Antworten: 16
alexanderimhof 30-01-2019 21:22 - E-Mail an User
Trester als Dünger
Hallo,
Ich hätte die Möglichkeit jährlich ca. 80-100m³ Apfeltrester zu erhalten. Wenn ich diese mit dem Miststreuer im Herbst am Acker ausbringe, hab ich davon etwas? Düngewert? Fördert das den Humusaufbau? Oder versauert das mir den Boden?

MfG




schellniesel antwortet um 30-01-2019 21:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Trester als Dünger
Ja nein vielleicht

Ohne zu wissen was ist kann man noch weniger sagen was wird...

Persönlich würde ich es nicht direkt ausbringen sondern mit anderen Materialien mischen und kompostieren.

Mfg




179781 antwortet um 30-01-2019 22:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Trester als Dünger
Wenn die Äpfel vom Baum fallen und nicht geerntet werden, dann verrotten sie an der Oberfläche und werden als oranische Substanz wieder zu Dünger.
Das Problem fängt erst an, wenn du die Treber etwa in saurem oder fauligen Zustand ausbringst und schlecht verteilst und dann auch noch gleich einarbeitest. Dann kann es auch zu unerwünschten Entwicklungen kommen. Ist eigentlich überall das selbe mit organischer Substanz am Acker.

Gottfried


mittermuehl antwortet um 31-01-2019 09:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Trester als Dünger
Ich würde das Material nehmen aber mit anderem Material vermischen und etwas kompostieren. PH-wert kann man ja messen und mit etwas Kalk gegensteuern.

Aber natürlich kannst du mal eine Ladung so ausbringen. So du es fein ausbringen kannst, wird es keine Schaden sein.


1144 antwortet um 31-01-2019 09:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Trester als Dünger
Könnte man es nicht auch als Futtermittel verwenden, Silo beimischen, wird doch auch bei Wildfütterung verwendet.


franz.m(ecw86) antwortet um 31-01-2019 10:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Trester als Dünger
Ich habe es 2 Jahre lang mit ebenfalls 100 kubik aus einer Schnapsbrennerei gemacht. Das Zeug wird nicht umsonst verschenkt. Nie wieder


mittermuehl antwortet um 31-01-2019 10:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Trester als Dünger
franz.m(ecw86) ... War das Trester oder Maische??

Bei mir in der Region wird der Trester verfüttert...



franz.m(ecw86) antwortet um 31-01-2019 11:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Trester als Dünger
Entschuldige. Maische.


mittermuehl antwortet um 31-01-2019 11:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Trester als Dünger
Maische kann man wirklich zur zum Kompost mischen... Eine schöne Sauerei..


alexanderimhof antwortet um 31-01-2019 12:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Trester als Dünger
Hallo,

Danke für die schnellen Rückmeldungen.

Kompostieren war auch der erste Gedanke:
-mit was Mischen? 1/1 mit Stroh?
-Stroh bedeutet Kosten
-rendiert sich das dann?

Ph Wert messen
-Von der Trester direkt? Mit einfachen "Papierstreifen" zur Ph Wert ermittlung?
-ph Wert des Bodens durch Boden Probe?
-Ich nehme an Aussauge über Bodenprobe erst nach ca. 2-3 Jahren jährlicher Ausbringung aussaugekräftig?

Ausbringen
-Ich glaube feines Ausbrinen wäre mit Miststreuer kein Poblem?
-Ausbringzeitpunkt? auch z.B. jetzt im Winter möglich? Düngemittelverordnung)

Lt. Website beweka.com

Wenn Ich 10 t/ ha ausbringe:

2kg P
4kg Ca
15kg K


MfG


 


mittermuehl antwortet um 31-01-2019 13:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Trester als Dünger
Extra Stoh kaufen wäre in meinen Augen ein Blödsinn. Hast du keine Kompostmaterial wie Mist, verdorbene Silage, Grünschnitt von einem Reinigunsschnitt usw.?

Es wird in einer Mischung einfach schneller kompostieren. Wenn du es von Zeit zu Zeit wendest wird es auch so gehen. Es besteht halt die Gefahr das es fault.

Ich hab immer genug Kompostmaterial weil ich Festmist haben.

Wenn du gar keine Material hast, würde ich den Trester so ausbringen.

PH-Wert würde ich mal beim Ausbringen prüfen. Und dann halt später im Boden. 100m³ auf welche Fläche?


schellniesel antwortet um 31-01-2019 13:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Trester als Dünger
@alexander

Ja wichtig wäre ob dein Boden eventuell eh genug säurepuffer hat und die zusätzliche Säure vl sogar förderlich ist.

richtig kompostieren ist auch eine Wissenschaft allerdings hast du so keine Beeinträchtigung am Acker durch schlechten rotteprozesse.
Und erkennst sie ja dann auf der kompostMiete ja eher...

Mfg



MaxPower antwortet um 31-01-2019 17:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Trester als Dünger
Hallo!
...an irgendwelche Tiere verfüttern ist keine Option? Dann würde hinten schon fertiger Dünger raus kommen :)
Weiß jemand, kann man so Obsttrester "silieren"? Würd mich intressieren…

Mfg Max


schellniesel antwortet um 31-01-2019 17:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Trester als Dünger
Ich kenne nur das sie getrocknet werden und dann zur futterration kommen...

Verfüttern wäre natürlich optimal.

Mfg


mittermuehl antwortet um 31-01-2019 17:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Trester als Dünger
Wir haben eine kleine gewerbliche Saftpresse in der Gegend. Der Besitzer verfüttert den Trester teilweise an seine Schafe. Ein Milchbauer holt ihn auch frisch ab für seine Kühe. Die Rückstände sind max ein paar Stunden alt und schauen so aus man sie als Mensch auch noch essen würde. Muß halt schnell weg. Aber wie da die Ration ausschaut weiß ich nicht.


agrobertl antwortet um 31-01-2019 20:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Trester als Dünger
Also wegen der Säure würde ich mir keine Gedanken machen. Frisch aufs Feld verrottet des im Herbst - wenns nicht zu spät ist sicher ganz gut. Ich würde a bisserl weniger als 10 Tonnen streuen


alexanderimhof antwortet um 31-01-2019 21:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Trester als Dünger
Hallo,

Als Futter für mich keine Option, da Viehlos.
Weil die Frage gekommen ist, es geht um ca.10 ha.

Ich könnte mir vorstellen, das Zeug im Herbst nach der Kürbisernte bzw. nach dem Gruppern der Flächen auf die Begrünung streuen, damit es oberflächlich verotten kann.

Vielleicht werde ich ab nächstes Jahr einmal einen Versuch starten, und auf einem Feldstück die Trester ausbringen (10m³/ha), 2 Jahre lang, und jedes Jahr eine Bodenprobe nehmen. Die kostet so um die 16€ was ich mich erinnern kann, ist jetzt auch nicht die Welt.
(Habe im Herbst alle Flächen untersuchen lassen, waren alle leicht sauer und habe vor einer Woche Kalk gestreut)

Zum Stroh --> Ich baue schon selber auch Getreide an, bis jetzt verkaufe ich das Stroh immer ab Feld.
Kompostieren mit Stroh: Strohernte im Juli, Apfelernte im September, das bast halt vom Zeitpunkt her auch nicht gut zusammen.

MfG


Bewerten Sie jetzt: Trester als Dünger
Bewertung:
2 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;582101




Landwirt.com Händler Landwirt.com User