Klasse T bei einem Lohnunternehmen ausreichend?

Antworten: 8
User Bild
AL1998 31-03-2018 22:19 - E-Mail an User
Klasse T bei einem Lohnunternehmen ausreichend?
Hallo zusammen

Ich hätte da mal eine Frage:
Da ich schon länger mit dem Gedanken spiele nebenbei zu meinem Hauptberuf etwas zu arbeiten, kam ich auf den Gedanken mich einmal in einem Lohnunternehmen als Fahrer zu bewerben
(also Mähen, Anhänger fahren und all die Arbeiten die Anfallen)
Ich besitze die Führerscheinklasse T und bin momentan 20 Jahre alt und auch natürlich mit dem Auto mobil
Nun habe ich schon öfters gehört, dass im Gewerbe der C/CE Führerschein erwartet und erforderlich wäre
Ich bin nun unschlüssig was überhaupst genau Sache ist und dachte daran einen Beitrag zu schreiben
Wäre echt top von euch wenn mir das jemand einmal erklären und beschreiben könnte was wahr ist
Im Lohnunternehmen zu arbeiten wäre für mich echt nebenbei eine coole Sache
Davon träume ich schon länger und wäre wie ein Hobby zum Beruf und als ausgleich zu meinem Hauptberuf

Also ich Bedanke mich im Vorraus und wünsche allen frohe Ostern

User Bild
macgy antwortet um 31-03-2018 22:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Klasse T bei einem Lohnunternehmen ausreichend?
Du weisst aber schon, dass du hier in einem österreichischen Forum bist
Bei uns gibt es keinen T Schein

Ist T der T rinkerschein, oder wozu braucht man den ?

User Bild
AL1998 antwortet um 01-04-2018 07:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Klasse T bei einem Lohnunternehmen ausreichend?
Ja sry ich habe nicht drangedacht
Hier im Forum wird ja bestimmt der eine oder andere von Deutschland sein

Also den T Führerschein den kann man mit 16 Jahren machen
Es ist im Prinzip der große Traktorführerschein
Der kleine wäre der L Führerschein welcher im Auto mitinbegriffen ist
Unter 18 darf man soweit ich noch in Erinnerung habe 40 km/h und ab 18 Jahren 60 km/h beim T-Führerschein fahren
Obwohl dies der große Traktorführerschein ist habe ich gehört, dass im Gewerbe der Lastwagenführerschein erwartet wird
Mittlerweile gibt es auch so manche rießen Traktoren die so und so gleich den Lastwagenführerscheim erwarten

User Bild
macgy antwortet um 01-04-2018 19:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Klasse T bei einem Lohnunternehmen ausreichend?
Also in A darf man mit 16 den F Schein machen, wenn man aus einem aktiven lw.Betrieb kommt
Dann darf man damit sofort mit voller Kanne auf die Strasse mit dem Trecker plus Hänger / Traktor ohne Praxis und 50 km/h "glühen"
Vom "anhalten" wissen die wenigsten 16 jährigen aber nicht Bescheid mit ihren 40 Tonnern

Im Gewerbe bzw NICHT lw Betrieb, ist es erst ab 18 J möglich LKW bzw so Treckergespanne zu fahren.
Der F Schein ( Traktoren plus Anhänger max 18 mt Länge ) ist dann im C Schein enthalten

Also..
Als Nichtlandwirtssohn / tochter, gibt es den Schein erst mit 18 Jahren
Für das Gewerbe benötigt man allerdings die Zusatzausbildung zum Berufskraftfahrer ( selbst bezahlen natürlich...ca 1500 € extra zum C Schein )


User Bild
Unbekannt antwortet um 02-04-2018 19:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Klasse T bei einem Lohnunternehmen ausreichend?
Was hat das damit zu tun ob man aus einem landwirtschaftlichen Betrieb kommt oder nicht?
Wenn man 16 ist darf man den F Schein machen und damit 40tonnen mit 50km/h fahren (was ich ohnehin bedenklich finde). Und neu ab 2018 für A darf man nun auch 60km/h fahren - natürlich nur mit C (Schlepper allein) oder E zu C (das ganze Gespann)
Wie es im Gewerbe genau aussieht weiß ich nicht.

User Bild
FraFra antwortet um 02-04-2018 19:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Klasse T bei einem Lohnunternehmen ausreichend?
frag doch bei deinen lohnunternehmen deiner wahl was die für eine fürescheinklasse haben wollen


ist ja ganz anders als in österreich ....

die gewerblichen haben hier ihre 50er zugmaschinen auf 40 runtertypisiert damit sie nicht fahrtenschreiberpflichtig werden...

ich sehe die "fahranfänger" mit 40to und überladen sehr kritisch....

User Bild
macgy antwortet um 03-04-2018 00:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Klasse T bei einem Lohnunternehmen ausreichend?
@unbekannt
Ich kann jetzt nicht sagen, ob sich das geändert hat, vielleicht weiss wer anderer das genauer
Man brauchte immer eine Bestätigung der BBK, dass man einen aktiven LW Betrieb hat, weil es um die Mithilfe ging, dann durfte man den F Schein schon mit 16 J erwerben.
Sonst erst mit 18 J
Ich stimme allerdings frafra zu, was die Irren Jungen betrifft, die mit 16 mit 40 und mehr Tonnen unterwegs sind, weil ihnen NICHT bewusst ist, in ihrem Alter, was diese Masse bei den Geschwindigkeiten anrichten kann.
Schnell ist geil, mehr ist bei diesem Alter selten im Hirn.

Leider gab es schon zu viele Unfälle mit Anfängern :-(


User Bild
pluto. antwortet um 03-04-2018 18:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Klasse T bei einem Lohnunternehmen ausreichend?
Nicht wenige LU werden den CE-Schein zur Voraussetzung machen. Der "T" gilt nämlich nur bei Tätigkeiten für die Landwirtschaft (silieren, Gülle fahren, usw.). Macht das LU mit einem Traktorgespann auch Erdtransporte, gilt der "T" nicht.
Hört sich zwar unlogisch an, ist aber so.

User Bild
jfs antwortet um 03-04-2018 19:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Klasse T bei einem Lohnunternehmen ausreichend?
...aber nicht viel weniger bei den "alten Hasen" unter den Traktorpiloten. Auch manche ältere, erfahrene Fahrer wissen nicht was Masse und Geschwindigkeit so alles anstellen können. Die alte Weisheit das sich der größte Unsicherheitsfaktor zwischen Lenkrad und Fahrersitz befindet, ist immer noch gültig.

Bewerten Sie jetzt: Klasse T bei einem Lohnunternehmen ausreichend?
Bewertung:
5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;559865






Landwirt.com Händler Landwirt.com User