Gemeinsamer Ölhaushalt - Was bedeutet das und welche Öle betrifft das?

Antworten: 15
redcedar 20-09-2019 22:28 - E-Mail an User
Gemeinsamer Ölhaushalt - Was bedeutet das und welche Öle betrifft das?
Hallo liebe Forumsgemeinde,

Ich hab heute gehört wie jemand von einem "gemeinsamen Ölhaushalt" beim Traktor gesprochen hat.

Meine Frage ist nun:
Bedeutet das, das Motoröl und Hydrauliköl sich einen Tank teilen?
Ich dachte das sind 2 grundverschiedene Öle... bei meinem Steyr 40 hab ich das zumindest so.

Oder sind das ANDERE Öle die da in einem gemeinsamen Haushalt leben? ;)


lg redcedar



eklips antwortet um 20-09-2019 22:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemeinsamer Ölhaushalt - Was bedeutet das und welche Öle betrifft das?
Der Motor teilt sich in der Regel mit niemendem sein öl aus der Motorölwanne.

Gemeinsamer Ölhaushalt bezieht sich auf Getriebe und Hydraulik (plus Lenkung...)

Bei Deinem 40er hast du Motoröl, Getriebeöl(e), Hydrauliköl und im Fall des Falles Lenkungsöl streng getrennt. Bei anderen Marken und Modellen werden Getriebe, Lenkung und Hydraulik aus dem gemeinsamen Speicher, dem Getriebekasten mit einer Ölsorte versorgt.


mittermuehl antwortet um 20-09-2019 23:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemeinsamer Ölhaushalt - Was bedeutet das und welche Öle betrifft das?
Mein 188er ... Getrennt... mam muß halt beides überwachen...

Mein MF363 ...Getriebeöl(e), Hydrauliköl sind ein Öltank.... Bei einem großen Ölverlust der Hydraulik ist da Getriebe gefährdet. Da schaut mal doppelt so oft auf den Östand.



Roz98 antwortet um 21-09-2019 07:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemeinsamer Ölhaushalt - Was bedeutet das und welche Öle betrifft das?
geotrac - getrennt
john deere - gemeinsam.

ich habe es so gelernt:
getrennt bedeutet weniger verfügbare Hydraulik- Ölmenge
gemeinsam - mehr Hydraulikölvolumen mit der gefahr das von Leihgeräten öl zum Getriebe kommt das dafür nicht ausgelegt ist. = Ölvermischung ..




redcedar antwortet um 21-09-2019 09:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemeinsamer Ölhaushalt - Was bedeutet das und welche Öle betrifft das?
Danke für die Erklärungen! :)

Was für Öl wird in Traktoren, die solche gemeinsame Ölhaushalte haben benutzt?
Muss das ein "STOU" Öl sein?
Oder kann man da ein Hydrauliköl (HLP) benutzen?
Hier schreiben auch manche, sie verwenden ein normales 10W30 Motoröl...

Gehen die alle in Ordnung?



mittermuehl antwortet um 21-09-2019 09:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemeinsamer Ölhaushalt - Was bedeutet das und welche Öle betrifft das?
Ich verwende ein "10w-40 STOU". Einfach weil ich jetzt nicht Nachdenken muß was ich wo (nicht Motoröl) einfülle. MF 363 (gemeinsamer Haushalt)b brauche ich das so oder so. Und mischt mal Öle könne sie leicht ausschäumen. Und das will man nicht im Getriebe.



zog88 antwortet um 21-09-2019 19:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemeinsamer Ölhaushalt - Was bedeutet das und welche Öle betrifft das?
Ein UTTO (universal tractor transmission oil) kann in gemeinsamen Ölhaushalten Verwender werden. Nicht aber im Motor!
Ein STUO (super tractor universal oil) kann tatsächlich in allen Komponenten eingesetzt werden. Motor, Getriebe, Hydraulik, Lenkung...


eklips antwortet um 21-09-2019 20:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemeinsamer Ölhaushalt - Was bedeutet das und welche Öle betrifft das?
@zog 88
Interessanterweise wirft der Fuchs-Ölfinder für den Motor von MMs MF auch ein UTTO aus. Warum weiß ich nicht. Die Produktbeschreibung selber weist NICHT auf die Verwendung als Motoröl hin. Seltsam.


Ferdi 197 antwortet um 22-09-2019 21:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemeinsamer Ölhaushalt - Was bedeutet das und welche Öle betrifft das?
Falsches Öl kann gewaltige Getriebeschäden verursachen, viele haben Hydrauliköl + Getriebeöl als gemeinsamen Haushalt. Vorteil ist das man eine größere Menge an Hydro - Öl zur Verfügung hat, der Nachteil ist bei Gemeinschaftsmaschinen oder durch Vermischung wegen gemeinsame Verwendung mit verschiedenen Traktoren.

Aufpassen immer perfektes Öl für die verschiedenen Maschinen u. Traktoren verwenden, jedes Universalöl paßt nicht für alle Traktoren.




redcedar antwortet um 01-10-2019 16:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemeinsamer Ölhaushalt - Was bedeutet das und welche Öle betrifft das?
Ich hab mir nun einen neuen Gebrauchten Same Explorer 60 special (Bj'89) gekauft. Der hat so einen gemeinsamen Ölhaushalt. Der Vorbesitzer meint, er habe das Öl vor 1/2 Jahr erneuert. Zitat: "Ein Utto... 304 TL4"...

Hab ein bisschen gegoogelt, finde aber nix dazu.
Gibts eine Möglichkeit festzustellen, was da nun wirklich drinnen ist?


eklips antwortet um 01-10-2019 16:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemeinsamer Ölhaushalt - Was bedeutet das und welche Öle betrifft das?
heisst auch GL 4 und nicht TL 4.
https://www.motorex.com/de-at/farmer-forest-garden-line/getriebeoel/farmer-poly-304/


xaver75 antwortet um 01-10-2019 16:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemeinsamer Ölhaushalt - Was bedeutet das und welche Öle betrifft das?




redcedar antwortet um 01-10-2019 20:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemeinsamer Ölhaushalt - Was bedeutet das und welche Öle betrifft das?
@eklips: ahhh danke!


huberosk antwortet um 01-10-2019 21:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemeinsamer Ölhaushalt - Was bedeutet das und welche Öle betrifft das?
Hallo, nimm bitte das tht öl von Haindl. Dann bist auf der sicheren Seite. Zwecks der Bremse. Er hat ein Intervall von 1200 h bei viel Straßen fahrt ist es ratsam bei der Vorderbremse das Intervall zu halpiren. Lg


redcedar antwortet um 07-10-2019 14:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemeinsamer Ölhaushalt - Was bedeutet das und welche Öle betrifft das?
Wie ist das nun, wenn ich meinen Heckstapler, der immer mit Hydrauliköl benutzt wurde an den Traktor mit dem Utto-Haushalt anschließe und benutze?
Kann ich da einfach den Hydraulikstempel ganz runterlassen, abklemmen und gut isses? Oder muss das Hydrauliköl wirklich restlos aus dem System raus?

Hab dann auch noch einen Mulcher mit DW-Hydraulik fürn Seitenverschub. Den hab ich vor 5 Jahren neu gekauft. Seitenverschub aber nie angeschlossen gehabt. Meine Frage geht dahin, ob ein Hydraulikstempel bei einem Neugerät vorgefüllt ist, oder eigentlich hätte gefüllt gehört.

Danke!
redcedar


Bewerten Sie jetzt: Gemeinsamer Ölhaushalt - Was bedeutet das und welche Öle betrifft das?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;598646




Landwirt.com Händler Landwirt.com User