Richard Köckeis im Forum

Antworten: 58
richard.k(p6614) 28-11-2019 13:58 - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Hallo liebes Forum,

es gibt immer wieder kritische und/oder negative Rückmeldungen hier im Forum, was meine Person betrifft und dass hier für meine Firma Werbung machen würde.

Wie seht ihr das? Bin ich zu störend oder aggressiv oder sind meine Beiträge in Ordnung?

Bitte um eure Meinung dazu!

LG,
Richard Köckeis



xaver75 antwortet um 28-11-2019 14:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Ein anonymer 2.Acount mit einem Künstlernamen wäre eine Möglichkeit, um gewisse Reibereien zu vermeiden.

mfg


mittermuehl antwortet um 28-11-2019 14:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
@richard.k(p6614) ... Mitleid bekommt man geschenkt. Für Neid muß man was tun... ;)

Ich denken das die Spielregeln hier von dir eingehalten werden.




PEDA-Pull antwortet um 28-11-2019 14:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Wenn du nicht genau so bist wie dein Vater...
Lg


franz_josef antwortet um 28-11-2019 14:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
servas
alleine dadurch dass du das thema zur sprache bringst zeugt von der unbedingt nötigen SELBSTREFLEXION. ob dir auf dauer hier die zeit und oder der ärger was wert ist darfst du selber entscheiden. denn für mich denkst du bäuerlich, da haben andere teilnehmer/user (i sog jetzt ned mittermühl) schon ein problem

lg


mittermuehl antwortet um 28-11-2019 14:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
"i sog jetzt ned mittermühl " ....

Obacht Franz Josef ... ich denke vielleicht nicht viel anderes als Richard.... ich schreib vielleicht nur anders ...



Ob Richard oder ich hier reinpassen entscheidet eine höhere Macht - der Admin von Landwirt.com. Ich wurde aber schon mal gesperrt - überprüft - und dann für "gut" befunden. ;)




richard.k(p6614) antwortet um 28-11-2019 15:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Na das hoff ich doch wohl, dass ich nicht so bin wie mein Vater! Das ist eine andere Generation, er ist heuer 80 geworden. Wenn da so ein sturer Landmaschinenhändler und ein sturer Bauer zusammenkrachen, fliegen die Fetzen. Grad dass net zum Raufen anfangen und Feindschaft ein Leben lang. Ein Kundendienst-Trainer würd wohl einen Herzinfarkt bekommen ;-)

Ich hab nix gegen Reibereien, die gehören dazu. Man muss einfach immer nur korrekt bleiben.




Vollmilch antwortet um 28-11-2019 15:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Ich habe überhaupt kein Problem mit Richard.k!

Man weiß, wer es ist, also kann man die Produktinformationen auch richtig einordnen.

Im übrigen bin ich der Meinung, es sollten alle mehr Milch trinken!

LG Vollmilch


Mogwai antwortet um 28-11-2019 15:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Kommt darauf an ob und wann es ausartet, irgendwann schwirren dann 10 offizielle Händler/Verkäufer hier rum und wollen ihr Zeug anbringen, und dann wird es nervig.

Schlimm wirds mMn wenn man andere Marken schlecht redet "Die Wechselrichtung von CNH zu MF ist schon die Richtige" zwar schön umschrieben aber eh schon wissen... Als vertrauenswürdiger Händler für mich ein NoGo oder doch tägliche Praxis?


Also von mir aus alles ok solange es nicht in jedem Beitrag zu Verkaufsgesprächen kommt, geht ja auch über PN oder?

Ich bräuchte eine Direktsaatmaschine zum testen, hast da was? :-)

Mfg


richard.w(7n417) antwortet um 28-11-2019 15:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Jo mei, hier schreiben ja genug Händler halt anonym mit. So gesehen ists mit Klarnamen eh alles bestens.


richard.k(p6614) antwortet um 28-11-2019 16:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
@mogwai

Bei dieser Formulierung hast du Recht, da möcht ich mich entschuldigen. Ich versuch zwar möglichst objektiv zu sein, aber so etwas kommt einem dann aus, wenn man MF in Fleisch und Blut hat und - wie im Fall von matl - jemand dann auf das Produkt umsteigt, von dem man aus tiefstem Herzen her überzeugt ist. Mir ist auch völlig wurscht wo er den MF kauft, es bereitet mir tatsächlich massive Freude, wenn einer mehr in der Familie ist.

LG

PS: Ist euch schon mal die massive Richard-Dichte hier im Forum aufgefallen? Ein Haufen Richards hier.


PEDA-Pull antwortet um 28-11-2019 16:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Sehr gute Antwort...;-)


matl99 antwortet um 28-11-2019 16:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Hallo, ich habe kein Problem wenn hier Händler mit Klarnamen mitschreiben und ich habe Richard um seine Erfahrungen zu einer MF Serie gefragt und eine ehrliche Antwort bekommen!

Tausendmal lieber als versteckte Werbung!

Und Richard hat Recht, das Geschäft hat ein Händler in meiner Region gemacht!


Rudi147 antwortet um 28-11-2019 17:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Ganz klar, raus aus dem Forum, aber nicht persönlich nehmen


richard.k(p6614) antwortet um 28-11-2019 17:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Ich nehms nicht persönlich, hab ja danach gefragt. Ich bin ein Freund klarer Meinungen!


gbgb antwortet um 28-11-2019 17:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Guten Abend!

Zur richtigen Wechselrichtung von CNH zu MF:
Das ist ja ganz normaler, nicht todernst gemeinter Sprachgebrauch unter Händlern und Bauern.
Dafür braucht sich ein Ferguson-Händler nicht entschuldigen.

Dem richard.k seine Beiträge sind eh meistens interessant und freundlich gehalten.
Also wenn man mich fragt, darf er weiterschreiben.

Freundliche Grüße


textad4091 antwortet um 28-11-2019 18:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Ich hab auch absolut kein Problem damit- Zumal man mit Klarnahmen (und als Händler) ohnehin eher drauf achtet, was man so von sich gibt.
Ich finde es im Gegenteil sehr gut, dass Händler hier mit Klarnamen (objektiv) mitschreiben. Das ist mir 1000 fach lieber als jemand, der anonym über seine nicht zufriedenstellende Maschine herzieht bzw. eher Frust abbaut, und dann gewisse wichtige Details, bewusst oder unbewusst, bei Schilderungen auslässt.

Zudem ist mir nie aufgefallen, dass RIchard.k ein "Fremdprodukt" schlecht geredet hätte ... Von dem her gute Beiträge und hie und da halt ein wenig werbemäßige Produktinformation.

Und dem Forum gibt's ein wenig "frischen Wind" ... schadet auch nie


meki4 antwortet um 28-11-2019 18:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Ich finde, es sind sachliche Beiträge. Für mich als technikbegeisterten ist es eine Bereicherung fürs Forum.
BG M.


Richard0808 antwortet um 28-11-2019 18:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
@richard.k dein bester Beitrag vor kurzem:

"Die SPÖ sollte jetzt jedenfalls nicht die Flinte in den Porsche werfen" :-))))

Scherz beiseite
Hab nichts dagegen wenn Händler mit schreiben und sich so korrekt verhalten wie richard.k.

Solange keiner das Thema Heutrocknung aufgreift ist alles ok:-)


gbgb antwortet um 28-11-2019 18:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Hallo meki4,

vielleicht hat beim richard.k ein Käufer "die falsche Wechselrichtung" vollzogen und einen John Deere zurückgegeben.
Dann könnte er eventuell mit Dir ins Geschäft kommen.

Freundliche Grüße


Efal antwortet um 28-11-2019 18:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
@meki du wirst es kaum glauben, aber ich bin ganz deiner Meinung ;-))

@Richard K. das passt schon so, lese gerne deine Beiträge


meki4 antwortet um 28-11-2019 19:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Vom Hirsch zum MF wechselt eigentlich sehr selten jemand. Aber wenn es ein passender wäre - warum nicht.
Eine sachliche Frage an Richard:
Wie ist Deine Meinung (oder auch Erfahrungen) mit türkischer Landtechnik?
Wird vermehrt von Händlern (2 in NÖ) angeboten, die noch eine Preisklasse billiger sein möchten als die polnischen Produkte.
BG Meki


meki4 antwortet um 28-11-2019 19:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Da gibt es auch einen ferdl im Forum, der öfters Werbung macht für einen großen NÖ Steyr Händler. - ist das der Franz selber, oder vielleicht der Sohn? - oder ein Arbeiter, der eine extra Prämie dafür ins Lohnsackel bekommt?


klaus.m(haa19) antwortet um 28-11-2019 20:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
@ Richard K.
Ich habe es auch nie böse gemeint!
Ich hab gerade ein Problem mit einem Steyr 9160 BJ 1995
(Massey Ferguson 8140) mit der Box rechts unterm rechten Türeinstig.
Der Traktor hatte folgenden Fehler, Getriebe totalschaden alle Synkronringe kaputt,
Druckerhöhungspumpe durch, Handbremmslammellen rissig (geworfen) usw...
er hat 5000 Btstd..
Aber alles hergerichtet, Steuergeräte (17bar Kreislauf der funktioniert) (Niederdruckkreislauf 5 bar auch) Filter, Sensoren (Umbausätze) ufm.
nur die alte Box ist noch drinnen!
Fehler des Traktors:
Er geht nicht aus dem Fehlerprogramm raus dh. er lässt sich die Lastschaltstufen (ABCD), Häschen und Schildkröte nicht schalten ( Elektronisch)
Vl Hast du als Mf Händler eine Idee
Mfg
Klaus


Johny5080R antwortet um 28-11-2019 20:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Hallo,

also ich finde deine Beiträge und Antworten sind immer sehr Informativ und für mache Fragesteller sicher sehr Hilfreich!

Ich würde es Schade finden wenn du nicht mehr mitreden (mitschreiben) würdest.

Lg


richard.k(p6614) antwortet um 28-11-2019 20:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Soda, Kinder schlafen. Wow, viele Rückmeldungen, danke!

@meki
Erfahrung hab ich keine mit türkischer Landtechnik, da musst die Steyr Fahrer fragen ;-)

Scherz beseite, da kann ich nur meine Meinung abgeben: wenns funktioniert, wieso nicht. Ich war selbst ein dreiviertel Jahr in Litauen und die bauen dort auch sehr brauchbare Geräte. Ich hab sogar - ich glaub 2010 herum - einen litauischen 18-t-Kipper verkauft, der Kunde fährt damit noch immer in der Melker Gegend zur vollsten Zufriedenheit.

Aus Landwirt-Sicht: Ich möchte nicht das Versuchskaninchen sein bei neuen, unbekannten Herstellern. Geschenkt bekommt mans ja trotzdem nicht, auch wenns günstiger ist.
Aus Händler-Sicht: Man geht schon ein Risiko ein, wenn man damit anfängt. Jeder sagt dir, dass das ein Klumpert ist (egal obs stimmt oder nicht), jeder hält dich für einen Spinner. Der Phillipp und der Alois machen das aber ganz gut, ich wünsch Ihnen, dass ihnen das aufgeht.

Es ist aber völlig klar, dass so günstige Produkte automatisch auf den Markt kommen. Weil die "etablierten" Hersteller (meist schon von irgendeinem Riesenkonzern geschluckt) Preise haben, die du keinem Kunden mehr erklären kannst. Schau dir die Einzelkornsämaschinen an: innerhalb von 10 Jahren die Preise verdoppelt. Wennst bei Gaspardo eine stinknormale Säüberwachung willst, musst das Isobus-Kastl kaufen. Wozu? Oder hast schon mal bei Amazone nach einem gezogenen Düngerstreuer gefragt? Um das Geld kannst dir eine kleine Vorsorgewohnung kaufen. Das kriegst ja nie wieder rein.

Ich hör jetzt lieber auf, bevor ich mich in Rage schreibe gegen die Konzerne, die hunderte Millionen Euro auf unsere Kosten abschröpfen.

Ich bin ja selber immer auf der Suche nach neuen Herstellern, die gute Qualität zu vernüntigen Preisen anbieten. Meine nächsten Reisen (ich schau mir die Produktionen IMMER vorher selber vorort an) gehen nach Polen, Griechenland und in die Ukraine. Ich hab sehr gute Termine auf der Agritechnica gehabt. Von 5 Werken die ich mir anschau, schaffts durchschnittlich 1 in mein Sortiment.

@klaus

Ich weiß schon gar nimmer, was du böse gemeint haben könntest, also kanns net so schlimm gewesen sein.
Ich kenn keinen Massey Ferguson 8140 in Österreich, aber Elektronik-Geschichten (wenns die Steuerkastl selbst sind) sind immer ein Schas, weilst als Mechaniker nix machen kannst. Durchgeleuchtet wirst ihn ja haben, um einen Kabelschaden auszuschließen. Du kannst die Box dem Breizelec schicken, der solls diagnostizieren und herrichten, wenns geht.

@gbgb

Mah, wär das schön, wenn ich mehr Hirschen hätte. Ich mag das Produkt sehr, mit dem Vertrieb werd ich halt nicht warm. Die John Deere Fahrer kannst net umdrehen, habs aufgegeben, das ist eine Sekte ;-)

Danke nochmal an alle für die Rückmeldungen. Taugt mir.



schellniesel antwortet um 28-11-2019 21:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Na richard raus mit der Sprache:
Was bringt die „persönliche“ Ansprache hier im Forum wirklich?

Mehr Anfragen aber kaum mehr Absatz?

Die Frage ob du hier schreiben sollst oder nicht musst dir selber beantworten.

Wenn’s Geschäftlich nix bringt dann darf ja auch ein persönliches Interesse bestehen.

Dein Verhalten hier ist diplomatisch, also passt es!

Mfg


richard.k(p6614) antwortet um 28-11-2019 21:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Fürn Verkauf bringts gar nix. Einige PN zu technischen Problemen, die vielleicht in die Werkstatt kommen, falls sie aus der Umgebung sind. Und einer hat genauer zu den Tehnos nachgefragt.


fgh antwortet um 29-11-2019 09:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Also ich lese deine Beiträge gerne - sind weit objektiver und informativer als von so manchem Nichthändler.


JD 6120 antwortet um 29-11-2019 09:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
@richard k.
Also da muß ich die jetzt widersprechen. I fahr JD u hab MF ernsthaft in Erwägung gezogen u auch probegefahren aber der Vertreter von der firma G... wollte mich verarschen. Ging damals um einen 6245. Einen stolzen preis hat der MF aber auch.


HansT3 antwortet um 29-11-2019 11:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Ich finde es gut wie du das hier machst. Wie auch schon weiter oben erwähnt wurde gibt es auch Personen die sich anonym versteckt halten aber immer wieder z.B. für die selbe Firma werben und dann wiedersprüchliche Themen erstellen usw.. da ist mir deine Vorgehensweise viel sympatischer.


monsato antwortet um 29-11-2019 13:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
hay

Wenn du nicht genau so bist wie dein Vater...

jetzt muß ich mal den senior in schutz nehmen.

ich hab einige geschäfte mit ihm gemacht (bin selber 58) ich glaub das wenige gibt in dieser Branche die so fair sind und alles was mann mündlich und per handschlag ausmacht auch halten.
für mich hat das jedesmal gehalten.
zum geschäft jeder will leben und muß aufschläge machen das es bei uns landwirten derzeit anders läuft dafür sind andere schuld.
ein guter rat an landwirte und auch händler!
hat mir mal ein auch älterer händler gesagt : mach nie die tür zu -lass sie immer einen spalt offen und den fuß drinnen , einmal zu ist für immer zu.


richard.k(p6614) antwortet um 29-11-2019 17:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Von dem her passts eh beim Papa, das unterschiedlich sein hab ich auf den Händler/Kunden-Umgang bezogen. Er ist halt noch immer der Meinung, dass die Kunden eh von allein kommen und was ich da immer für unnötiges Geld ausgeb für Werbung. Das war halt von den 60er bis 80er Jahren tatsächlich so, da sind die Leute net woanders hingefahren, die haben ungefragt alles Notwendige bei dir gekauft.


Richard0808 antwortet um 29-11-2019 18:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Bei meinen Händler war der "alte" auch recht schwierig.
Da hast net einfach hin gehen können und einen Fendt kaufen wenn der Chef dich nicht kannte.
Da hast zuerst mal ein Mähwerk oder sowas kaufen müssen dann hast mal ein Angebot für einen Traktor bekommen.
Natürlich einige Jahrzehnte her...


meki4 antwortet um 29-11-2019 19:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Der regionale MF Händler hat mich in jungen Jahren schon beim ersten Kauf gelegt - somit Türe zu (die nie mehr aufgeht). Hintnach gesehen eh gut so, bin ich halt zu vielen Hirschen gekommen.
Hat mein Händler auch mal gesagt - du mußt schauen, das du mit einen Fuß bei der Tür bei einem Bauern reinkommst - auch wennst beim ersten Geschäft nix verdienst, wenn der dann sieht , das man ehrlich und kundenfreundlich arbeitet, dann sind Folgegeschäfte schon viel leichter.


richard.k(p6614) antwortet um 29-11-2019 20:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
@JD6120 und meki
Ich hab das jetzt schon öfter gehört mit den nicht ganz geraden MF Händlern, keine Ahnung wieso das da nicht hinhaut. Aber vielleicht ist das eine Erklärung, wieso MF bei den Zulassungen immer so bei 5 bis 8% herumgrundelt. Aus tiefster Überzeugung sage ich, dass Massey Ferguson regelmäßig über 10% sein müsste von der Qualität des Produkts. Könntet ihr beide mir bitte in einer PN schreiben, was genau passiert ist und wers war. Interessiert mich.

@Richard
Musste grinsen, so war das früher tatsächlich. Da warst mehr Bittsteller als Kunde. Ist schwer aus den Alten rauszukriegen, obwohl sich mein Vater da - für seine Verhältnisse - schon sehr gebessert hat.



Vollmilch antwortet um 29-11-2019 20:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Das ist heute bei manchen Händlern leider auch noch so...
:-(

LG Vollmilch




richard.k(p6614) antwortet um 29-11-2019 20:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Die gibts aber nimmer lang, das überlebst heutzutage nicht


macgy antwortet um 29-11-2019 21:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Es gibt leider noch immer Händler, die den Kunden als Bittsteller und nur fürs abzocken ansehen.

Da hier irgendwo Tehnos steht, folgendes.
Habe vor paar Jahren einen Tehnos gekauft
Ablauf
Händler A, der die meisten in NÖ verkauft und auch großer Steyr Händler ist, war ich persönlich dort, Beratung habe ich keine mehr gebraucht, da ich dass schon erledigt hatte. Typ usw war bereits festgelegt.
Gespräch ging nur mehr um Zusatzausstattung
Ich sollte Angebot bekommen, schriftlich, wurde vereinbart.
Nach 4 Wochen NICHTS, telefonische Rückfrage, ist in Arbeit, weitere 4 Wochen vergehen, wieder NICHTS

Ab zum Händler B vorort
Vertreter nie erreichbar, weil andere gekündigt wurden er großes Umfeld bedienen muss, angeblich
Mir doch wurscht wieviel Zweigstellen er "bedienen " muss. Nach 4 Wochen ist er endlich gekommen , KEINE Beratung, wollte nur Kaufvertrag schreiben...hab ihn rausgeworfen.

In einem anderen Bundesland gekauft..aus fertig

So ist die Realität, da die kleinen Händler alle "ausgerottet" wurden und die größeren glauben, man muss ihnen den roten Teppich ausrollen

Zum Thema MF
Mit den Datatronik und Autotronik Gurken, hat sich MF selbst das Vertrauen der Kunden entzogen


meki4 antwortet um 29-11-2019 21:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Das Problem wird halt sein, das viele Händler (und somit auch diese ganz geschickten) an AustroDiesel beteiligt sind - und somit auch nicht so leicht loszuwerden sind.
Von so einem Importeur und Ersatzteillager kann man als Hirschfahrer in Ö nur träumen.
Gute und problembehaftete Baureihen gibt es bei jeder Marke.


richard.k(p6614) antwortet um 29-11-2019 22:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Ich war die Woche auch wieder bei einem großen Händler (nicht MF) in OÖ Reifen abholen, die ich umbereift habe. Besprochen war am Vortag, dass sie bitte alles herrichten, dass ich nur aufladen muss und wieder fahren kann. Juniorchef: Jaja, mach ma. Ich komm zum Empfang/Büro, 4 Mitarbeiter eifrig am PC, keiner schaut auch nur in meine Richtung. Nachdem ich dann nach einigen Sekunden übermäßig laut Grüß Gott sag, kurzes in meine Richtung schauen. Kein Grüß Gott zurück oder ein Wie kann ich dir helfen. Ich laut, Firma Köckeis, ich hol die 4 Reifen. Alle schauen sich fragend an. Keiner weiß Bescheid, keiner weiß wo die Reifen sind. Versuch Juniorchef zu erreichen, vergeblich. Ich geh allein raus dort wo die ganzen Reifen liegen. Beschriftet sind sie, aber völlig eingeschlichtet. Ich räum alles zur Seite und roll mir die Reifen raus... usw. Kurz: 1 Stunde verschissen für etwas, was in 5 Minuten erledigt sein sollte. Jedem dort scheißegal.

So kann doch keine Firma funktionieren, oder? Das kann ich doch mit Kunden nicht machen.

@meki
Ich glaub eher, dass es keine Alternativen gibt. Wer sollte denn das Übernehmen, wenns dus einem der größeren Händler wegnimmst? Die bestehenden kleinen Händler sind eh mit Knebelverträgen ihrer jetzigen Marken zugesch****, die dürfen gar keine neue Marke nehmen. Die Beteiligung bei Austro Diesel ist glaub ich nicht so wichtig, weils ja nur eine reine finanzielle Beteiligung ist und keine Beteiligung an der Unternehmensleitung (kein Vorstandsposten oder so). Der Papa hat so circa 4% glaub ich.


hubhel antwortet um 30-11-2019 04:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
@richard .k

Hab bei dir gesamt 3 x 4 Reifen gekauft in letzter Zeit
1x anliefern lassen bei dir..von Fremdhändler zur Montag / wuchten
2 x bei dir direkt gekauft, jeweils incl Montage / wuchten

Du meckerst oben, dass was ausgemacht ist ( Verständigung des Kunden ), nicht zutrifft
Stimmt...bei DIR GENAUSO

Rückruf dass Reifen da sind..NIE ERFOLGT
Abholbereit..NIE ERFOLGT

Garnituren würden heute noch bei dir sein, wenn ich mich auf deine Anrufe verlassen hätte

Also....über andere lästern aber selbst genau so

Und ja, die Art und Weise, wie du sie erfahren hast, dass Mitarbeiter Kunden weder grüßen, geschweigedenn ansehen, ist heute zu 95 % der Betriebe vorhanden, teilweise trauriger Standart
Man hat den Eindruck, das man vorher 10 € auf den Tresen legen muss, dann vielleicht gibt es Aufmerksamkeit

Hab schon mal in Firma Mitarbeiter dabei erlebt, dass er "dringend" bei Facebook privat posten hat "müssen", am Firmen PC, wartende Kunden waren ihm egal
Er wusste ja nicht, weil er zu deppert war, dass sich der Monitor hinter ihm im Fenster spiegelt und man es sehen konnte
Hab dass so gelöst..
Im Verkaufsraum hab ich mit kräftigerer lauter Stimme gesagt...san wir do bei Facebook oder in aner Werkstatt ( für mich Dummkopfbook / braucht keine Sau / nur Datensammelkrake )
1 Minuten Stille...im Verkauf... ca 5-7 Mitarbeiter haben Augen gemacht, wie Wagenräder...hab nur hämisch gelacht und den Burli gefragt, ob er Geld zur Arbeit mitbringt, denn verdienen kann er mit dieser Arbeitsmoral nichts


eklips antwortet um 30-11-2019 08:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Die Chefin eines größeren LaMa-Händlers in meiner Nähe ist jetzt eh in Pension. Die solltet ihr Euch ausborgen, um in den genannten Betrieben die Disziplin zu sanieren. Und für die Freundlichkeit nimmt sie vielleicht noch ihren Vater mit, der fährt dann mit seinen 95 die Kalender und den Wein vor Weihnachten aus.


richard.k(p6614) antwortet um 30-11-2019 08:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Guten Morgen hubhel,

hab mir das bei dir jetzt angeschaut.

Wie funktioniert bei uns der Ablauf: Wir haben eine Übersichtsliste, in der der Kundenname, die Telefonnummer, Dimension, Anlieferung, Montagetermin und Fakturierung schrittweise eingetragen werden. Die beiden Punkte Anlieferung und Montagetermin werden von den Jungs in der Werkstatt autonom gemacht. Leider hab ich bei dir schon bei der ersten Bestellung der Fremdreifen eine offenbar falsche Telefonnummer in die Liste eingetragen, der Fehler wurde auch bei den beiden Folgebestellungen übernommen. Das heißt die Jungs hatten gar keine Chance dir Bescheid zu geben, dass die Reifen montiert sind.

Mein Fehler! Das nur als Erklärung, ich möchte mich entschuldigen und dir anbieten, dir 2x eine Garnitur PKW Reifen kostenlos zu montieren als kleine Wiedergutmachung für den suboptimalen Ablauf.

LG,
Richard




Vollmilch antwortet um 30-11-2019 09:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Guten Morgen!

Mit Fa. Köckeis habe ich noch keine persönlichen Erfahrungen gemacht, mit anderen Händlern in meiner Umgebung jedoch schon. Rückrufe, weil, "der Chef ist heute nicht da, er ruft zurück", "den Preis musst du dir mit dem Chef ausmachen, er ruft dich an!" oder gar die Beantwortung eines Mails sind meiner Erfahrung nach eher die Ausnahme als die Regel (bei mir als möglichen Neukunden).
Das senkt meine Kosten!

LG Vollmilch


Urmel24 antwortet um 30-11-2019 10:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
.


hubhel antwortet um 30-11-2019 11:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
@richard.k
Ich habe jedesmal, wenn ich die Felgen gebracht habe, die Nummer von mir neu angesagt

Ist für mich logisch, denn wie schnell kommt ein Kunde wieder ?
Man kann sich nicht alle Telefonnummer aufheben..das klappt nicht

Ausserdem kennt mich dein langjährigster Mitarbeiter schon lange persönlich, ist Neffe von meiner Nachbarin und öfters bei mir im Lokal
Meine Festnetz- und Handynummer ist auch eingetragen in jedem Telefonverzeichnis


schellniesel antwortet um 30-11-2019 11:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Wenn ihr beide euch das auch außerhalb des Forums ausmachen könntet wäre ich euch nicht böse:-)


Ging ja darum wo die Grenze ist, denke mit der Diskussion ist sie überschritten.


Mfg




gbgb antwortet um 30-11-2019 12:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Hallo hubhei,

2x kostenlos montieren erscheint mir jetzt aber wirklich schon das Mindeste.
In solch schwerwiegenden Fällen mit wiederholtem Tatbestand würde man eventuell sogar schon einen kompletten Gratisreifen annehmen.
Ihr müsst immer geschäftstüchtig denken.

Freundliche Grüße


richard.k(p6614) antwortet um 30-11-2019 12:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
hubhel, bitte PN


florian.m(w9437) antwortet um 30-11-2019 12:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Naja, der richard hat den thread selbst aufgemacht und wollte rückmeldungen.
Einige positive, aber auch negative gehören dazu.

Es ist halt nicht immer alles gold was zu glänzen versucht.


richard.k(p6614) antwortet um 30-11-2019 12:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Passt eh. Mir war eh klar, dass auch negative Rückmeldungen kommen werden. Ich bin eher überrascht, dass sich diese ziemlich im Rahmen halten. In der Firma gibts ein SOLL (die "perfect world"), ich verstehe meinen Job so, dass ich das IST möglichst nahe an das SOLL heranführe. Die Differenz sind solche Fälle wie mit hubhel. Ich glaube nicht, dass ich jemals das IST mit dem SOLL in Deckungsgleicheit bringe, aber ich arbeite täglich mit viel Freude daran.


ek antwortet um 30-11-2019 16:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Die negativen Kritiken werden sich hier im Forum in Grenzen halten, der Grund dafür ist sehr einfach: Die Kritik wäre einen Kunden zuordenbar, somit würde diese Person die Anonymität aufgeben.
Ich bin immer wieder überrascht wieviele "meiner" Kunden hier im Forum mitlesen, werde sehr oft Postings angesprochen.

mfg
Ernst Krampert



Roz98 antwortet um 30-11-2019 16:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
EK..

genau darin liegt die Kunst ... wie der Köckeis dann mit dem Wissen umgeht.
Und so wies bissher den Anschein macht kann er das ganz gut !

Gerade in Zeiten des Internets ist es extrem wichtig zwischen berechtigter Kritik und einfachem Motzen unterscheiden zu können.


gbgb antwortet um 30-11-2019 16:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Hallo!

Ich kenne die Fa. K. ja nicht, könnte mir aber vorstellen, dass sie einen guten Ruf und viele zufriedene Kunden hat.
Ich glaube, der hubhel ist im Grunde genommen ja auch meistens zufrieden.
Das mit dem Anrufen sind halt so kleinere Punkte, die man leicht und kostengünstig verbessern könnte.

Freundliche Grüße


hubhel antwortet um 30-11-2019 23:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
@richard.k

Schreibe hier keine PN, weil diese Funktion bei Landwirt so dämlich ist, sprich mühsam
Wenn ich hier etwas schreibe, stehe ich zu 100 % dahinter
"Versteckte PN" sind Kinderkram und sind für keinen Thread förderlich

Ist ja nicht wirklich ein Forum..keine Übersicht..Benachrichtigung ect ect

Eben nur billig gemacht, wie eben bei Landwirt üblich


richard.k(p6614) antwortet um 01-12-2019 07:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Guten Morgen hubhel,

ok, dann nicht über PN. Ich mag nur nicht die anderen Mitleser hier mit der Angelegenheit "belästigen". Wie schellniesel schon schreibt, finde ich auch, dass das die "Grenze überschreitet".

Bist du in der H... 4, mit der Mobilnummer ....708 ? Falls ja, melde ich mich morgen bei dir und schau mit einer Kleinigkeit vorbei, dass ich mich persönlich für den Fehler entschuldigen kann.

LG,
Richard


hubhel antwortet um 03-12-2019 06:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
Gumo Richard
Danke, für deinen Anruf, aufgrund Großbaustelle hab ich im Moment absolut keine Zeit
Wir sehen und hören uns ja wieder..versprochen


richard.k(p6614) antwortet um 03-12-2019 16:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Richard Köckeis im Forum
hubhel, das klingt ja fast wie eine Drohung! ;-)

Wie besprochen sehen wir uns spätestens im Februar bei deinem Heurigen, meld dich nochmal wennst offen hast.




Bewerten Sie jetzt: Richard Köckeis im Forum
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;603745




Landwirt.com Händler Landwirt.com User