Ampfer in Wiese loswerden

Antworten: 17
GiglGogl 05-04-2017 19:05 - E-Mail an User
Ampfer in Wiese loswerden
Ich haben in meinen Wiesen Ampfer den ich schon 2 mal gespritzt habe und jetzt immer noch da ist.

Kann mir wer sagen mit welchen Spritzmittel mann den Ampfer los wird ?
Oder gibt es andere Lösungen die Sinnvoll sind?

Bitte um Hilfe

Danke LG



peter.z(cgu8) antwortet um 05-04-2017 19:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ampfer in Wiese loswerden
Wir haben Bluvel, weiss aber nicht ob es das nur in der Schweiz gibt. Die Sinnvollste Lösung ist immer noch Ausstechen, mindestens die Obersten 25 cm müssen aus dem Boden. Wir stechen bald schon 20 Jahre aus, obwohl wir spritzen dürfen.
Gruss aus der Schweiz


Almi antwortet um 05-04-2017 20:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ampfer in Wiese loswerden
Hallo Ich bin Bio Bauer und habe wenig Probleme mit dem Ampfer seit ich intensiv mit Steinmehl arbeite.
Lg Bergbauer


Hawara antwortet um 05-04-2017 20:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ampfer in Wiese loswerden
Hallo almi!

Wie genau meinst du das mit intensiv arbeiten mit Steinmehl? Welche mengen pro ha setzt du ein und warum hat dies eine positive wirkung gegen den Ampfer?

Mfg Hawara


Ferdi 197 antwortet um 05-04-2017 22:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ampfer in Wiese loswerden
Steinmehl u. Mikroorganismen sind bei der Milchlieferung an die Molkerei Plangger in Tirol Pflicht u. das schon seit den 80er Jahren, dort könnte man sicher erkundigen.
Der Hr. Plangger gab dazumals den Milchlieferanten als Prämie eben kostenlos das Steinmehl u. eben auch die Mikroorganismen, somit verschwand der Ampfer u. der Humusaufbau schritt voran.


gowe antwortet um 06-04-2017 07:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ampfer in Wiese loswerden
Mit Simplex geht´s ganz simpl


einfacherbauer antwortet um 06-04-2017 08:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ampfer in Wiese loswerden
@ferdi

hör ich zum erstenmal davon. wenn es so wäre warum hört man nichts davon


einfacherbauer antwortet um 06-04-2017 08:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ampfer in Wiese loswerden
ist simplex kleeschonend? konnte nichts finden. Preislich wo?


mfgi antwortet um 06-04-2017 09:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ampfer in Wiese loswerden
Richtig Peter, ausstechen ist auch meiner Meinung nach das beste (wenn auch vielleicht nicht für das Kreuz).
Wenn viel Ampfer in den Wiesen ist, ist's am Anfang sicher mühevoll.
Aber mit der Zeit werden's dann doch weniger.
Wir haben alles ausgestochen - freilich kommen immer wieder mal ein paar Ampfer auf - aber die paar werden dann auch gleich wieder gezogen.
Also wenn man dahinter ist, ist das kein so großes Problem mehr.
mfgi


Drainagerohrreiniger antwortet um 06-04-2017 10:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ampfer in Wiese loswerden
Guten Tag,

SIMPLEX ist nicht kleeschonend!!! Ich fahre als Lohnunternehmer mit dem Rotowiper.
Seit mehreren Jahren verwende ich schon Simplex. Meiner Meinung nach ist es das einzige was zuverlässig gegen den Ampfer wirkt. Da der Ampfer höher als das Gras bei der Bekämpfung mittels Rotowiper stehen muß, kommt das Herbizid mit dem Klee selten oder gar nicht in Berührung.


peter.z(cgu8) antwortet um 08-04-2017 18:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ampfer in Wiese loswerden
Hatten in der Berufsschule mal eine Vorführung. Braucht dazu einen leistungsfähigen Hochdruckreiniger mit einer guten Heizung. Dazu eine spezielle Dreckfräse. Wirkt zu 80 %. Nachteil es gibt eine schlammpfütze, Bodenleben wird vielleicht auch beeinträchtigt. Teure Anschaffung.
Wir haben vor 15 Jahren ein paar ha dazupachten können, Apfernanzahl auf der Fläche ca. 2-3 pro m², nach 15 Jahren Stechen nicht mal mehr 0,2 pro m². Gibt viel Arbeit aber das effektivste gegen Ampfern.
Grüsse aus der Schweiz



peter.z(cgu8) antwortet um 08-04-2017 18:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ampfer in Wiese loswerden
Was auch immer mehr aufkommt sind Schafe. Sobald der Schnee weg ist und leicht Grün werden sie auf die Weide Getrieben. In der Schule haben wir gelernt, die Tiere mit dem Goldenen Fuss, gibt eine Dichte Grasnarbe und dadurch weniger Lücken wo die Ampfer aufkommt und ganz klein Werdens auch gefressen.


ranger78 antwortet um 08-04-2017 19:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ampfer in Wiese loswerden
Top Idee mit den Schafen dann hast du nicht nur ein Ampferproblem sondern ein Parasitenproblem (Würmer,..)


peter.z(cgu8) antwortet um 08-04-2017 19:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ampfer in Wiese loswerden
@ranger
Ich glaube das sollte einem Schafhalter klar sein, entweder fleissig die Parzelle wechseln oder Impfen. Und Rinder kann man sogar mit Schafen oder Ziegen zusammen Weiden lassen, in der Schweiz gab es dazu mehrere Versuche.


050772 antwortet um 08-04-2017 19:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ampfer in Wiese loswerden
wie kennt man ob die Schafe oder Rinder Würmer haben?


peter.z(cgu8) antwortet um 08-04-2017 20:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ampfer in Wiese loswerden
Das letzte Tier was befallen wahr hatte immer zerzaustes Fell und wahr immer in der Entwicklung weniger weit als die gleichaltrigen.


thomas.t3 antwortet um 09-04-2017 21:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ampfer in Wiese loswerden
Hallo Peter,

dass man beim ausstechen so gut wie die ganze Wurzel herausbekommen soll ist klar, aber wie sind deine Erfahrungen? Es kommt ja auch vor, dass mal die Wurzel abreißt und dann die untere Hälfte drinnen bleibt... stirbt er dann ab oder kann der untere Teil von 10cm abwärts nochmal antreiben?
Bin Ausstechneuling ;)
lg


peter.z(cgu8) antwortet um 09-04-2017 21:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ampfer in Wiese loswerden
Guten Abend Thomas
Der Grundsatz besagt das die obersten 20 cm raus müssen, damit sie nicht mehr Keimt. Mir passiert es auch ab und zu das ein Stück drin bleibt, dazu habe ich immer griffige Handschuhe an, damit ich den Rest raus bringe. Am besten geht es wen der Boden noch feucht ist.


Bewerten Sie jetzt: Ampfer in Wiese loswerden
Bewertung:
5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;533809




Landwirt.com Händler Landwirt.com User