Welche Maschinen und Geräte stehen bei euch großteils ungenutzt rum und habt Ihr schon einmal darüber nachgedacht diese zu vermieten?

Antworten: 15
User Bild
christian.g(jzm43) 09-05-2017 21:55 - E-Mail an User
Welche Maschinen und Geräte stehen bei euch großteils ungenutzt rum und habt Ihr schon einmal darüber nachgedacht diese zu vermieten?
Auf unserem Hof haben wir viele Maschinen die einen Großteil der Zeit einfach nur rumstehen und rosten und da hab Ich mir gedacht ob Ich diese vielleicht vermiete. Hat jemand von euch schon Erfahrungen gemacht mit so etwas?

User Bild
meki4 antwortet um 09-05-2017 22:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Maschinen und Geräte stehen bei euch großteils ungenutzt rum und habt Ihr schon einmal darüber nachgedacht diese zu vermieten?
Ich hab´s vor Jahren in kleinem Rahmen im Dorf versucht, angeregt hat mich eigentlich ein Nebenerwerbsbauer, für den sich das selberkaufen nicht gerechnet hätte. Ist dann langsam mehr geworden, aber einer hat dann halt aufs bezahlen "vergessen" - ich warte schon 4 Jahre auf mein Geld - da hab ich wieder aufgehört. Was nützt schon eine bessere Auslastung wenn du nur Ärger hast.
Wenn Du es versuchen willst, rate ich dir Barzahlung.

User Bild
colonus antwortet um 10-05-2017 07:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Maschinen und Geräte stehen bei euch großteils ungenutzt rum und habt Ihr schon einmal darüber nachgedacht diese zu vermieten?
Landmaschinen und Frauen verleiht man nicht! ;)

User Bild
Vollmilch antwortet um 10-05-2017 07:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Maschinen und Geräte stehen bei euch großteils ungenutzt rum und habt Ihr schon einmal darüber nachgedacht diese zu vermieten?
Das nennt man "Maschinenring", damit haben schon viele Leute Erfahrungen.

@ colonus: was bedeutet das " ;) " in Bezug auf die Frauen?

LG Vollmilch


User Bild
greani antwortet um 10-05-2017 07:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Maschinen und Geräte stehen bei euch großteils ungenutzt rum und habt Ihr schon einmal darüber nachgedacht diese zu vermieten?
.......a Moped, a Weibaleit und a Gqer leiht ma net her,....... ;-))))

mfg greani

User Bild
Aequitas antwortet um 10-05-2017 07:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Maschinen und Geräte stehen bei euch großteils ungenutzt rum und habt Ihr schon einmal darüber nachgedacht diese zu vermieten?
Wenn du die Maschinen an Bekannte verleihst die du gut kennst und weisst das sie auf die Maschinen aufpassen wirds für beide passen.

Aber jeder ist nicht so verlässlich und schaut auf die Maschinen und fährt auf Teufel komm Raus und wenn nachher was defekt ist wars natürlich vorher schon.
Umgekehrt kann ein längerer Mangel bei einer Maschine genau beim Verleih brechen und wieso soll jetzt jemand eine Getriebereperatur bezahlen wenn es vorher schon der defekt bestand.

Maschinen wie Wiesenegge, Scheitholzspalter,Walze.... wo nicht viel kapput gehen kann kann man schonmal leichter verleihen. Bei Traktoren, Frontmähwerk, Mulcher schauts schon anders aus

User Bild
fgh antwortet um 10-05-2017 11:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Maschinen und Geräte stehen bei euch großteils ungenutzt rum und habt Ihr schon einmal darüber nachgedacht diese zu vermieten?
Verleihen tu ich nur Sachen, wo es nahezu keinen Pflegeaufwand/Verschleiß gibt und nichts passieren kann.
Alles andere erhalte ich so gut, dass es dann aufgrund der verlängerten Haltbarkeit/Nutzungsdauer auch bei weniger Gebrauch rentabel für mich ist.

Wirklich herum stehen und nahezu ungebraucht, tut bei mir nur der Miststreuer und der Heuschwanz und beides ist schon lange abgeschrieben und hat sich selbstfinanziert.
Den Heuschwanz würde ich verleihen - da kannst nix kaputt machen, aber verdienen werd ich da auch eher nix.
Miststreuer verleihe ich nicht, aus Gründen wie oben beschrieben. Bekommen tu ich für den nicht viel und dann kann ich mich auf einmal mit Wartungs- und Reparaturarbeiten herumschlagen - das würde nichts bringen.

User Bild
textad4091 antwortet um 10-05-2017 13:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Maschinen und Geräte stehen bei euch großteils ungenutzt rum und habt Ihr schon einmal darüber nachgedacht diese zu vermieten?
Ich hab das auch schon ausprobiert und bin kläglich daran gescheitert, meine Grünlandgeräte von November bis April zu vermieten ...

Bei Geräten wie Wiesenegge oder Güllefass ist eine Gemeinschaft oder ein Verleihen schon möglich- Allerdings isses dann wieder so, dass beispielsweise Nebenerwerbsbetriebe wieder die Geräte zur gleichen Zeit bräuchten, oder ein Güllefass nach'm Silieren oder heuen- Und dies wiederum machen auch viele zur gleichen Zeit.
Und bei der Wiesenegge relativiert sich das mit der geringen Jahresauslastung damit, dass ma das Gerät dann zumindest eine Generation lang einsetzt.

User Bild
fgh antwortet um 10-05-2017 14:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Maschinen und Geräte stehen bei euch großteils ungenutzt rum und habt Ihr schon einmal darüber nachgedacht diese zu vermieten?
@textda4091:
Du hast recht das Maschinengemeinschaften mit Nebenerwerbslandwirten nicht einfach sind - ich bin so einer, aber es gehören zwei Seiten dazu. Bei mir eckt es zB. immer beim Güllefass zwischen den Schnitten. Ich brauche es zwar nur ein paar wenige Stunden und mir ist es in Wahrheit sogar egal, wenn ich es in der Nacht mache, aber Herr Vollerwerb will im Sommer nur bis 18 Uhr fahren und dann am nächsten Tag um halb 9 wieder und versteht dann nicht, warum er das Fass abhängen soll, weil ich von 18-22 Uhr mal schnell was zu erledigen habe... fühlt sogar von mir ungut gedrängt und genötig wegen mir länger zu arbeiten. Nachdem heuer Zeit ohne Ende war, habe ich heuer im Frühjar wo ich mehr habe, ganz normal am Tag und auch so mit Strat halb 9 erledigt - Poff, Gerüchte ich wäre arbeitslos, was lernen wir daraus?
Deshalb 2 Seiten: Holzspalter steht fast 3 Monate bei einem Nebenerwerbler herum, zack geholt, ein Tag später Anruf, wann bist du fertig, i brauch ihn noch einmal ganz dringend.


User Bild
textad4091 antwortet um 10-05-2017 14:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Maschinen und Geräte stehen bei euch großteils ungenutzt rum und habt Ihr schon einmal darüber nachgedacht diese zu vermieten?
@ fgh: Du triffst es ganz gut, das is so ähnlich wie bei den Kindern: Solang's niemand hat, will's niemand haben, aber wie's jemand braucht oder hat, brauchts der andere auch ...

Ganz lustig ist es auch, wenns't als Biobetrieb bis spätebends mit der Wiesenegge herumfährst ;)


User Bild
Obersteyrer antwortet um 10-05-2017 15:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Maschinen und Geräte stehen bei euch großteils ungenutzt rum und habt Ihr schon einmal darüber nachgedacht diese zu vermieten?
@textad 4091 Hallo Für mich sind Gemeinschaften gestorben ,ausser Nervenaufreiben nichts dahinter! Kauf meine Maschinen selbst ,ist zwar nicht wirtschaftlich aber sehr Nervenschonend . Wenn ich zurückdenke welche Pfustln bei uns dabeiwaren verzichte ich gern darauf! So hänge ich an und die Arbeit wird gemacht ,kein lästiges umhertelefonieren und auf die Suche gehen wo die Maschine überhaupt ist. Mach ich was kaputt muss ich es selbst machen ,einige in den Gemeinschaften sind ja wahre Vertuschungskönige . Sogar bei der Wiesenegge mussten wir oft gleich lang reparieren ,wie der Einsatz gedauert hat. Für mich ist die einzig gute Maschine die die man selbst hat!! Gruss Obersteirer

User Bild
meki4 antwortet um 10-05-2017 16:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Maschinen und Geräte stehen bei euch großteils ungenutzt rum und habt Ihr schon einmal darüber nachgedacht diese zu vermieten?
Hallo! Da kann ich Obersteirer nur beipflichten, das ist nur zum ärgern und geht auf die Nerven. Da hab ich lieber meine eigene Maschine, ev. kann ich sie mal wem leihen, den ich gut kenn und der auch gut mit der Maschine umgeht, aber die ganzen Gemeinschaften sind nur Arbeitsbeschaffung für den Maschinenring. Und manche sind nur geil darauf mit dem großen Traktor zu fahren. Dann z.B. 200 PS Vario mit 3m Scheibenegge, oder mit einem 3m Mähwerk - wie sich das rechnet versteh ich nicht so recht.

User Bild
Gigasgagasmann antwortet um 10-05-2017 17:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Maschinen und Geräte stehen bei euch großteils ungenutzt rum und habt Ihr schon einmal darüber nachgedacht diese zu vermieten?
Grundsätzlich kann man nur verleihen was maximal nur einen Zapfwellenantrieb hat, bei über den Traktor hydraulisch betrieben Geräten droht Ölvermischung. Am einfachsten ist, man hat das was man regelmäßig braucht selbst, und für seltenere Gelegenheiten läßt man jemanden kommen samt Traktor+Gerät (Nachbar, MR, Lohnuntermehmer, ...). Der kennt sich hoffentlich damit aus und Traktor und Gerät sind auch aufeinander abgestimmt.

User Bild
rbrb131235 antwortet um 10-05-2017 17:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Maschinen und Geräte stehen bei euch großteils ungenutzt rum und habt Ihr schon einmal darüber nachgedacht diese zu vermieten?
@Obersterer@Gigasgasgasmann, vollkommen richtig.
" Kompanie= Lumpanie "

Alles was ich nicht selber habe, erledigen Freunde und umgekehrt.


rbrb13


User Bild
textad4091 antwortet um 10-05-2017 18:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Maschinen und Geräte stehen bei euch großteils ungenutzt rum und habt Ihr schon einmal darüber nachgedacht diese zu vermieten?
Das ist natürlich sowieso die beste Variante- Wo man meistens sowieso was anderes oder besseres zu tun findet ... Oder bei den Arbeiten, wo Fremdmechanisierung benötigt wird, auch weitere arbeitsame Hände dabei sein müssen.

Jetz wo es Obersteyrer erwähnte, gerade bei Wieseneggen kann ich es mir gut vorstellen- Wobei gerade solche Geräte für jeden kaufbar sind.

Ab dem Zeitpunkt, wo sich niemand dafür zuständig fühlt, ist eine Maschinengemeinschaft sowieso gestorben ...

Und wie sinnhaft so manche "Maschinenring-KGs" mit beispielsweise einem Tridem-Güllefass sind, ist sowieso fraglich ... Wo es daneben etliche Lohnunternehmer gibt

User Bild
Christoph87 antwortet um 11-05-2017 07:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Maschinen und Geräte stehen bei euch großteils ungenutzt rum und habt Ihr schon einmal darüber nachgedacht diese zu vermieten?
Guten Morgen!
Gemeinschaften / Vermieten funktionieren, oder auch nicht.
ich kenne einige da klappt das wunderbar (Güllefass, 2 Anhänger, Kompoststreuer). wer einmal aufs zahlen vergisst bekommt nichts mehr.

hast du dir das schon mal überlegt wie das dann läuft wenn mal was passiert? bei obiger gemeinschaft wollte jemand während des linksabbiegens überholen und ist seitlich in das Güllefass gefahren (blinker stark verschmutzt - schuld beim Traktorfahrer).
am Fass fast 8000€ schaden. aktuell wird jetzt drüber gestritten.

ich war auch schon öfter beteiligt bei gemeinschaften (Walze, Maissämaschine, Feldspritze, Maishäcksler,... ) jeder hatte ein oder 2 sachen, da wurde ein stunden oder hektarwert eingesetzt, und dann gegenseitig vermietet. aber da gab es einige voideppen, da waren nach kurzer zeit schwere Schäden an einigen Geräten.

ich bin aktuell aus allen vermietungsgeschäften raus. weil ich eher schlechte Erfahrungen gemacht habe. aber Mieten tu ich trotzdem ganz gerne :-)





Bewerten Sie jetzt: Welche Maschinen und Geräte stehen bei euch großteils ungenutzt rum und habt Ihr schon einmal darüber nachgedacht diese zu vermieten?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;536186





Landwirt.com Händler Landwirt.com User