Hamsterkäufe wegen COV

Antworten: 28
kraftwerk81 27-02-2020 08:19 - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
War gestern beim Hofer in Kuchl und hab noch nie so leere Regale gesehen! Sogar die Milch war aus! Ist es schon so weit? Müssen wir uns vor dem Armageddon fürchten?


Aequitas antwortet um 27-02-2020 08:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
Ich denke es ist mal ein "Soft Armageddon".

Man könnte es auch als Probe sehen wie schnell sich ein Virus weltweit ausbreiten kann, welche Taktiken zur Eindämmung in welchen Ländern besser funktioniert hat, wie sich das auf die Infrastruktur auswirkt mit Hamsterkäufen, gesperrten Betrieben etc , wie schnell ein Impfstoff hergestellt werden kann und hoffentlich besser vorbereitet sein falls mal ein Virus durchzieht mit Sterblichkeitsraten über 50%




svoboda12 antwortet um 27-02-2020 08:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
Was mache ich mit einem Hamster???? :D :D :D



Muskateller antwortet um 27-02-2020 09:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
Die neue Ernährung, manche essen schon Mehlwürmer und Heuschrecken, andere eben Hamster.


eklips antwortet um 27-02-2020 14:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
Ich denke, es hat niemand etwas falsch gemacht, wenn er die Corona-Welle als Anlass nimmt, seine Bevorratung einer Inventur zu unterziehen und den Bestand auf ein Mindestmaß an Versorgungssicherheit aufzustocken. Ich bin all jenen dankbar, die das die letzten Tage schon gemacht haben, denn sollte die Unruhe größer werden, dann drängen sie sich nicht mehr mit den Nächsten und es wird Panik vermindert. Ich bin heute absichtlich von einem Termin - zufällig ging es um Notstrom (36 Interessenten) zu einem Geschäft gefahren, um die Lage zu checken, es war aber ziemlich normal.
Ich hab Mignonschnitten und Butterkeks sowie Klopapier eingekauft, womit das Überleben einigermaßen gesichert ist.


179781 antwortet um 27-02-2020 21:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
Ein unserer Töchter wohnt in Wien. Die hat vorsorglich eine größere Menge heißes Wasser eingefroren. Dann kann sie sich jederzeit Tee oder Suppe kochen.

Gottfried


eklips antwortet um 27-02-2020 21:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
Ich befürworte es ernsthaft, dass die Leute die Corona-Geschichte zum Anlass nehmen, über die Einlagerung nachzudenken und auch ganz unhysterisch umzusetzen. Wenn man im mittelernsten Fall auch mal ein paar Tage zu Hause bleiben und Kontakte meiden kann, ist allen geholfen.
Wie schnell eine Krisensituation eintreten kann, habe ich vor 35 Jahren 2 mal am eigenen Leib erlebt und damals hat unser vielgescholtenes Beamtentum hervorragend funktioniert.
Und ohne überhaupt in den letzten Monaten weiter als 100km von zu Hause fortgewesen zu sein, bin ich heute quasi knapp an einem Verdachtsfall vorbeigeschrammt, wo ich hätte Kontaktperson sein können und müsste dann wohl zuhause bleiben oder in eine Klinik.
Wir am Hof sind Vorratshaltung gewohnt. In der Stadtwohnung ist das gar nicht soooo einfach und selbstverständlich.


tomsawyer antwortet um 27-02-2020 21:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
warum muss man heißes Wasser einfrieren, genügt da nicht kaltes Wasser oder wie ist das zu verstehen ?


meijo antwortet um 27-02-2020 22:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
Mit kaltem Wasser kannst ja dann keinen Tee machen (-;


rainer.d(7xr6) antwortet um 28-02-2020 06:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
Hoffentlich hats eine Thermoskanne genommen um das heiße Wasser einzufrieren !!! ansonsten völlig sinnlos..............;-)


mobilworker antwortet um 28-02-2020 09:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
Finde es voll in Ordnung wenn jeder Haushalt einen Vorrat zu Hause angelegt hat.

Wir führen schon seit je her einen Vorrat für ca einen Monat, das hat sich bei uns durch die Landwirtschaft automatisch so ergeben,
Gestern wurden zusätzlich noch Batterien, Medikamente und alles was man für die Hygiene so benötigt besorgt.

Mann kann ja nie wissen


roman.n(wg61) antwortet um 28-02-2020 10:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
So ein Blödsinn das nur wegen COV! Wenn der Vorrat abgelaufen ist, wird dann alles weggeworfen? Wieso nicht bei Grippewelle ein Hamsterkauf machen???


mittermuehl antwortet um 28-02-2020 12:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
Ich habe immer einen Vorrat für Wochen. Ergibt sich einfach aus der Art wie ich einkaufe, und ernte. Hat nichts mit COV zu tun. Ich kaufe viel bei Biogast weil die ein großes Sortiment an heimischen oder zumindest EU-Produkten haben und Bio sind. Selbst bei den Eigenmarken der Supermärkte steht im Kleingedruckten "Herkunft aus einem Nicht-Eu-Land" weil die einfach heimische Firmen ausgelistet haben. Nur Corona könnte ich noch einlagern. Oder ich trinke doch ein heimisches Bier.

Atemschutzmasken habe ich auch wegen der Arbeit. (nicht so ein Spielzeug wie sie in der meist haben)

Handdesinfektionsmittel habe ich noch sicher 5 Liter (ein wirklich mieser Schnaps)

Klopapier habe ich wegen meinem Seminarraum auch reichlich.

Sollte ich ich Hendl schlachten, müßte ich aber erst meine Frau überwinden. Die ist da etwas heikel. Aber Eier gibt es genug.

Ein paar 100 kg Getreide sind auch noch da und wir könnten auch Brot backen.

Die Milch für den Kaffee würde ausgehen. Aber die würde mir der Nachbar warscheinlich auch vorbei bringen und auf sicherem Abstand in den Hof stellen.

Aber noch muß ich weder Teewasser oder Hamster für die Zukunft einfrieren... Bei ändert sich genau nix.


eklips antwortet um 28-02-2020 13:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
@roman.n.
Bitte keine Panik! Es wird ja niemand gezwungen, Vorsorge zu treffen. Man kommt im Fall des Falles auch ohne irgendwas eine Zeit lang durch. Andererseits darf man auch bei Grippe Hamsterkäufe machen, was auch sinnvoll ist, wenn die ganze Familie liegt und keiner der Grippevirenausscheider ins Geschäft muss, um andere unschuldige anzustecken.
Ob man Vorräte ablaufen lässt und wegschmeisst oder regelmäßig erneuert, darf auch jeder selber entscheiden.
Aber zur Beruhigung, wenn dir was von oben herab verordnetes lieber ist: Im Krisenfall stehen 1 Bundes- und 9 Landeslenkungsauschüsse bereit, um die Ministerin bei den Maßnahmen der Lebensmittelzuteilung zu beraten. Der freie Markt hat dann mal Pause und der SPAR-Chef muss dann aufs Danke von den Bauern verzichten.


muku8 antwortet um 28-02-2020 14:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
Gott sei dank, beim Maximarkt habens Zipfer Märzen in Aktion, Vorrat auffüllen und der Virus kann kommen, ;-))


mittermuehl antwortet um 28-02-2020 16:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
Moment.... Beim Spar gegen die Billig-Lockangebote demonstrieren und dann beim Maximarkt sowas kaufen? ;)



falkandreas antwortet um 28-02-2020 16:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
Wer will ein Zipfer wenn er ein Corona kriegt?


muku8 antwortet um 28-02-2020 18:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV

Bieraktion ist doch was begrüßenswertes und nichts verwerfliches,
Wer Bier trinkt hilft doch der Landwirtschaft
...und die Aktion spiegelt den tatsächlichen Wert wider
...@ Andreas, hast schon recht, werd auf die "Corona Aktion " warten ;-))


mittermuehl antwortet um 28-02-2020 19:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
Wer Milch trinkt hilft doch der Landwirtschaft
...und die Aktionsmilch spiegelt den tatsächlichen Wert wieder ... ;)


Muskateller antwortet um 28-02-2020 20:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
Corona würde ich nie trinken, die Mexikaner haben angeblich mieses Wasser- das wichtigste beim Bier. Ein regionales gutes Bier- ohne dass Heineken die Hand drauf hat. Das ist es. Zwettler, Schremser, Hubertus.Das sind meine.
Wieso hat Mittermühl einen miesen Schnaps zuhaus? Beim Liedl in der Aktion zugeschlagen oder ist beim Brennen was in die Hose gegangen?


dietmar.s(2cz6) antwortet um 28-02-2020 21:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
lieber ohne einem Coronerl herumlaufen und dafür mit einem Zipfer… ;-)
dann mal coronale Grüße...


mittermuehl antwortet um 29-02-2020 16:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
@Muskateller ....Alkohol... Da ist bei einem Weinbauern im Burgenland mal gründlich beim Brennen was schief gegangen. Bzw. wollte er wissen wie der Alkohol aus einem Wein mit Fehlgärung wird. Es wird ein reines Putzmittel. Er hat es dann verschenkt. Ein paar Liter kamen über umwege zu mir.

Ich lasse mir meinen Alkoholismus was kosten. Ich kaufe keinen billigen "Alohol" zum trinken. Und ich war in meinem Leben noch bei keinem Liedl oder Penny einkaufen. Aber du darfst gerne auf ein paar Gläser Wein vorbei kommen und eine Kellerkontrolle machen... aber bitte ohne Corona..

Und zum Coronabier ... da muß eine Zitrone rein damit es trinkbar wird.... wir haben ja gelernt das Corona eine Krankheit ist...


sugus antwortet um 29-02-2020 21:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
Sollte man etwa eine gefällschte doktor arbeit veröffentliche das milch gegen den virus wirkt und das imunsystem stärkt
Dan können wir milch für 10.- euro pro liter verkaufen


Muskateller antwortet um 29-02-2020 22:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
@Mittermühl
Ich lasse mir meinen Alkoholismus was kosten.
Ist eine gute Lebenseinstellung. Für schlechten Wein ist das Leben zu kurz. Dazu gutes Essen. Gut Leben, gesund alt werden, gut drauf sein und nicht ständig jammern.
Ich glaub, Kellerkontrolle bei dir ist überflüssig, eher Kellerführung mit Verkostung . Aber ohne Corona!


eklips antwortet um 12-03-2020 17:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
Vor fast 3 Wochen haben wir noch scherzen können. In Italien ist es mit Scherzen vorbei. In einem anderen Forum hat sich gerade eine Familie aus Salzburg, die in häuslicher Quarantäne bleiben muss, gemeldet, weil der Supermarkt mit 4 Buchstaben, bei dem wir Bauern uns für die Abnahme bedanken sollen, nicht vor die Türe liefert.
So viel zum Thema Bevorratung.


hubhel antwortet um 12-03-2020 19:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
Also ich habe noch keinen Hamster beim einkaufen gesehen, die haben mir eigentlich immer alles geklaut ;-)


hubhel antwortet um 13-03-2020 06:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
Hamster beim Einkauf ;-)



 


Juglans antwortet um 14-03-2020 13:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
Wenn die Leute das Zeug das Sie jetzt heimschleppen auch brav zusammenessen dann wird das mit der Fastenzeit heuer der Flop des Jahrhunderts.
mfg
p.s.: Sind Nudeln eigentlich so gut?



hubhel antwortet um 14-03-2020 14:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hamsterkäufe wegen COV
Ich habe da mein eigenes System bei den Gästen, die zur Fastenzeit kommen

Wenn sie sagen, sie essen nichts oder wenig, weil sie fasten wollen, ist meine Antwort
Wisst ihr eigentlich was fasten heisst ? ....

Fasten leitet sich von Wort REINFASTEN ab...sprich reinschaufeln...sie schauen dann etwas komisch und bestellen dann meist was ordentliches zum Essen..große Portionen ;-)

Kommt etwa dem Beitrag von Juglans sehr nahe


Bewerten Sie jetzt: Hamsterkäufe wegen COV
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;613967




Landwirt.com Händler Landwirt.com User