Stalltor

Antworten: 3
janatürlich 03-01-2018 21:29 - E-Mail an User
Stalltor
Bin gerade an der Planung des neuen Stalltors, es wird ein Schiebetor aus Faltstegrohren und besteht aus ober- unterteil dies bekommt ein Blech mit Holzoptik außen drauf und wird mit 40er Dämmung isoliert,innen wieder normales verz., Blech. Nun zum Oberteil wie soll ich das Machen , entweder mit Netz(Rollo),oder 3 Kammerplatten wie bei Gewächshäuser zum Verschieben oder abnehmen ? Größe vom Tor Br.330 H.270.
179781 antwortet um 03-01-2018 23:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stalltor
Ein Holzrahmen mit aufgespanntem Windschutznetz, der einfach zum abnehmen ist, ist die billige Lösung. Ein Rollo ist die elegantere Lösung. Stegplatten im Stalltor sind ungünstig. Wenn sie zu sind, ist es schlecht für die Luft. Wenn sie ganz oder teilweise offen sind, entsteht bei Wind ein Düseneffekt mit starken Luftwirbel und Zugluft im Stall.

Gottfried

einfacherbauer antwortet um 04-01-2018 00:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stalltor
Eine gedämmte Tür? Herrlich

mittermuehl antwortet um 04-01-2018 09:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stalltor
Ein Blechtor sollte man bei einem Stall immer dämmen. Egal ob Warm oder Kaltstall. Das kann sie im Sommer wie eine Herdpaltte aufheizen und so in den Stall abstrahlen.

Ob Stegplatte oder Windschutznetzt hängt davon ab wie sonst gelüftet wird.

Bewerten Sie jetzt: Stalltor
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;551630
Login
Forum SUCHE
Diskussionsforum
Kleinanzeigen
Gebrauchtmaschinen
Steyr 50
50 PS / 36.77 kW   Preis auf Anfrage
Fahr KH4S, Anhängemaschine, GW
Breite: 360 EUR 290,--
Rau D2
Breite: 1200 EUR 1190,--
Landini 8550 DT
77 PS / 56.63 kW   EUR 13000,--