Südburgenland- Raps, Kastanien und Akazienwaldbestand

Antworten: 8
mario.w(m4p12) 17-10-2018 12:14 - E-Mail an User
Südburgenland- Raps, Kastanien und Akazienwaldbestand
Begrüße...
Ich bin Imker aus der Steiermark und würde im Südburgenland einen Wanderplatz für ca 20 Völker suchen wo es unter umständen möglich ist, Rapshonig, Akazienhonig und Kastanienhonig zu ernten. Das Südburgenland ist ja bekannt für seine Rapsfelder Kastanienwälder und Akazienbeständen.

Vielleicht bietet mir jemand die möglich das ich an nur einem Bienenstand diese 3 Sorten Ernten könnte... Möglich wäre es auf jedenfall.

Beideseitiger nutzen oder Abgeltung wäre sicher drin und ist nur zum ausreden.

Wäre dankbar und froh über Vorschläge.

In diesem Sinne.

lg
xaver75 antwortet um 17-10-2018 12:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Südburgenland- Raps, Kastanien und Akazienwaldbestand
Hallo Mario, als "Außenstehender" wäre das aus meiner Sicht eine tolle Sache.

ABER mit dem momentanen Bienensterbenhype würde ich mich als konv. Rapsfeldbesitzer sicher nicht auf irgendwas einlassen, ausgenommen Bio, wo kein chem.Pflanzenschutz erforderlich ist.

mfg

yamahafzr antwortet um 17-10-2018 20:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Südburgenland- Raps, Kastanien und Akazienwaldbestand
Hallo xaver wie funktioniert ein Bioraps? Wenn man schon mit Pflanzenschutz Probleme mit den Glanzkäfer hat!

xaver75 antwortet um 17-10-2018 20:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Südburgenland- Raps, Kastanien und Akazienwaldbestand
@yamahafzr
Ich kenn mich nur mit Rapskuchen, Rapsschrot etwas aus ,-)

Ich meine, irgendwas mit die Käfer "abstreifen", runterschütteln, … mal gelesen zu haben.
Außerdem steht bei Bio nicht immer der Ertrag im Vordergrund.

mfg

ijl antwortet um 17-10-2018 20:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Südburgenland- Raps, Kastanien und Akazienwaldbestand
@xaver75
Was steht den im Vordergrund wenn jemand Bioraps anbaut?
Eine Glanzkäferzucht sicher nicht!

xaver75 antwortet um 17-10-2018 20:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Südburgenland- Raps, Kastanien und Akazienwaldbestand
@ijl
Der Deckungsbeitrag, wie auch immer er sich zusammensetzt.

mfg

179781 antwortet um 17-10-2018 23:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Südburgenland- Raps, Kastanien und Akazienwaldbestand
Im ehemaligen "Ostdeutschland" wurde vor mehr als 100 Jahren schon erfolgreich Raps angebaut. Die brauchten damals das Öl für die Verlustschmierung bei Dampfmaschinen usw.
Da haben gute Betriebe schon 3000 kg vom ha geerntet.
Wenn ich zurückdenke, haben wir auch in den 70er Jahren schon Raps angebaut. Da wurde ausser gegen Unkraut nichts gespritzt und im Frühjahr eine ordentliche Menge Stickstoffdünger hingestreut. Erträge ebenfalls größer als 3000 kg je ha.
Heute geht das nicht mehr so einfach, weil die Insektenwelt komplett aus den Fugen ist und sich Schädlinge manchmal überdimensional vermehren.
Von denen, die Bioraps anbauen weiß ich, dass trotz Käferbefall jedes Jahr ein Ertrag herauskommt. Der schwankt halt zwischen recht gut und bescheiden.
Wir haben heuer auf einem Feld einen ganz passend entwicklten Rapsbestand stehen und ich überlege schon, den nächstes Jahr zum Dreschen stehen zu lassen.

Gottfried

may antwortet um 20-10-2018 09:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Südburgenland- Raps, Kastanien und Akazienwaldbestand
Das mit Raps ohne Insektizid ging, da das Öl und der Kuchen ungenießbar waren auf Grund von Erucasäure und Glukosinolat.
Es muss nicht Bioraps sein sondern man kann sich mit dem Rapsanbauer absprechen wegen Pflanzenschutz, dann passiert nichts. Sonst wären in unserer Gegend nicht so viele Bienen im Raps.

ijl antwortet um 20-10-2018 10:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Südburgenland- Raps, Kastanien und Akazienwaldbestand
Da gibt's ja in der Steiermark glaub ich einen Obstbauspezialisten der sich mit Insektizideinsatz und Bienen besonders gut auskennt, den könnte man dazu befragen :-)
Oder ist er schon hinter Schwedischen Gardinen?

Bewerten Sie jetzt: Südburgenland- Raps, Kastanien und Akazienwaldbestand
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;571227
Login