Säulenbohrmaschine Leistung

Antworten: 5
Chris_710 21-07-2019 15:41 - E-Mail an User
Säulenbohrmaschine Leistung
Hallo,

Ich habe vor mir eine neue Säulenbohrmaschine von ELMAG zuzulegen.
Bin aber am überlegen, ob die 400V 550 Watt genügen, oder ich doch zur 400V 1.100 Watt tendieren soll?

Von der Bohrleistung her wird sie sicher nicht allzu hart rangenommen. Aber ich möchte mich später trotzdem nicht ärgern müssen, weil die 550Watt ständig stehen bleibt wenn man mal mit einem 16er Bohrer oder aufwärts vernünftig arbeiten möchte.

Hat jemand Erfahrungen damit?
Habe privat bisher nur mit Akkuschrauber und Handbohrmaschinen gearbeitet

Vielen Dank für euer Feedback :D



MG123 antwortet um 21-07-2019 18:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Säulenbohrmaschine Leistung
Hallo Chris,
Ich besitze eine Säulenbohrmaschine eines anderen Herstellers mit 1,1kw und bin bis jetzt noch nicht an die Leistungsgrenze gekommen.
Mit 1,1 kw sind 30mm Bohrungen ohne Vorbohren kein Problem. lt Bedienungsanleitung ist die max. Bohrleistung bei Stahl 45mm

Bei 550 Watt wird irgendwo bei 20-24mm die Grenze erreicht sein damit man noch vernünftig arbeiten kann.

Handelt es sich bei beiden um Getriebebohrmaschinen? bzw. wie hoch ist der Preis der beiden Bohrmaschinen


Neudecker antwortet um 21-07-2019 19:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Säulenbohrmaschine Leistung
Hallo Chris_710 Der Mg 123 hat bereits ein wichtige Frage zum Preis und Ausstattung gestellt. Ich habe seit mehr als zwanzig Jahren eine Säulenbohrmaschine mit einer MK 4 Aufnahme. Heute würde ich mir aber eine Getriebebohrmaschine kaufen. Sie kostet auch nicht mehr die Welt, Aber das Bohren ist wesentlich einfacher und sicherer. Liebe Grüße vom Neudecker



Ferdi 197 antwortet um 21-07-2019 23:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Säulenbohrmaschine Leistung
Würde auf alle Fälle die mit 1,1kW kaufen, habe selber eine mit 0,75kW u. ist bei einem 36er Bohrer schon viel zu schwach.
Das Problem ist aber eher das die mit Keilriemen angetrieben sind u. die Drehzahl doch dann über 100U/min sind.
Ich würde mir jetzt eine kaufen wo die kleinste Umdrehung kleiner als 60U/min ist u. auch für MK4 geeignet ist. Soweit ich weiß geht MK3 bis 32mm u. ich will aber Löcher in Eisen doch bis 40mm bohren.

Eine Möglichkeit wäre eine Ständerbohrmaschine mit Keilriemenantrieb u. dann einfach einen Frequenzumformer dazwischen stecken, somit hat man dann doch eine gewisse Flexibilität bezüglich der Drehzahlregelung ohne jedesmal einen Keilriemen umzulegen müssen.


modi antwortet um 22-07-2019 18:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Säulenbohrmaschine Leistung
Hab ich auch so gemacht. Alte Säulenbohrmaschine und Frequenzumformer (ev. Mit beidseitigem Eurostecker für andere Verwendungszwecke), externes Poti an günstiger Stelle, damit hast du einen sehr grossen Drehzahlbereich.


Chris_710 antwortet um 23-07-2019 17:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Säulenbohrmaschine Leistung
Vielen Dank für eure Hilfe!

Es handelt sich um eine Keilriemenbohrmaschine. Preise liegen bei 654 bzw 790€ inkl. MwSt.
Ich denke ich werde mich für die 550W entscheiden. Die würde für mich laut euren Erfahrungsberichten genügen.


Danke!

Grüße
Christoph


Bewerten Sie jetzt: Säulenbohrmaschine Leistung
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;595195




Landwirt.com Händler Landwirt.com User