Neuausrichtung der GAP - UBV hat Vorschläge - die anderen die Macht

Antworten: 20
maxima 12-05-2019 10:24 - E-Mail an User
Neuausrichtung der GAP - UBV hat Vorschläge - die anderen die Macht
http://www.ubv.at/




karl0815 antwortet um 12-05-2019 11:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuausrichtung der GAP - UBV hat Vorschläge - die anderen die Macht
Sind etwa in nächster Zeit irrgendwo in Ö Kammerwahlen, da der ubv nach längerem Tiefschlaf wieder mal medial munter wird??

Für die Ausgestaltung und Umsetzung der neuen GAP sind aber die Träume und Phantasien der UBVler ziemlich irrelevant.
Nach den noch ausstehenden EU_Beschlüssen über Finanzierung und Ausgestaltung der GAP(und das kann dauern, denn zuerst gibt's mal Parlamentswahlen und dann soll ja anscheinend auch noch ein Brexit kommen?) ist bei der nationalen Ausgestaltung viel wichtiger für uns Bauern(neben dem Bauernbund als grösste politische Bauernorganisation natürlich), was die Freiheitlichen wollen!!? Gibt's da Vorschläge, denn die sind relevant!


textad4091 antwortet um 12-05-2019 12:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuausrichtung der GAP - UBV hat Vorschläge - die anderen die Macht
@ karl0815: Sowohl EU-Weit als auch National in Österreich wird weniger Geld für die Bauern an sich und mehr Geld für Maßnahmen gegen den Klimawandel (direkt oder indirekt, z.B. gegen Bodenversiegelung, etc. ... ) verwendet werden. Zusätzlich muss ma die Kampagne für die Biomasse mittragen, da wird auch sicher Geld hingeschlichtet.

Hauptsache, Herr Kurz ist für mehr nationalstaat und weniger EU-Verordnungen ... was wieder eine Schieflage im Wettbewerb mit sich bringt. DIES wäre wohl einmal eines der wichtigsten Themen für die GAP ... sch**ß auf Förderungen und Co, was bringt es dir, wenn anderswo mit Zuständen produziert wird, die hierzulande kein Bauer mehr, selbst aufgrund wirtschaftlicher Bedürfnisse, mittragen wolle- Weil's dann unter anderem mit dem "Herzeigen wie's wirklich is" komplett aus wär ...


hubi97 antwortet um 12-05-2019 16:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuausrichtung der GAP - UBV hat Vorschläge - die anderen die Macht
Seit EU Betritt haben sich die Flächenprämien (haben 1995 und vor EU Beitritt noch Ausgleichszahlungen geheißen ) inflationsbereinigt mehr als HALBIERT !!!
Bei jeder neuen GAP wurden die letzten 20 Jahren den Bauern etwas weggenommen und dafür in LEADER Projekte gesteckt, wo kaum ein Landwirt was davon hat !
Das finde ich eine Frechheit, wenn Agrargelder und die auch weiterhin so genannt werden, zum GROSSTEIL NICHT bei den Bauern ankommen !!!
Nicht nur LEADER Projekte bekommen Agrargelder, sondern der Großteil aller Agrargelder wird von Lebensmittelindustrie, Importeuren, Exporteuren, AMA selbst, LFI, AGES, Lawinenverbauung, Wildbachverbauung bis hin zur Spanischen Hofreitschule den österr. Bäuerinnen und Bauern im wahrsten Sinn des Wortes gestohlen !!!




greani antwortet um 12-05-2019 17:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuausrichtung der GAP - UBV hat Vorschläge - die anderen die Macht
,.....@hubi97

du sprichst aus, was Sache ist, gratuliere,.. wird zwar nicht ändern, aber vielleicht denkt doch mancher mal nach,
selbst im Weltraumprogramm Kopernikus steckt Bauerngeld, dient den Großbetrieben und der Überwachung derer die es finanzieren,


dorni antwortet um 12-05-2019 18:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuausrichtung der GAP - UBV hat Vorschläge - die anderen die Macht
Wo UBV draufsteht, ist ÖVP drinnen!
Das ganze Programm ist nur ein simpler Trick um Wählerstmmen zu lukrieren!

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=10217392478137783&id=1049209723


12cb antwortet um 12-05-2019 18:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuausrichtung der GAP - UBV hat Vorschläge - die anderen die Macht
Ja dorni dorni bist sauer weil du nicht mehr Obmann des UBV: Nö; W,B. bist .Euer vorhaben den UBV zur FPÖ zubringen ist gescheitert. dorni alles gute bei den FPÖ Bauern


stef0901 antwortet um 12-05-2019 19:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuausrichtung der GAP - UBV hat Vorschläge - die anderen die Macht
@ dorni und 12cb
bzgl. FPÖ ist es leider traurige Tatsache, dass viele in dieser Partei genauso bauernfeindlich sind, wie die Roten und Grünen bzw. "Liste Jetzt" (NEOS und ÖVP ist teilweise genauso Bauernfeindlich-- die Bauern sind angeblich zu wenige Wähler, obwohl auf den Bauernhöfen noch zirka 11 bis 12 Prozent der Wähler leben)

Vor einer Woche kam vom Verkehrsministerium eine BAUERNFEINDLICHE Antwort auf Resolution der LWK .
Obwohl von der LWK Einstimmig beschlossen, dass für 50 kmh Traktoren die gleiche Regelung gelten soll wie bei 40 kmh Traktoren (und auch bei jedem PKW-- neu 3 Jahre Pickerl und 4 Monate überziehen) hat Verkehrsministerium dies mit der lächerlichen Begründung abgelehnt, dass 50 kmh Traktoren viel gefährlicher sind, als solche mit Bauerartgeschwindigkeit von 40 kmh !




Klammeraffe antwortet um 12-05-2019 19:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuausrichtung der GAP - UBV hat Vorschläge - die anderen die Macht
Off Topic:
gibt's jemand, der über das hier zuletzt angesprochene Thema - unterschiedliche Überprüfungsfristen - näheres weiß? Vielleicht könnte ja wer dazu einen eigenen Thread schreiben.
mfg


A81 antwortet um 12-05-2019 20:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuausrichtung der GAP - UBV hat Vorschläge - die anderen die Macht
Der UBV und sein Obmann und der Joschi mit ihrer super GAP. Die UBV -ler (Joschi) und 12cb die großen ÖVP Wahl Unterstützer!


stef0901 antwortet um 13-05-2019 08:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuausrichtung der GAP - UBV hat Vorschläge - die anderen die Macht
@Klammeraffe,
Neue Traktoren mit Bauartgeschwindigkeit bis 40 kmh bekommen wie jeder Neue PKW das Pickerl für 3 Jahre und man darf 4 Monate überziehen.
Neue Traktoren mit Bauartgeschwindigkeit von über 40 kmh (zumeist 50) bekommen Pickerl nur für 1 Jahr und man darf nicht mal 1 Tag überziehen--schon ab 1. Tag ist man straffällig.
bei PKW wird auch kein Unterschied gemacht, ob dieser 140 oder 240 kmh schnell fahren kann !


Neudecker antwortet um 13-05-2019 08:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuausrichtung der GAP - UBV hat Vorschläge - die anderen die Macht
Hallo maxima
Mit dem von dir ins Forum gestelltem Thema dürftest du nicht ganz daneben liegen. Es ist zwar eine Kernaufgabe einer oppositionellen Gruppe, Vorschläge zu machen. Leider hat der UVB derzeit sehr wenig Möglichkeit zur Umsetzung. Das Problem ist, weil er als Solcher, im Parlament nicht vertreten ist. Würde zB. der UBV mit der Freiheitlichen Bauernschaft kooperieren, dann müsste er zwar von der eigenen Freiheit etwas abgeben,aber es würde vermutlich sinnvoll sein. Allerdings gibt es im landwirtschaftlichem Bereich so viele verschiedene Sparten, dass es auch innerhalb einer Fraktion, sehr schwierig werden kann, einen Antrag, oder eine genau definierte Forderung zu formulieren. Im Grunde ist es so wie beim Wettermachen. Alle wollen, dass es wächst, aber Regen und Sonnenschein sollte eben den persönlichen Bedürfnissen angepasst sein. Liebe Grüße vom Neudecker


karl0815 antwortet um 13-05-2019 08:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuausrichtung der GAP - UBV hat Vorschläge - die anderen die Macht
Klar ist derzeit jede Innenpolitische Entscheidung abhängig davon, ob sie dem türkis-blauen Marketingkonzept entspricht. So wird es auch bei der nationalen Ausgestaltung der GAP sein! Find ich als Bauer zwar auch nicht super, ist aber das kleinere Übel; bei rot/schwarz war jede Agrarpolit. Entscheidung immer von einem Tauschgeschäft mit linken Geldversenkern abhängig.

Ich wundere mich nur immer wieder über die Wichtigtuerei des UBV. Das ist doch nur ein Selbsthilfeverein für gescheiterte Möchtegernfunktionäre(ehem. Jungbauernobmänner, ÖVPler und FPler, ehem BBler, welche alle mal bei Nachbesetzungen übergangen wurden und frustriert sind) und ich denke es bringt uns als Realisten nichts, diese Träumereien ernst zu nehmen.


stef0901 antwortet um 13-05-2019 11:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuausrichtung der GAP - UBV hat Vorschläge - die anderen die Macht
@karl0815
Du bist wirklich ein 0815 Bauer, der glaubt es selbst am besten zu wissen.
Die Funktionäre vom UBV sind die EINZIGEN Bauernvertreter, die nicht zuerst nachdenken müssen, ob der "Rock oder das Hemd näher liegen" !
die BBler und FPler haben dieses Problem alle miteinander !!!
Und Du sollst den Einfluss des UBV auch nicht unterschätzen (die waren sogar bei den Regierungsverhandlungen und in Task force betr. Landwirtschaft vertreten)

@hubi97
Du hast vergessen, dass z. B. der Lipizaner, den vor kurzem ein Saudischer Prinz vom Staat Österr. geschenkt bekam, auch zu 80 % (=12.000,--€) mit Agrargeld bzw. Bauerngeld finanziert wurde -- nämlich vom BM für NT


Vollmilch antwortet um 13-05-2019 12:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuausrichtung der GAP - UBV hat Vorschläge - die anderen die Macht
Na klar mit "Agrargeld", ist ja auch eine Exportsubvention für ein landwirtschaftliches Produkt! ;-)

Ich weiß auch immer, ob mir Hemd oder Rock näher ist. So schwer ist das nicht.

LG Vollmilch


Efal antwortet um 13-05-2019 14:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuausrichtung der GAP - UBV hat Vorschläge - die anderen die Macht
Heute bei der Erstellung des Strategieplanes des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit im Raiffeisenforum in Wien

Stand der Dinge:
*Ziele der Gab sollen ähnlich sein wie 2014-2020
*Agrarbudget Kürzung
*1 Säule - 11% real im Vergleich zu 2014-2020
*2 Säule - 28%!! real
*neues Umsetzungsmodel
*eine Grüne Architektur


stef0901 antwortet um 13-05-2019 19:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuausrichtung der GAP - UBV hat Vorschläge - die anderen die Macht
@Efal
Gemeinsame Agrar Politik heißt kurz GAP und nicht Gab !


Efal antwortet um 13-05-2019 19:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuausrichtung der GAP - UBV hat Vorschläge - die anderen die Macht
@stef0901, danke stimmt :))


Sonst eh alles Happy


xaver75 antwortet um 13-05-2019 19:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuausrichtung der GAP - UBV hat Vorschläge - die anderen die Macht
@efal
Alles Happy, da hat man wenigstens Planungssicherheit. ,-)

mfg


textad4091 antwortet um 14-05-2019 08:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuausrichtung der GAP - UBV hat Vorschläge - die anderen die Macht
Hier in den PDFs ist ein wenig was nachzulesen ...
https://www.bmnt.gv.at/land/laendl_entwicklung/auftakt_erstellung_gsp.html?fbclid=IwAR33obpV22KKUVI4Hc98A0Aq41WniZ4-cpHW0R0bMJYvTZsitCllr5x9Bxc

Na das schaut wieder danach aus, dass Österreich der EU für die nationalstaatlichen, unangenehmen Regelungen, in die Schuhe schiebt ;-)





 


Efal antwortet um 14-05-2019 12:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuausrichtung der GAP - UBV hat Vorschläge - die anderen die Macht
@textad,
Danke für den Interessanten Link


Bewerten Sie jetzt: Neuausrichtung der GAP - UBV hat Vorschläge - die anderen die Macht
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;590427




Landwirt.com Händler Landwirt.com User