Ackerschachtelhalm in Sojabohne

Antworten: 2
User Bild
12markus34 27-05-2015 20:44 - E-Mail an User
Ackerschachtelhalm in Sojabohne
Hallo,

Ich habe im Soja fleckenweise ein großes Schachtelhalmproblem.
Ich bin mir darüber im Klaren, dass ich ihn nicht vollkommen aus meinem Sojabestand entfernen können werde. Mir würde ein kräftiger Dämpfer schon reichen, damit die Bohne den Schachtelhalm überwachsen kann.

Laut Produktdatenblatt haben jedoch weder Harmony SX noch Pulsar 40 eine Wirkung gegen Ackerschachtelhalm. Nach einem Gespräch mit den Beratern der LK OÖ stünde nun eine Mischung aus 7,5g Harmony und 0,5l Pulsar zur Debatte. Da aber aufgrund der sonstigen Unkrautflora am Schlag ein Einsatz von dieser Mischung übertrieben scheint, würde ich mich über Erfahrungsberichte bezüglich Schachtelhalmbekämpfung in Sojabohne freuen. Hatte schon jemand Erfolg?

Dass ein Ackerschachtelhalmproblem (wenn überhaupt) nur langfristig und hauptsächlich durch bodenverbessernde Maßnahmen in Griff zu bekommen ist, ist mir klar, nur hilft mir dies in dieser Vegetationsperiode leider nicht mehr weiter.

lg Markus

PS: Natürlich bin ich auch für Vorschläge unserer biologisch wirtschaftenden Forumskollegen offen.



User Bild
rusticus antwortet um 28-05-2015 00:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ackerschachtelhalm in Sojabohne

hallo markus,

die mischung aus 0,5l pulsar und 7,5 g harmony sx ist eine standardmaßnahme, die ich dir jedenfalls empfehle. ob du damit dem schachtelhalm "eine mitgeben" kannst, bleibt abzuwarten.



User Bild
12markus34 antwortet um 01-06-2015 20:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ackerschachtelhalm in Sojabohne
Danke für Deine Antwort.

Ich habe schon eine Vorauflaufbehandlung mit 1kg Artist + 1l Stomp auf der Fläche, daher meine Bedenken bezüglich Sinnhaftigkeit dieser Spritzfolge.

Bewerten Sie jetzt: Ackerschachtelhalm in Sojabohne
Bewertung:
5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;480979





Landwirt.com Händler Landwirt.com User