Was wurde aus FMA Milchbauern die 2017 zur Berglandmilch kamen

Antworten: 16
User Bild
Posaidon 21-01-2018 20:08 - E-Mail an User
Was wurde aus FMA Milchbauern die 2017 zur Berglandmilch kamen
Was wurde aus den FMA Milchbauern die 2017 zur Berglandmilch gehen mussten wie geht's denen heute was haben die für einen Milchpreis, bekommen sie auch ihre Biomilch bez.?

User Bild
thomas.t3 antwortet um 21-01-2018 22:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was wurde aus FMA Milchbauern die 2017 zur Berglandmilch kamen
Müssen die ehemailgen FMA-Lieferanten jetzt für jeden angelieferten Liter die 10 Cent Abschlag zahlen, oder wie funktioniert hier das Mengensystem der Berglandmilch?

User Bild
karl0815 antwortet um 22-01-2018 09:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was wurde aus FMA Milchbauern die 2017 zur Berglandmilch kamen
Was wurde aus den ehemaligen FMA-Lieferanten welche zum Jäger liefern und einige Cent Abholgebühr wegen der weiten Entfernung zahlen müssen? Werden die auch weiterhin noch abgeholt?



User Bild
we47 antwortet um 22-01-2018 11:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was wurde aus FMA Milchbauern die 2017 zur Berglandmilch kamen
die haben nicht müssen die wollten. Ein kleiner Unterschied mfg pe


User Bild
karl0815 antwortet um 22-01-2018 12:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was wurde aus FMA Milchbauern die 2017 zur Berglandmilch kamen
Die FMAler hat in der Bergland auch keiner wollen sondern man hat sie nehmen müssen!

Aber der FMA-Guru Ernst ist ja noch immer unterwegs als Retter der Milchbauern,, der wird's schon richten!

User Bild
mfj antwortet um 22-01-2018 13:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was wurde aus FMA Milchbauern die 2017 zur Berglandmilch kamen

Jene wo sich über den Jordan retten konnten, bekamen einen Maulkorb - und sind heute die brävsten Mitglieder...

wie der "gezüchtigte Hund" - wo dir nicht mehr von der Seite weicht !





User Bild
birgmann antwortet um 22-01-2018 16:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was wurde aus FMA Milchbauern die 2017 zur Berglandmilch kamen
Bald haben wieder Alle den guten Milchpreis, dann können wir wieder über alle lachen.
Wer im Glashaus sitzt soll nicht mit Steinen werfen. Ablenken von der Wirklichkeit hilft keinen weiter.

User Bild
Ferdi 197 antwortet um 22-01-2018 21:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was wurde aus FMA Milchbauern die 2017 zur Berglandmilch kamen
An mfJ: Hast recht, so ist es.
Einige haben sich aber gleich von der Milchwirtschaf verabschiedet.


User Bild
Posaidon antwortet um 23-01-2018 19:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was wurde aus FMA Milchbauern die 2017 zur Berglandmilch kamen
sind sie wieder Mitglieder der Berglandmilch mit gleichem Milchpreis?

User Bild
dietmar.s(2cz6) antwortet um 23-01-2018 21:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was wurde aus FMA Milchbauern die 2017 zur Berglandmilch kamen
@Posaidon

aus meiner Sicht geht Dich das nichts an .mfg
Dietmar

User Bild
wolf antwortet um 24-01-2018 07:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was wurde aus FMA Milchbauern die 2017 zur Berglandmilch kamen
wenn sie die ganzen Geschäftsanteile wie alle anderen Mitglieder einzahlen hätte ich kein problem damit. aber solange sie nur Lieferanten sind und keine Mitglieder sient die Sache anders aus. Auserdem braucht die BGM derzeit sowieso keine zusätzliche Milch zum vollem Preis

User Bild
eklips antwortet um 24-01-2018 08:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was wurde aus FMA Milchbauern die 2017 zur Berglandmilch kamen
Die Molkereien haben bei der Wiederaufnahme von Lieferanten sehr verschiedene Philosophien.
Die einen sagen: Ein zwei Jahre eine Abzug und dann Schwamm drüber, damit sich beide Seiten wieder auf wesentliches konzentrieren können.
Bei anderen geht es darum, möglichst lange vor den Mitgliedern zu zelebrieren, dass ein abdriften vom wahren Glauben ein ewiges Fegefeuer nach sich zieht.
Die BLM gehört jetzt "eher" zu zweiteren.
Die Sorge, dass es den Rückkehrern bei der Bergland zu gut geht, dürfte also unbegründet sein.

User Bild
karl0815 antwortet um 24-01-2018 11:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was wurde aus FMA Milchbauern die 2017 zur Berglandmilch kamen
Wobei die erste Philosophie in Zeiten steigender Mengen und stagnierender Preise den Altlieferanten nur schwer vermittelbar ist! Gmundner hats lange Zeit so gemacht, ist nun auf die zweite Philosophie umgeschwenkt! Für Privatmolkereien und AG´s ist die erste Denkweise zielführender!
Wer die Genossenschaft als Selbstbedienungs-Optimierungsverein sieht, den man heute braucht, morgen nicht und übermorgen doch wieder, der hat wohl ein oder auch zwei Bretter vorm Kopf!

User Bild
xaver75 antwortet um 24-01-2018 12:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was wurde aus FMA Milchbauern die 2017 zur Berglandmilch kamen
Da es sich um gewaltige Milchmengen handelte, muß man den Molkereien ein großes Lob aussprechen, wie sie es geschafft haben trotzdem ihre Werkl am laufen zu halten.

mfg

User Bild
karl0815 antwortet um 24-01-2018 13:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was wurde aus FMA Milchbauern die 2017 zur Berglandmilch kamen
Wären die Tore offen, wären schneller gewaltige Milch-Mengen unterwegs, als man glaubt! Glaubt ihr wirklich, viele Innviertler haben Freude jetzt zum Müller liefern zu dürfen, oder die FMA-Überreste, welche irrgendwo nach D gehen?
Es ist viel Milch unterwegs und hoffentlich findet jeder Liter davon ein Packerl, worin er abgefüllt und gut verkauft werden kann!

User Bild
gustav 25 antwortet um 24-01-2018 18:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was wurde aus FMA Milchbauern die 2017 zur Berglandmilch kamen
@ eklips (walterst)
Was heißt hier Wiederaufnahme ?
Wer kündigt ist frei !
Ich bin überzeugt, dass die Berglandmilch Bauern genug Milch haben. Die auch Eigentümer ihrer Molkerei sind, und die Werke bezahlt haben !
Das Märchen " Wer die Milch hat, hat die Macht" gilt schon lange nicht mehr !

Vielleicht braucht der Herr Halbmayer Milch ?
Vielleicht können sich dort die Lieferanten beteiligen ?


User Bild
xaver75 antwortet um 24-01-2018 21:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was wurde aus FMA Milchbauern die 2017 zur Berglandmilch kamen
@Gustav
Wo ist das Problem, die wollten zur BLM, genauso wie genug andere Lieferanten ohne FMA Hintergrund.

mfg

Bewerten Sie jetzt: Was wurde aus FMA Milchbauern die 2017 zur Berglandmilch kamen
Bewertung:
3.67 Punkte von 6 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;553743





Landwirt.com Händler Landwirt.com User