Mobiler Hühnerstall

Antworten: 6
alexanderimhof 10-05-2019 08:20 - E-Mail an User
Mobiler Hühnerstall
Hallo,

Ich Interessiere mich für einen mobilen Hühnerstall.
Genauer gesagt hab ich einen Stall mit Mistband und darunter befindlichen Trockenscharraum ins Auge gefasst. (Beispiel im Link)
Dazu habe ich nun ein paar Fragen:
-Wie wird der Stall im Link, mit darunter befindlichem Trockenscharraum im Winter zugemacht, damit er gut dämmt? In den Bildern sieht man die unteren Klappen, diese schauen eher dünn aus, und ich denke das Förderband wird auch nicht so gut isolieren?
-Welche Funktion erfüllt der Trockenscharraum genau? Ist das damit die Hühner bei Schlechtwetter etwas zum Graben haben? Oder geht es hier um die max. Hühner/Stall?
-Wird so ein Stall nach dem Ausstallen gewaschen? Oder reicht es wenn die Wände leicht reinig bar sind?
-Wieviele Hühner darf man Konventionell/m² halten?
-Es gibt auch Ställe mit Kotgruben System. Der halbe Stall ist praktisch mit einem Gitter versehen, dort fällt der Mist zu Boden, die andere Hälfte geht direkt bis zum Boden. Hier habe ich bedenke, dass es im Winter vom Boden her kalt ist.

Danke im Voraus,

MfG




Hofknecht antwortet um 10-05-2019 09:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mobiler Hühnerstall
Hallo,
Grundsätzlich werden Legehennenställe mit mindestens 60mm Isopaneelen gedämmt. Oft eher 80mm Isopaneele.
Das Mistband ins Freie kann man mit einer zugeschnittenen Verschalung aus Isopaneelen zumachen. Ist bei einem Mobilstall halt schwieriger als bei einem Fixstall.
Wenn die Hühner vom Freien in den Stall wechseln, dann gehen sie zuerst durch den Trockenscharrraum, und verdrecken so nicht gleich komplett den eigentlichen Stall mit Dreck von draußen. Bei Volierenhaltung ist ein Außenscharraum vorgeschrieben.
Ist hier alles nachzulesen wieviel Stallfläche Geflügel braucht: http://www.oekl-bauen.at/cms/baumasse/gefluegelstall/legehennen-stallflaechen.php

mfg


little antwortet um 11-05-2019 06:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mobiler Hühnerstall
Was kostet so ein Hühnermobil mit 225 Plätzen? Hast du schon ein Angebot?
little


colonus antwortet um 14-05-2019 13:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mobiler Hühnerstall
Hallo,
ich habe einen mobilen Hühnerstall und deinen Fragen nach stehst du erst ganz am Anfang von deinen Planungen.
Ich habe mich ca. 2 Jahre mit dem Thema beschäftigt, bin nach Deutschland und durch Österreich gefahren um mir die verschiedensten Ställe anzusehen.
ROWA,Mitterbauer,Weiland und farmermobil.
Eine 225 er Mobilstall kostet ca. je nach Anbieter (sind sich jedoch beim Preis alle ähnlich) ca. 33.000-35.000 Euro brutto.
Die Ställe sind generell auch Wintertauglich.
Meine Empfehlungen:
1.) Hohl dir Angebote von den Firmen ein + Referenzadressen welche du besuchst
2.) Mach dir über den Winter gedanken, denn in allen Prospekten ist es im Sommer Sonne Sonnenschein
3.) Du brauchst umbedingt abnehmer welche bereit sind einen "guten Eierpreis" zu bezahlen sonst bleibst auf der Strecke. Gut für dich wenn dein Hühnermobil zb. neben der Straße steht und Werbung macht für dich dann kommen die Leute von alle zu dir auf den Hof und kaufen deine Eier, schlecht für dich wenn du am Ar... der Welt wohnst wo ihn keiner sieht. Nur wenige Konsument sind bereit einen Umweg zu fahren nur um 10 Eier zu kaufen.
4.) Ich weiß zwar nicht von wo du bist aber überlege wenn du starke Winter hast also im Gebirge wohnst musst du auch im Winter zum mobil deine Eier hohlen und mit Wasser und Futter versorgen.
5.) Schau dir die ÖKL Merkblätter an, sind echt nicht schlecht
6.) Such dir Abnehmer welche dir einen guten Eierpreis zahlen und noch einen Tipp auch wenn es etliche behaupten 0,50 Euro fürs Ei zahlen dir nur wenige also bitte realistisch bleiben das sage ich nur weil gewisse Hersteller einem das so vorrechnen und dir eine Goldgrube vorgaukeln.
Auch ein Mobilstall verursacht arbeit die täglich gemacht werden muss und auch dort gibt es Probleme.
Je Tierhaltungsform hat seine Vor aber auch Nachteile
Ich hoffe ein bisschen geholfen zu haben.
Ein weiterer Tipp es gibt ein gutes Buch über Mobilställe vom Ulmer verlag
LG


HartlAndreas antwortet um 17-05-2019 08:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mobiler Hühnerstall
Hallo alexanderimhof kann dir nur die Fa.weyland empfehlen. Die beraten dich am besten die beantwoten all deine fragen am besten. Wir haben einen hümo 225 seit 3 monaten u sind sehr zufrieden damit.
Kosten ca 36000.- .
Gruss andreas


alexanderimhof antwortet um 19-05-2019 15:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mobiler Hühnerstall
Hallo,

Danke für die vielen Infos.

Zur der Preis Frage noch, ich habe vor ca. einen viertel Jahr mit jemandem geredet, der einen Stall zum nachziehen hat (Gleitkufen). Dieser kostet ca. 20.000, kommt für mich jedoch nicht in Frage.

Jetzt hätte ich noch eine Frage zum Eierpreis:
-Was kostet ein normales Freilandei?
-Was verlangt Ihr für ein Ei aus dem mobil Stall?

Zu meinen Überlegungen: Ich werde mir den Stall sowieso selbst bauen. Es soll jedoch kein umgebauter Hänger werden, sondern ich werde das ganze komplett neu bauen, und will auch ein Mistband und den Kaltscharrraum einbauen.
Sobald ich anschauliche Skizzen habe, werde ich euch diese zeigen und nochmalls um Rat bitten, es gibt sicher Verbesserungsvorschläge.

MfG


schellniesel antwortet um 19-05-2019 16:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mobiler Hühnerstall
So ein Projekt hab ich auch vor!

Ersten Tipp den ich bekommen habe war:

Das man auf den Nivau Ausgleich nicht vergessen soll!

Bei wird’s ein Scherenwagenheber auf einer Seite der Achse und übers stützrad vorne gemacht werden.

Allerdings wann ich mit der Umsetzung starte steht auch in den Sternen.

Viel Erfolg wünsche ich dir!

Mfg


Bewerten Sie jetzt: Mobiler Hühnerstall
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;590346




Landwirt.com Händler Landwirt.com User