Teletext: Kommenden Donnerstag Milchbauern-Protestfahrt von Salzburg nach Wien

Antworten: 20
User Bild
thomas.t3 29-03-2016 14:56 - E-Mail an User
Teletext: Kommenden Donnerstag Milchbauern-Protestfahrt von Salzburg nach Wien
Hallo!
Habe gelesen kommenden Donnerstag gibt es eine Protestfahrt nach Wien.
Wer hat es organisiert?

Wer ist dabei oder nicht?
Mfg

Ps: Fonterra verdoppelt Gewinn trotz Milchkrise, die Molkereien sind soooo arm... und können den Bauern an scheiß zahlen....

User Bild
kraftwerk81 antwortet um 29-03-2016 15:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Teletext: Kommenden Donnerstag Milchbauern-Protestfahrt von Salzburg nach Wien
kann nicht mitfahren .... bin einer der wenigen die noch mit 40 kmh unterwegs sind ;o(

User Bild
einfacherbauer antwortet um 29-03-2016 16:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Teletext: Kommenden Donnerstag Milchbauern-Protestfahrt von Salzburg nach Wien
auf diese zeilen hab ich gewartet.

hab gestern in einer runde mit einen milchbauern gesprochen. es is alles so viel schlimm, schlecht u er wird gleich aufhören. u überliefern wird er auch noch.
hat ihn ein guter freund angesprochen dass er ihm pro tag 200L milch für seine kälber um 40Cent am hof abholt u er keine arbeit dabei hat: "Nein! Da überliefere ich lieber bevor ihr auch noch einen Vorteil davon habt."

siehe Thread:

https://www.landwirt.com/Forum/504823/bauernsterben.html#504846

User Bild
textad4091 antwortet um 29-03-2016 16:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Teletext: Kommenden Donnerstag Milchbauern-Protestfahrt von Salzburg nach Wien
Und, was soll's bringen? Außer mindestens 40.-/Stunde Selbstkosten für die Landwirte, die daran teilnehmen?
Mit welchem Argument soll der Handel mehr zahlen? Mit welchem Argument die Molkereien?


User Bild
schellniesel antwortet um 29-03-2016 16:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Teletext: Kommenden Donnerstag Milchbauern-Protestfahrt von Salzburg nach Wien
@einfacherbauer

Das!!! Große Problem unserer Neidgesellschaft!

Ohne Wertschätzung keine Wertschöpfung! (in der Region)

Wenn ich schon meinem Nachbarn (oder mir selber) nicht bereit bin das zu zahlen was ich für angemessen halte (oft wissen viele nicht ,auch für eigene Produkte, was angemessen wäre....)wieso solls die Molkerei oder der Handel tun???

MFG Andreas

User Bild
thomas.t3 antwortet um 29-03-2016 17:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Teletext: Kommenden Donnerstag Milchbauern-Protestfahrt von Salzburg nach Wien
Textad

Mit welchem Argument rechtfertigst du den doppelten Gewinn bei der Molkerei in der "Milchkrise"?

Was mich etwas stört ist, dass es Milchbauern heißt, Mutterkuh und Schweinebauern leiden genauso unter den Konkurrenzdruck den Lebensmittelgeschäfte auf sie abwälzen....
Bauern sollten als geschlossene Gruppe unterwegs sein.
Lg

User Bild
Vollmilch antwortet um 29-03-2016 17:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Teletext: Kommenden Donnerstag Milchbauern-Protestfahrt von Salzburg nach Wien
Hallo Thomas!

Vielleicht gibt es in NZL keine "Milchkrise"?

Lg Vollmilch

User Bild
thomas.t3 antwortet um 29-03-2016 19:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Teletext: Kommenden Donnerstag Milchbauern-Protestfahrt von Salzburg nach Wien
Hallo Vollmilch

Lese bitte diesen Punkt auf der Landwirt Homepage durch und dann reden wir nochmal ob es den Bauern dort so gut geht und es keine "Milchkrise" gibt...

Zuerst sagen der Markt ist so unter druck und dann Rekordgewinne einhamstern...
Danach: ups sie wissen von dem Gewinn, naja jetzt geben wir ein bissl aber nur ein bissl was her......
Der "Markt" ist so schlecht da müss ma den Bauern hald a bissl was gebm und helfen....
Heuchelei!
Lg

User Bild
harly antwortet um 29-03-2016 21:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Teletext: Kommenden Donnerstag Milchbauern-Protestfahrt von Salzburg nach Wien
Leider hams an 930er nu ned gliefert, sonst könnt i mitfahren ;-)

User Bild
Vollmilch antwortet um 29-03-2016 22:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Teletext: Kommenden Donnerstag Milchbauern-Protestfahrt von Salzburg nach Wien
Hallo Thomas!

Fonterra ist doch eh eine Genossenschaft, die den Milchbauern gehört, wozu also die Aufregung? Ist doch gut wenn die eigene Molkerei Gewinne macht oder siehst du das anders?

LG Vollmilch

User Bild
thomas.t3 antwortet um 29-03-2016 23:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Teletext: Kommenden Donnerstag Milchbauern-Protestfahrt von Salzburg nach Wien
Hallo Vollmilch

Ja dann wird ja der Gewinn eh zu 100% an die Bauern ausgezahlt denen sie gehört!?
Dann sehe ich kein Problem...
Mfg

Harly bei der Bestellung vertan 936 oder ;)
Mfg

User Bild
Vollmilch antwortet um 30-03-2016 07:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Teletext: Kommenden Donnerstag Milchbauern-Protestfahrt von Salzburg nach Wien
Hallo!

Einen Gewinn kann man auszahlen, reinvestieren, für schlechte Zeiten aufheben, ... In dem Landwirt.com Bericht steht jedenfalls, dass die Gewinnbeteiligung heuer vorzeitig ausbezahlt wird und wenn ich mich richtig erinnere, wird auch der Milchpreis erhöht.

LG Vollmilch

User Bild
thomas.t3 antwortet um 30-03-2016 09:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Teletext: Kommenden Donnerstag Milchbauern-Protestfahrt von Salzburg nach Wien
Die Bilanzen von unseren Molkereien wären interessant.

Weiß jetzt jemand von wem diese Fahrt zustande gekommen ist?
Mfg

User Bild
kraftwerk81 antwortet um 30-03-2016 09:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Teletext: Kommenden Donnerstag Milchbauern-Protestfahrt von Salzburg nach Wien
und was ist die Botschaft / Forderung der Protestfahrt? Wiedereinführung der MK Prämie um die Milchbetriebe zu entlasten bzw. den Ausstieg schmackhaft zu machen? Abgabe auf importiertes Soja?...

User Bild
Vollmilch antwortet um 30-03-2016 09:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Teletext: Kommenden Donnerstag Milchbauern-Protestfahrt von Salzburg nach Wien
Auf topagrar steht, die IG-Milch organisiert das.

LG Vollmilch

User Bild
thomas.t3 antwortet um 30-03-2016 09:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Teletext: Kommenden Donnerstag Milchbauern-Protestfahrt von Salzburg nach Wien
Naja wir werden sicher hören mit welchen Forderungen sie in Wien ankommen!

User Bild
JD 6120 antwortet um 30-03-2016 22:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Teletext: Kommenden Donnerstag Milchbauern-Protestfahrt von Salzburg nach Wien
Fonterra ist eine neuseeländische molkerei u ca 30 ct milchpreis ist für ihre verhältnisse durchaus nicht schlecht. Das lässt sich wohl kaum 1:1 auf europäische verhältnisse umrechnen


User Bild
textad4091 antwortet um 31-03-2016 11:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Teletext: Kommenden Donnerstag Milchbauern-Protestfahrt von Salzburg nach Wien
Zurück zum "Ursprung" ;) Protestfahrt nach Wien. Also von dem her, was ma in den Sozialen Netzwerekn an Fotos sieht, is ja alles schön und gut ... Aber irgndwann reicht es auch, wenn ma sich nur auf die Politik hinausredet.
Tun muss ma was, "Zeichen setzen" auch gerne- Aber irgndwann muss ma entweder mit andren Dingen kommen, wie wirklich konstruktive Lösungsvorschlägen als nur "Zurück zur Quotenregelung" ...
z.B. ein Slogan "Politisch gewollte Überproduktion zerstört Existenzen in Europa, Afrika, China, Indien ..."
Ich mag ja naiv, jung und dumm sein- aber als faktisch selbstständiger Unternehmer weiß man auch ohne Bauernkammer, poltischer Vertreter und dem ganzen Rattenschwanz, dass mehr Angebot zu niedrigerem Preis führt, und dass dann mehr Produktion, um gleich viel zu verdienen, in einer Teufelsspirale endet ... Das lernt ma selbst an einer AHS in Geografie und Wirtschaftskunde ;)
Jetzt sollt es hoffentlich endgültig fix sein, dass ma die Füße und die Hand nehmen sollt und selber (zusammen) schaun muss, so ma bleibt- Und sich weder auf die Politik verlässt (hahaha), noch mit irgndeiner Unterstützung rechnen sollte

User Bild
eklips antwortet um 31-03-2016 13:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Teletext: Kommenden Donnerstag Milchbauern-Protestfahrt von Salzburg nach Wien
Salzburger Nachrichten:
 

User Bild
pluto. antwortet um 31-03-2016 19:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Teletext: Kommenden Donnerstag Milchbauern-Protestfahrt von Salzburg nach Wien
Zunächst möchte ich allen, durch den Wegfall der Kontigentierung, so arg gebeutelten Milchlieferanten ein tief empfundenes Mitgefühl aussprechen. Und dann habe ich noch eine höchst wissenschaftlich-akademische Frage:
Was ist für den gemeinen Milchlieferanten schrecklicher? Die Vorstellung, zur geplanten Kundgebung mit einem veralteten, weil nur 40 km/h laufendem, Traktor fahren zu müssen oder die Kundgebung selbst?

User Bild
thomas.t3 antwortet um 31-03-2016 20:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Teletext: Kommenden Donnerstag Milchbauern-Protestfahrt von Salzburg nach Wien
Wie wenn sie jeden Tag hinfahren würden.... so ein scheiß Gelaber
Es stört eh nur die Hawara deren Ruhe bei der Arbeit anscheinend in gefahr ist... mich störts nicht von mir aus könnens jeden Tag hinfahren!
Manche hier werden es nie kapieren... dass alles von der Politik dort hingelenkt worden ist!!

Bewerten Sie jetzt: Teletext: Kommenden Donnerstag Milchbauern-Protestfahrt von Salzburg nach Wien
Bewertung:
3.67 Punkte von 9 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;504849





Landwirt.com Händler Landwirt.com User