Mutterkuhhaltung im Hackschnitzel Kompoststall

Antworten: 8
kraftwerk81 11-01-2018 13:43 - E-Mail an User
Mutterkuhhaltung im Hackschnitzel Kompoststall
mich würd interessieren ob hier wer sowas betreibt bzw. ob jemand einen Kontakt weiß wo man sich das mal anschauen könnte.





beatl antwortet um 11-01-2018 14:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mutterkuhhaltung im Hackschnitzel Kompoststall
Fachschule Grabnerhof hat im neuen Kompoststall auch eine Mutterkuhherde untergebracht.
Eingestreut wird mit Waldhackgut.

mfg
beatl


matl905 antwortet um 11-01-2018 16:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mutterkuhhaltung im Hackschnitzel Kompoststall
Interessant wär ja was man mit dem material dann macht, kannst ja nur im feld einarbeiten aber macht man sich durchs holz nicht den boden "kaputt"?
Wäre Miscanthus vllt ein besserer dünger?


mittermuehl antwortet um 11-01-2018 16:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mutterkuhhaltung im Hackschnitzel Kompoststall
Holz ist Kohlenstoff. Im Stall bindet es den Stickstoff ganz gut. Man macht sich damit nicht den Boden kaputt. Aber der Sticksoff ist nicht so schnell verfügbar und der erhoffte Düngereffek bleibt hinter den Erwartungen. Wird zur Langzeitsache weil der Kohlenstoff je beim komopstieren den Stiffsoff an sich bindet. Dafür ist so eine Mischung ganz gut für den Humsaufbau. PH-wert (Kalk) im Auge behalten.


mittermuehl antwortet um 11-01-2018 17:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mutterkuhhaltung im Hackschnitzel Kompoststall
@Riiitsch ... so wollte ich verstanden werden. Selber hab ich Sägespäne. Die müssen halt kompostiert werden. Das hätte ich noch ausführen müssen. Nur denke ich nicht drann weil ich alles kompostiere.. ;)


einfacherbauer antwortet um 11-01-2018 20:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mutterkuhhaltung im Hackschnitzel Kompoststall
Kann mir jemand die Motivation dahinter erklären ? Wenn man nicht selbst viel eigenes sehr billiges hackgut hat kommt es ja viel teurer oder ?
Muss hier auch gelockert werden? Wieviel gestreut? Nachstreuen auch? Reines Holz oder auch Äste?
Das muss ja generell stinken.....


einfacherbauer antwortet um 11-01-2018 21:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mutterkuhhaltung im Hackschnitzel Kompoststall
Hast Du sowas im Einsatz? Kompoststallungen kenn ich aber nicht mit hackgut. Der harn muss ja durchlaufen

Die Motivation für hackgut ist.mir trotzdem fremd


kraftwerk81 antwortet um 12-01-2018 13:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mutterkuhhaltung im Hackschnitzel Kompoststall
naja, die Motivation ist dass mir der Tierkomfort im Kompoststall und die sauberen Tiere gut gefallen. Und mit Kompost Humusaufbau zu betreiben find ich als BIO Betrieb interessanter als reine Güllewirtschaft.

Hackgut und Grünmasse deswegen weil das hab ich im Gegensatz zu teurem Stroh und Sägespänen selber verfügbar.


einfacherbauer antwortet um 12-01-2018 14:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mutterkuhhaltung im Hackschnitzel Kompoststall
Habt ihr gutes Infomaterial für kompoststallungen bzw mit hackgut. ?


Bewerten Sie jetzt: Mutterkuhhaltung im Hackschnitzel Kompoststall
Bewertung:
3.33 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;552485




Landwirt.com Händler Landwirt.com User