um 15-04-2020 21:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
@ hubhel
Es gibt aber auch aktuell 1203 tote ist ja egal.

User Bild
eklips antwortet um 15-04-2020 21:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Wenn es für die Schweden so passt, finde ich es eh super. Schauen wir uns das ganze in ein paar Monaten an. Nur wissen wir dann trotzdem nicht, ob ein schwedischer Weg unter anderen Voraussetzungen in einem anderen Land funktioniert hätte bzw. das erwünschte Ergebnis gebracht hätte.
Wenn ich aber lese "Es gibt 10.948 Infizierte", aber dazu 919 Todesfälle, dann haut es mir den Vogel raus. Das wäre ja eine gigantische Todesrate und das hochgerechnet, würde es, wenn man in Ö noch 14 Tage zugewartet hätte, in manchen Gegenden wirklich Orgien für den Sensenmann gegeben haben.
Jetzt kann man aber spekulieren. Haben die Schweden noch schlechteres Zahlenmaterial als wir oder halten die überhaupt nichts aus, weil da wegen bisserl Extragrippe 8 % der infizierten wegsterben?

User Bild
JD 6120 antwortet um 15-04-2020 22:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
@ hubhel hättest heute die Nachrichten ansehen wollen. Schwedens Kliniken sind Nahe an italienischen Verhältnissen. Sollte die Anzahl der erkrankten noch weiter steigen, können nicht mehr alle entsprechend behandelt werden. Ich sag jetzt besser nicht was ich dir wünschen würde für dein Blödheit.

User Bild
Juglans antwortet um 15-04-2020 22:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
@JD6120: Wo ist der unterschied wenn in Schweden in einem Monat 1200 Menschen sterben und in Österreich 200 pro Monat aber dafür ein halbes Jahr lang?
mfg
 

User Bild
eklips antwortet um 15-04-2020 22:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Kommt drauf an, wieviele in Schweden in dem halben Jahr zusätzlich sterben. Glaubst du, dass morgen in Schweden niemand mehr mit Corona stirbt? Diskutieren wir das doch in einem halben Jahr.

User Bild
xaver75 antwortet um 16-04-2020 00:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Ich würde am Samstag ganz überraschend, um Panikkäufe zu vermeiden, das "System" wieder für eine Woche abdrehen, dann schauen, wie es sich entwickelt.
Auf die paar Tage geht es sich auch nicht mehr zusammen, wer pleite gehen will, geht so oder so pleite.
Die Schüler haben auch nächstes Jahr noch Zeit, bei den Maturanten würde ich die Nachprüfungen streichen.

mfg

User Bild
mittermuehl antwortet um 16-04-2020 04:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Schweden und Weißrussland sind im Moment Experimente und noch keine Vorbilder. Auf die Bevölkerung umgelegt haben die Schweden eine viel höhere todesrate als wir. (Die Weißrussen haben gar keine Problem und vertrauen auf Alkohol und Traktorfahren) Kann sein das wir die Todesrate noch nachholen werden. Aber die Schwedischen Krankenhäuser haben nicht mehr viel Luft nach oben. Wenn man schon erkrankt dann sollte man doch zumindest eine ein angebrachte Versorgung im KH bekommen. Das ist ja der Grund warum wir uns das antun. Abgesehen davon das man jeden Monat ein paar Medikamente (keine Impfung) gegen eine Covid19.Infektion finden könnte.


Schweden hat auch wenig in Altersheimen getestet und hat daher nur einen ungenügenden Überblick.


Der wirtschaftliche Schaden erwischt auch alle weil er über die Weltwirtschaft kommen wird. Schweden wird sich dann einiger lästiger Alter entledigt haben, das Pensionssystem wird entlastet sein und einige Junge werden erben. Das ist bei uns nicht Staatsziel. Kann sein das wir da noc heine Trauma aus dem 3. Reich habe wo "unwertes Leben" nicht groß geschützt wurde. Vielleicht trauen wir uns deshalb nicht Alte und Schwache einfach an einer Seuche sterben zu lassen. Persönlich finde es es bei uns besser als in Schweden und Weißrussland. Aber anscheinend haben auch diese Länder hier ihre Fans.

Kaum ein Experte hat je erklärt das ein Coronvirus in der warmen Jahreszeit stirbt. Das weiß man seit Sars und Mers. Nur die Dodeln die eine Grippevirus nicht von einem Coronavierus auseinaderhalten können haben das geglaubt. Es gibt ja auch Leute die eine Fichte mit einer Birke verwechsel...

User Bild
Juglans antwortet um 16-04-2020 21:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Es wäre ja total unmenschlich gewesen von den Risikogruppen zu verlangen zuhause zu bleiben während die anderen normal weitergemacht hätten.
mfg

User Bild
eklips antwortet um 16-04-2020 21:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Definiere die Risikogruppen. Ischgl würde heute noch laufen, gemeinsames Saufen und Tischtennisball von Mund zu Mund wandern inklusive. Viele Schulen wären wegen hohen Anteils von Risikopersonen bis Herbst geschlossen.

User Bild
Juglans antwortet um 16-04-2020 22:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Vom saufen und herumhuren steigt auch in Nichtcoronazeiten das Gesundheitsrisiko erheblich.
wo sind in den Schulen die vielen Risikopersonen?
mfg

User Bild
xaver75 antwortet um 16-04-2020 22:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Genau die 1 Mio Schüler sind die gefährlichsten, zeigen bei Infektion kaum Symptome und tragen das nach Hause.

mfg

User Bild
eklips antwortet um 16-04-2020 22:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Saufen und Herumhuren würdest du ja weiter erlauben, aber Schulpersonal wegsperren.

User Bild
xaver75 antwortet um 17-04-2020 00:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Ist derzeit nicht möglich.

Wird interessant, wenn wir die Auswertungen von den Insassen und dem Personal von den Heimen haben, da können sich dann die Angehörigen der Pfleger auch gleich isolieren.

mfg

User Bild
richard.w(7n417) antwortet um 17-04-2020 06:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Ah das beliebte Gugug Spiel. Was man nicht sieht, gibt es nicht. Risikogruppen weg sperren, Gugug, Fall erledigt. Einen Teil der Bevölkerung weg sperren ist demokratisch auch nur teilweise bedenklich, Gugug, wieder Fall erledigt. XD
Mander, was da für ein Dampf verbreitet wird.... Youtube und Facebook lässt grüßen.

User Bild
ek antwortet um 17-04-2020 07:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
@juglans, es hilft genau nichts wenn die 55+ zu Hause bleiben, und die... Jungen... unterwegs sind und immer wieder nach Hause kommen. Wenn dann schon etwas weitergehen, alle 55+ total isolieren. Was praktisch unmöglich ist. Alleine der Gedanke an so ein Szenario ist fern der Realität. Ich bin ganz sicher das Du eine umsetzbare Lösung parat hast, teile sie mit! Würdest Du auch Landwirte isolieren?

User Bild
Vollmilch antwortet um 17-04-2020 07:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Guten Morgen!

Gähn!
Kann es sein, dass wir das schon "einmal" diskutiert haben?

Vielleicht sollten wir das tägliche Füttern der Trolle unterlassen!?

Alles Gute!
Vollmilch

User Bild
richard.w(7n417) antwortet um 17-04-2020 10:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Ich bin mir nie um einige Berichte aus der Wirklichkeit fernab von Filmchen verlegen:

https://tirol.orf.at/stories/3044082/

„Der junge Mann kann zwar jetzt wieder in einem speziellen Stuhl neben dem Bett sitzen. Man kann mit ihm sprechen, aber er ist sehr mitgenommen. Er hatte keine Vorerkrankungen. "

Für manche bleiben das Mutmaßungen, das ist mir klar, ist nicht schlimm. Locker bleiben.

User Bild
richard.w(7n417) antwortet um 17-04-2020 11:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Hubbel, der immer als erster sinnerfassendes Lesen fordert, hat halt selber am meisten Probleme, wie sich das hier wieder mal zeigt :))))
Lies den Satz welchen ich weg gelassen hab nochmal, und dann nochmal. Ja ich habe den Satz absichtlich weg gelassen, weil das Leute wie dich verwirrt, ich habs gewusst. Der Mann hatte keine Vorerkrankungen, jetzt hat er wenig Beeinträchtigung der Lunge. Es geht darum wie sehr der junge Mann kämpfen musste, um durch zu kommen, und jetzt mit wenig Schäden raus kommt, nachdem er sicher keine einfache Zeit hatte. Wir können Gigabytes von Forenbeiträgen erstellen, die Fakten sind wie sie sind.

Das ist kein trauriger Fall, sondern ich denke Familie und Betroffener sind glücklich. Er lebt. Er wird das vielleicht nicht vergessen, und besten Falls hat er bald gar keine Beeinträchtigung mehr. Alle sind froh, dass er nicht auf einer überfüllten Station lag, und so ziemlich die besten Ärzte hatte, welche man auf der Welt finden kann.

Und ja, nicht jeder übersteht alles gleich. Manchmal kommen Faktoren wie Übergewicht oder Alkoholismus dazu, manchmal verkraftet jemand aus kaum ersichtlichen Gründen irgend ein Medikament nicht besonders und hängt viel tiefer drin. Was soll uns dieses Glaskugel lesen bringen????? Nie wird man alle Fakten erhalten, der Bericht ist ein kleiner Einblick was so an Realität passiert. Niemand hat den Anspruch alle Details und alle Informationen zu kennen, wenn diese vielleicht nicht mal der Patient und der behandelnde Arzt selbst kennt. Was du betreibst ist Ablenkung @Hubbel, und ich schreibe absichtlich so viel Text, damit du das sinnerfassende Lesen üben kannst. Nana sorry, das war jetzt fies, aber du bist ja doch der, der 4 mal am Tag sinnerfassendes Lesen fordert, darum ist das hier so lustig.

User Bild
richard.w(7n417) antwortet um 17-04-2020 12:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Ganz ruhig Hubbel, alles gut.

User Bild
ek antwortet um 17-04-2020 12:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
"Ich lasse niemanden dumm sterben, aber nur die, die es auch verdienen, von denen man auch einmal etwas haben kann"

wie liest man das Sinnerfassend?



User Bild
Vollmilch antwortet um 17-04-2020 13:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Vermute: Statt "aber nur die" sollte man "helfe aber nur denen" einsetzen.

... dann ist hubhels Hilfe zwar unentgeltlich aber nicht (ganz) uneigennützig.

Alles Gute!
Vollmilch

User Bild
richard.w(7n417) antwortet um 17-04-2020 14:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Danke, schön das wir das klären konnten. Die Lesbarkeit wurde gesteigert, und niemand muss dafür bezahlen. Heute ist ein guter Tag.
:)

User Bild
JD 6120 antwortet um 17-04-2020 19:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
O.M.G

User Bild
Hofknecht antwortet um 18-04-2020 08:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Im heurigen Herbst wird man bestimmt sehen und zurückblicken können ob die weltweiten Maßnahmen gegen das Virus nötig waren. Sonst kann ich mich da nur an die gesetzlichen Vorgaben halten und den Kontakt zu Anderen eben dementsprechend einschränken.
Mich wunderts aber dass aktuell beim Einkaufen in den Lebensmittelgeschäften und teilweise Baumärkten nicht mehr Infizierte hervorgehen? Gestern wars bei einem lokalen Lebensmittel Markt hier bei mir extrem aus meiner Sicht, alles voller Leute, klar mit Mundschutz und vielleicht "etwas" mehr Abstand (konnte nicht erkennen dass da jetzt ein großer Unterschied wäre als zu früher) aber trotzdem, es schaute aus wie es auch vor Corona war.

User Bild
Vollmilch antwortet um 18-04-2020 10:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Coronaviren werden ja fast ausschließlich durch Tröpfcheninfektion übertragen. Durch das Einhalten der aktuellen Empfehlungen wird eine Übertragung fast ausgeschlossen.
*Abstand
*MNS
*Händewaschen

Alles Gute!
Vollmilch

User Bild
Grosswaging antwortet um 18-04-2020 13:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
@Hofknecht

Wenn schon wer infiziert wurde, dann bitte Inkubationszeit beachten !

Zahl der Infizierten würde ja erst zeitverzögert steigen.

Ansonsten gilt, was Vollmilch geschrieben hat.




User Bild
FraFra antwortet um 18-04-2020 13:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
https://www.meinbezirk.at/niederoesterreich/c-politik/modell-schweden-zur-bewaeltigung-der-coronakrise-erfolgreich_a4033593

User Bild
eklips antwortet um 18-04-2020 13:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Leider scheint manches nach wie vor sehr schwer verständlich zu sein rund um Corona.
Nur, weil man beim Einkaufen für 2 Sekunden den Mindestabstand zu anderen Personen unterschreitet, wird man sich nur sehr unwahrscheinlich anstecken. Das Abstrafen von Bankerlsitzern, weil andere Leute knapp vorbeigehen, ist geradezu lächerlich. Viele fordern andererseits ein rasches Zurückkehren zum Schul- und Kindergartenbetrieb, wo die Kinder über viele Stunden eng beisammen sind und die Abstände praktisch unmöglich mehrstündig eingehalten werden können (wie lange dauert das Händewaschen von 30 Kindern an 1 Waschbecken?)
Die Maßnahmen waren von Anfang an darauf ausgelegt, Kontakte zu reduzieren (nicht auf NUll zu stellen) um damit die Ansteckungswahrscheinlichkeiten zu reduzieren (nicht bei Null). Das hat gut geklappt und jetzt muss man sich Woche für Woche an überschaubares Infektionsgeschehen herantasten.

Die Bandbreite von kompletter und dauerhafter Verharmlosung bis zu völlig unbegründeten Ängsten ist enorm, aber eigentlich eh interessant zu beobachten.

User Bild
eklips antwortet um 18-04-2020 13:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
@frafra
Beim schwedischen Ritt auf der Rasierklinge müssen wir halt auch noch etwas warten, bis wir das Zeugnis ausstellen können. Sollte dann irgendetwas daran positiv erscheinen, kann man das Modell immer noch nicht auf andere Staaten umlegen.
Ich denke, es wird wieder einmal Donald Trump sein, der uns klar zeigt, wie man es ganz richtig macht. Der wiegelt jetzt ja sogar die Leute auf, für rasche Rückkehr zum intensiven Infektionsgeschehen zu demonstrieren.

User Bild
pek antwortet um 18-04-2020 14:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Ich bin der Meinung das sowieso egal ist, denn am Ende kommt eine Währungsreform. Wer soll den die Schulden bezahlen ?

User Bild
eklips antwortet um 18-04-2020 17:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Für die Durchseuchungsfans und auch für jene, die gerne noch länger eine voll funktionsfähige Lunge haben möchten:

User Bild
mittermuehl antwortet um 18-04-2020 17:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Die Innsbrucker Universitätsklinik hatte halt nicht das Wissen von ein paar Spezialisten hier.

Ich weiß wie es ist mit einer leichten Lungenvorgeschichte zu leben. Die summieren sich. Solange man jung ist kommt man sehr gut damit zurecht.... ab 50 schaut es dann anderes aus. Und es kommt ja alle paar Jahre was dazu. Als Kind vielleicht einen leichten Keuchhusten, dann a bissal Staub in der Landiwrschaft, villeicht etwas Aspest oder Glaswolle bei der Altbausanierung. Da macht doch eine kleine Lungenentzündung wegen Covid 19 nichts mehr --- ODER ?

User Bild
richard.w(7n417) antwortet um 18-04-2020 17:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Ihr wollt doch nicht behaupten das stimmt nicht, oder?

Gehts der Wirtschaft gut, gehts der Lunge gut.

Okay, das war zynisch. Hoffentlich heilen einige der im Link von Eklips erwähnten Patienten doch noch.

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 18-04-2020 20:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Und genau deswegen muss alles konsequent geschlossen bleiben. Denn die Gesundheit ist das Wichtigste! Wenn wir jetzt wieder Alles öffnen sind wir die Versuchskaninchen der Regierung.

Oh, die "Infektionszahlen" steigen wieder, zweite Welle! Mach ma lieber wieder alles zu. Die "Infektionszahlen" bzw. Versuchskaninchen die ihr Leben lang Lungenpatienten bleiben, werden gerne Danke sagen.

User Bild
Juglans antwortet um 19-04-2020 10:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
@eklips: Die Kernaussage deines Artikels: Durch die künstliche Beatmung verschlechterte sich der Zustand der Patienten!!!!
Könnte es sein das die Lungen von Tauchern gernerell geschädigt sind?
Und könnte es auch sein das jede Lunge nachdem man an ein Beatmungsgerät angeschlossen war geschädigt ist?
mfg


User Bild
tpichler900@gmail.com antwortet um 19-04-2020 10:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Hört Euch mal das Video von Ernst Wolff an: Coronakeise, Finanzcrash, Profiteure, die WHO und die Rolle von Bill Gates

User Bild
Hans_Gr antwortet um 19-04-2020 10:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Die Sache wird ganz einfach sein: Die Zustimmung zur Kanzlerpartei geht markant nach oben. Die ÖVP gelangt mittlerweile an die absolute Mehrheit heran. Sobald es möglich ist, wird der Kurz versuchen mit Neuwahlen sich des Koalitionspartners zu erledigen. Die Kommunikationsschiene läuft gut. Dann hat er genau das was er immer wollte. Dass es gelingen wird, haben die letzten Tage und Wochen gezeigt. Ein Großteil der Leute sind derart verschreckt, verängstigt und in Panik, dass sein Vorhaben gelingen wird. Man hat in den letzten Wochen gesehen, wie die Leute in eine Schockstarre fielen und sämtliche Maßnahmen kommentarlos und in einer Art von Hingebung übernommen wurden, wie es unbeschreiblich ist. Währet den Anfängen! LG Hans

User Bild
xaver75 antwortet um 19-04-2020 11:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
@Hans_Gr
Sich des Partners entledigen sollte reichen, erledigen finde ich etwas überzogen. ,-)

Ansonsten volle Zustimmung.

mfg

User Bild
richard.w(7n417) antwortet um 19-04-2020 11:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Andere nennen es Vernunft, und wieder andere drehen komplett durch. So ist die Welt.

User Bild
Grosswaging antwortet um 19-04-2020 11:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
@Hans_Gr

Gefällt dir nicht, dass die ÖVP mit den Grünen derzeit souverän regiert und
nach derzeitigem Stand exakt die richtigen Maßnahmen setzt !!

Wer gut und vernünftig regiert, den brauchst du nicht fürchten.

User Bild
ewald.w(88y8) antwortet um 19-04-2020 11:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
dass kurz aus der krise mit absoluter mehrheit hervorgeht halte ich für nicht wahrscheinlich, dazu sind die krisenverlierer zu häufig und zu schwer geschädigt, doch das kommt erst ans tageslicht.
wir sind fremdenverkehrsland und da steht ungemein viel still.
auch wundern werden sich viele, wie die banken mit den kleinen schuldnern verfahren.
banker müssen das tun, wozu sie bezahlt werden, nämlich geld eintreiben um jeden preis.

eine riesige klasse wird verschont bleiben, die beamtenschaft und die pensionisten, zumindest getraut sich dies derzeit noch niemand anzusprechen.
da ist missgunst und hass vorprogrammiert

User Bild
eklips antwortet um 19-04-2020 11:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
@juglans
Der Wiener Infektiologe Wenisch hat kürzlich erklärt, dass man aus den italienischen Erfahrungen viel gelernt hat. Dass nämlich die Intubation Zusatzschäden bringen kann und man deswegen in Wien andere Methoden der Zusatzsauerstoffversorgung einsetzt. Es ist eben ein Vorteil, wenn man etwas Zeit gewinnt bei Corona und nicht im Vollstress Schwerkranke ohne Spezialwissen notversorgen muss. Die Tiroler hatten diese Zeit und Erfahrung vielleicht noch nicht.

User Bild
yamahafzr antwortet um 19-04-2020 12:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Also Wahlen sind wirklich nicht das Problem der Österreicher in den nächsten Jahren. Finde das die Regierung gut funktioniert! Bin eigentlich froh das die FPÖ nicht mehr dabei ist. Bleibt gesund und einen schönen verregneten Sonntag!

User Bild
mittermuehl antwortet um 19-04-2020 18:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Kickl und Hartinger-Klein möchte ich mir jetzt nicht in der Regierung vorstellen.

Nicht vergessen das Hartinger-Klein mit ihren Vorarbeiten nicht gerade Hilfreich war für den Pandemiefall..... Sie war es die die Koordinationsstelle eingespart hat. Die Generaldirektor für die Öffentliche Gesundheit war genau für solche Dinge zuständig. Sie hatte nur Angs das Rendi-Wagner den Job wieder bekommen könnte..... Das hat uns auch etwas Zeit gekostet bzw. Verwirrungen zugelassen...

Ich glaube auch nicht da Kurz so schnell Neuwahlen will. Er liegt zwar jetzt an der Spitze. Aber wenn wir jetzt alle 2 Jahre eine Regierung wählen müssen würde das schon etwas an seinem Lack kratzen.

User Bild
Hans_Gr antwortet um 19-04-2020 18:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
@ Xaver 75, Danke für den Hinweis....bitte um Verzeihung, sollte natürlich entledigen heißen...

@ grosswaging: Gefällt dir nicht, dass die ÖVP mit den Grünen derzeit souverän regiert und
nach derzeitigem Stand exakt die richtigen Maßnahmen setzt !!

Nun, zwischen souverän regieren und über die Staatsbürger drüberfahren liegt schon ein gewisser Unterschied.
Dass wir in einer Demokratie leben, eine Verfassung haben, es Grund-, und Freiheitsrechte gibt, das ist auch evident. Daran hat man sich zu halten.
Auch in schwierigeren Zeiten. LG

User Bild
eklips antwortet um 19-04-2020 21:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Fast tragi-komisch:

Die Auskenner haben gleich vorbestellt und ziemlich Schwung in einen Betrieb gebracht:

User Bild
xaver75 antwortet um 19-04-2020 22:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Corona Diktatur
Auch Hamsterkäufe werden irgendwann aufgebraucht werden …

mfg

Bewerten Sie jetzt: Corona Diktatur
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;619825





Landwirt.com Händler Landwirt.com User