Antworten: 14
User Bild
browser 20-02-2019 14:19 - E-Mail an User
GIS zahlen
Wer von euch zahlt keine GIS

User Bild
hewolf antwortet um 20-02-2019 18:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GIS zahlen
Themaverfehlung hier im Landwirteforum... denke ich...
die Kriterien für eine GIS Gebühr ( wenn dies von browser gemeint ist) sind im Net vielfach zu finden...
trotzdem freundliche Grüße

User Bild
Interessierter antwortet um 20-02-2019 18:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GIS zahlen
Ich hatte Besuch von einem GIS Kontrollor, standesgemäß mit Mercedes CLK vorgefahren und ich konnte ihn überzeugen, eine 2. GIS Gebühr trifft für uns nicht zu, das war nämlich der Grund für seinen Besuch …...

User Bild
mostilein antwortet um 21-02-2019 07:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GIS zahlen
alle die rezebtgebührenbefreit sind zahlen keine gis
infos SVB steiermark
wir zahlen schon drei jahre keine gis und rez geb



User Bild
Peter06 antwortet um 21-02-2019 13:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GIS zahlen
"wir zahlen schon drei jahre keine gis und rez geb"

Und mit dem eingespartem Geld kann man sich einen hübschen Hoflader leisten......

User Bild
golfrabbit antwortet um 21-02-2019 17:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GIS zahlen
@Peter
Hoffentlich hast auch du niemals hohe Rezeptgebühren - ein Hoftrac kann bei erwiesenen Gebrechen sehr wohl förderungswürdig und kein Luxusspielzeug sein.
Mich wundert dein Post, ansonsten bist du hier im Forum doch eher als sozial und empathisch bekannt, oder gilt das nur für Zugereiste?

Hannes

User Bild
mostilein antwortet um 21-02-2019 20:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GIS zahlen
@ ja wenn mannn kleiner landwirt ist mann schauen was wo mann einsparen kann
kranke kinder brauchen halt mal viele medikamente

User Bild
Peter06 antwortet um 22-02-2019 08:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GIS zahlen
@golfrabbit:
Was Du alles in meinem Beitrag entdecken willst , ist Deine Sache.
Auch werde ich mir nicht anmassen, zu bewerten, wem welche soziale Leistungen zu- oder eben nicht zustehen.
So halte ich es auch bei der GIS- oder Rezeptgebühren-Befreiung.
Mir sind auch die Kriterien, welche zu einer solchen Befreiung führen, nicht bekannt.

Mir ist aber eine alleinstehende, betagte Dame mit chronischer Erkrankung in meiner Nachbarschaft bekannt, deren Antrag auf Rezeptgebühren-Befreiung abgelehnt wurde, weil sie um ein paar Euro die Einkommensobergrenze überschritten hat.
Aus dieser Emotion heraus habe ich hier nur meine Verwunderung darüber zum Ausdruck gebracht, dass ein aktiver Landwirt, der hier schon des öfteren seinen modernen Landmaschinenfuhrpark vorgestellt hat, von GIS-Gebühren befreit ist.

Nicht mehr und nicht weniger.

Genauso oberflächlich wäre es, wenn ich aus Deiner Bemerkung "oder gilt das nur für Zugereiste" eine latente Ausländerfeindlichkeit herauslesen würde!

User Bild
golfrabbit antwortet um 22-02-2019 09:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GIS zahlen
@Peter
"Verwunderung zum Ausdruck gebracht...", "nur mal so in den Raum geworfen...", prophylaktisch zur Diskussion gestellt..." - das sind genau jene Floskeln die Menschen benutzen, um ihr Missfallen, Neid oder auch Zustimmung zu Sachverhalten zum Ausdruck zu bringen, die bei Gegenrede jedoch einen sicheren Ausweg bieten, jegliche Verantwortung für das Gesagte/Geschriebene abzustreiten.
Und weil diese Menschen ja nicht blöd, sondern meist sogar recht gut gebildet und wortgewandt sind, klingt das oft auch noch recht glaubhaft, ehrlicher wird es trotzdem nicht.
Nein, ausländerfeindlich bin ich weder latent noch militant, als bauernfreundlich würde ich mich hingegen sehr gern bezeichnen lassen - wenn jemand die Kriterien erfüllt(die wir anscheinend beide nicht kennen), steht es ihm zu, ohne Wenn und Aber. @mostilein scheint sich in der Materie besser zurechtzufinden und ist sich trotz blöder Nachrede nicht zu schade, sein Wissen zu teilen - wenn es auch nur einem Betroffenen weiterhilft seine Situation zu verbessern, hat sein Post mehr bewirkt, als der hundertste Beitrag welche Felgenfarbe die Richtige ist.

Hannes

User Bild
mostilein antwortet um 22-02-2019 13:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GIS zahlen
solsolandwirt -6000 euro einheitswert ehepaar bis 10000 euro und je kind 1000 euro dazu
so sind die grenzen für die befreiung ich haben neu jetzt 7600

User Bild
mostilein antwortet um 22-02-2019 13:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GIS zahlen
ja erkundigt euch mal was euch zusteht


User Bild
Peter06 antwortet um 22-02-2019 14:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GIS zahlen
@golfrabitt:
Jo eh.
Die konsequente Verweigerung, Aussagen ihrem Inhalt nach wahrzunehmen und dementsprechend zu interpretieren, ist auch eine Haltung!


User Bild
KaGs antwortet um 22-02-2019 21:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GIS zahlen
"ja erkundigt euch mal was euch zusteht"

Hat ja auch ein Politiker gesagt, "wir holen uns, was uns zusteht"!
Wieso soll das verwerflich sein, wenn sich ein "kleiner Mann" holt, was ihm zusteht!

User Bild
tomsawyer antwortet um 23-02-2019 18:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GIS zahlen
im Westen geht es leichter mit dem Einheitswert als im Osten.

User Bild
golfrabbit antwortet um 23-02-2019 19:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GIS zahlen
@tomsawyer
Die Steiermark würde ich jetzt nicht als extrem westlich einstufen...bei einigem guten Willen wird ein- ob des niedrigen Einheitswertes bevorzugter Westösterreicher aber sicherlich trotzdem aufzutreiben sein, der mit einem östlicher gelegenen Flachländer tauschen würde.
Fakt ist: Wenn jemand unter die Bedingungen für eine Befreiung fällt, braucht sich keiner zu genieren dies auch zu beanspruchen - ganz egal ob Bessergestellte die Nase rümpfen oder nicht.
Hannes

Bewerten Sie jetzt: GIS zahlen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;584354





Landwirt.com Händler Landwirt.com User