Extremes Druckeuter bei Kalbin

Antworten: 2
User Bild
Landbauer 30-03-2020 08:39 - E-Mail an User
Extremes Druckeuter bei Kalbin
Liebe Forum Gemeinde, vielleicht könnt ihr mir weiter helfen.
Bei mir hat vor 14 Tagen eine Kalbin gekalbt. Sie hat aber noch immer so ein extremes Druckeuter, dass die Zitzen fast waagrecht zur Seite stehen und das melken nur möglich ist, wenn man jede Zitze einzeln melkt. Natürlich jedes mal eine Prozedur, weil die Kalbin natürlich sicher schmerzen auch hat. Jedenfalls ist das Euter noch immer steinhart. Der Tierarzt hat ihr auch schon mehrmals Kortison gespritzt und auch Penicilin. Auch reibe ich sie nach jedem melken mit Eutasan ein.
Gibt es noch eine Möglichkeit die ich noch nicht probiert habe, oder muss ich mich schön langsam nach der Wartezeit von ihr verabschieden.
Für einen Rat währe ich sehr dankbar.

Mfg Landbauer

User Bild
Aequitas antwortet um 30-03-2020 08:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Extremes Druckeuter bei Kalbin
Kortison ok, aber für was spritzt der TA Penicilin?
Statt Eutasan kannst du auch eine reine Pfeferminzsalbe probieren, ist günstiger denke ich als Eutasan.

https://www.wahl-agrar.at/at/schwein/fell-und-gesaeugepflege/5680/euterminze-wahl-hausmarke.

Alternativen was mir noch einfallen: Topfen, Essigsaure Tonerde, Apfelessig/Lehmgemisch selbst hergestellt.

Homöopathie: Apis D12

Mal schauen ob was anderes besser wirkt, kann aber sein das du einiges versuchst und dan von selber das Euter besser wird, schwer einzugrenzen was geholfen hat



User Bild
Vollmilch antwortet um 30-03-2020 08:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Extremes Druckeuter bei Kalbin
Guten Morgen!

Hat sie Eutertuben auch bekommen? Wurde ein Antibiogramm gemacht? Wie schaut die Milch aus, wieviel Milch gibt sie?

14 Tage! - Wartefrist abwarten und dann verabschieden (befürchte ich).

Alles Gute!
Vollmilch

Bewerten Sie jetzt: Extremes Druckeuter bei Kalbin
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;617705






Landwirt.com Händler Landwirt.com User