Antworten: 23
eklips 13-11-2019 02:08 - E-Mail an User
Banane
Man stelle sich theoretisch vor: In einem Land legt nach 18 Monaten eine Regierung ihre "Arbeit" nieder. KURZ danach ermittelt die Justiz gleichzeitig gegen den Ex-Vizekanzler, den Ex-Finanzminister(+2 seiner Vorgänger) und den Ex-Besten Innenminister aller Zeiten.
Welches Bananenland könnte das sein?


fgh antwortet um 13-11-2019 06:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Banane
Reg dich nicht auf, andere EU-Länder sehen das so:
Slowenien: Jetzt ist bei euch schon gleich wie bei uns.
Italien: Was wollt ihr? Bei euch gibt es wenigstens Ermittlungen und Untersuchungsausschüsse - bei uns wird einfach gesagt es war nichts.

Und zu guter letzt hat unsere Interessensvertretung die beste Weisung mit diesem Thema umzugehen: Hätte schlimmer kommen können.


schellniesel antwortet um 13-11-2019 06:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Banane
Beste Mittel um die Rechten Wählerstimmen abzugewinnen...

Hat schon Methode und ist sehr wirksam.
Auch wenn nichts dran ist, aufgeklärt wird dann erst nach der Wahl...

Mfg




fgh antwortet um 13-11-2019 06:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Banane
Das nie was dabei raus kommt, liegt einfach daran, dass im Zweifelsfall doch alle Politiker am selben Strang ziehen und keiner von denen sitzen gehen will - das geschieht nur, wenn es wirklich gar nicht mehr anders darstellbar ist. Ansonsten kannst als Politiker ziemlich alles machen, du hast Sicherheit, dass dir nichts passiert und das auch beim politischen Rückzug ein toller Job in der "Privatwirtschaft" auf dich wartet.
Rest ist einfach nur Showprogramm....


mountainbiker antwortet um 13-11-2019 07:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Banane
Gegen den Löger, Schelling und Spindelegger wird auch ermittelt?
Das habe ich nicht gewusst, aber wirst schon recht haben.


Vollmilch antwortet um 13-11-2019 07:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Banane
Einspruch euer Ehren (eklips)!

In einem "Bananenland" kommt man eben nicht vor Gericht!

Wenn man Verantwortung trägt, dann läuft man auch Gefahr etwas falsch zu machen und auch wenn man alles richtig gemacht hat, schützt es nicht vor einer Anzeige / juristischer Verfolgung.

Fragt mal bei euren Gemeinderäten und BürgermeisterInnen nach, wie schnell das gehen kann!

Also eher Rechtsstaat und nicht Bananenland.

LG Vollmilch


fgh antwortet um 13-11-2019 09:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Banane
@Vollmilch:
Es geht schnell, aber es kommt nur in den allerseltensten Fällen was dabei raus und das ist Banane ;-)


textad4091 antwortet um 13-11-2019 10:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Banane
Musste an die "Österreich ist doch einen Bananenrepublik"-Schimpfer gerade wieder denken, als es wiedermal Parlamentswahlen in Spanien gab ...

Man kann die letzte Regierung (VP-FP) doch als Beweis dafür hernehmen, dass der Staat auch in gewissen "Krisenfällen" funktioniert. Und wir sehr schnell eine Übergangsregierung hatten, von denen scheinbar einige Vertreter auch in der nächsten Regierung dabei sein werden, also so schlecht kann's um uns nicht stehen.

Ahja, falls jemand meint, die Übergangsregierung hat nur verwaltet und durch diverse Beschlüsse Geld beim Fenster hinausgeworfen- Abgestimmt zu diversen teuren Wahlkampfzuckerl haben noch immer die Nationalratsabgeordneten, deren Mehrheiten ja von der letzten Wahl noch bekannt sein sollten ...


Vollmilch antwortet um 13-11-2019 10:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Banane
Wie kommst du darauf, dass von der Übergangsregierung jemand erhalten bleiben sollte?

LG Vollmilch


mittermuehl antwortet um 13-11-2019 10:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Banane
Ich verbitte mit die "Bananenrepublik". Wir sind eindeutig eine "Puntigamer-Republik" -(und liefern da unser Geld an Heineken) .... ;)


Muskateller antwortet um 13-11-2019 10:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Banane
Aber trotz dem ganzen Scheiß, der bei uns so passiert, möchte jedenfalls ich nicht wo anders leben (müssen).
@mittermühl: die Puntigamer-Republik ist mir eine zu große Union, ich habs lieber klein strukturiert, also einen Zwettler oder Schremser-Staat.


textad4091 antwortet um 13-11-2019 11:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Banane
"Wie kommst du darauf, dass von der Übergangsregierung jemand erhalten bleiben sollte?"

@ Vollmilch: Vielleicht will man sich keine "Fehlgriffe" mehr erlauben oder Parteiverantwortung abschieben, indem man gewisse Ministerposten mit Parteifreien Leuten besetzt. Peschorn ist derzeit so ein Kanditat. Und beim Starlinger würd's mich auch nicht unbedingt wundern.
Hab das in der Presse oder der TT aufgeschnappt. Es ist zwar nicht mehr wie Glaskugellesen, wär aber ein gewisser logischer Schritt- Von der Zeit mit Ministern a'la Kickl hat ma wohl gelernt^^


fgh antwortet um 13-11-2019 11:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Banane
Puntigamer ist nur ein Bundesland einer Republik....


eklips antwortet um 13-11-2019 11:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Banane
@vollmilch
Ja Du hast Recht. Das Risiko, dass eine Antwort wie Deine kommt, bin ich bewusst eingegangen und sehe das auch wie Du positiv an der ganzen Sache.


Vollmilch antwortet um 13-11-2019 12:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Banane
Ich glaube die "Experten" der neuen Regierung werden auch zukünftig mit parteiinternen Personen besetzt (Ausnahme: Justiz).
Zu groß sind die Begehrlichkeiten aus den Ländern und Bünden und ins Parlament wird auch gerne nachgerückt!

LG Vollmilch


rbrb13 antwortet um 13-11-2019 14:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Banane
Hallo eklips, der Lukaschenka ist gerade in Österreich, in dem seinem Land gibt es keine Anklagen gegen Politiker. Rede gleich mit ihm, der nimmt dich sicher mit gerne mit. Der freut sich auf jeden neuen Bürger.
Aber übrigens, jetzt kommen eh dann bald deine grünen Freunde in die Regierung, die verwandeln dann unser Bananenland Österreich endlich in ein Schlaraffenland.
Ich freue mich schon darauf.

rbrb13


eklips antwortet um 13-11-2019 14:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Banane
Lukaschenko heisst der glaub ich und ich hab ja nichts gegen Politikeranklagen, wenn sie einen Grund haben. Ich hab nur was gegen Hosentürl- und sonstige Unrechtspolitiker.


rbrb13 antwortet um 13-11-2019 15:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Banane
Bei den Grünen erkennst du nun die Personen, die unser Land drigend braucht ?
Also keine Hosentürlpoitiker ?
Ich klatsche dir schon Beifall !

rbrb13




xaver75 antwortet um 13-11-2019 15:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Banane
Die Sigi als Nachfolger vom Herbert? ,-)

mfg


FeSt antwortet um 13-11-2019 16:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Banane
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Sigrid_Maurer


grasi1 antwortet um 13-11-2019 17:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Banane
Braucht sich niemand zu fürchten, wenn Türkis-Grün kommen sollte!
Fürchten müsst ihr euch von der Industrie bzw Wirtschaft, die geben im Hintergrund den Ton an.
Die Politik ist nur Ausführungsorgan, es ist ja alles auf ein ewiges Wachstum auf Pump und Kreide (Schulden) ausgelegt!
Das macht Angst!
Aber zu Tode gefürchtet ist auch gestorben!

Ich freue mich auf Türkis-Grün.......-)


eklips antwortet um 13-11-2019 19:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Banane
@rbrb13
Ich kann das nicht einschätzen, was die Grünen in einer Regierung leisten könnten.

Ich brauche aber nicht mehr einschätzen, was sich die Blauen die letzten 2 Jahre und davor geleistet haben und sich an Schweinereien weiter leisten, weil es wird ja täglich dokumentiert. Ich brauche die Kickl-Hosentürl-Hitlerei nicht.


textad4091 antwortet um 13-11-2019 20:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Banane
Sigirid Maurer hat wohl mehr "Eier" als der Kickl (der seinen Sch***z gleich mal einzieht und beleidigte Leberwurst spielt) ... so viel zu dem Thema.

Im großen und ganzen ändert sich soundso wenig, da die Rahmenbedinungen vor allem für die Landwirtschaft aufgrund der gesellschaftlichen Bedürfnisse geschaffen werden. War unter der Köstinger (und davor) auch nicht anders.
Freu mich schon auf die nächste "Bauernversammlung" mit gewissem Vertreteranteil, wo wiedermal alle nervös herumhyperventilieren werden ...


norbert.s(suk5) antwortet um 13-11-2019 22:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Banane
Wir könnten froh sein wenn die Grünen Teil einer Regierung wären, alleine wirds nie gehen keine Angst.
Aber mit der Kooruptions ÖVP sehe ich schwarz.


Bewerten Sie jetzt: Banane
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;602256




Landwirt.com Händler Landwirt.com User