Antworten: 20
User Bild
mosti 15-05-2015 22:22 - E-Mail an User
schuldentilgung
hätten unsere inovativen jungunternehmer erfahrung im schuldenzurückzahlen, würden sie sich nicht so ohne weiteres für 25 jahre in die fänge der banken begeben. vor 20 jahren war 1mill schilling kreide reichlich, jetzt brauchst ne mill € um inn zu sein. für´d milch bekommst ja eh net viel weniger??????

User Bild
kraftwerk81 antwortet um 15-05-2015 23:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
schuldentilgung
Oida Jammerer!

User Bild
MBtrac antwortet um 16-05-2015 08:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
schuldentilgung

Najo wenn du schwere Förderungen kassieren willst musst du die Rahmenbedingungen dafür schaffen! Aber die Kinder haben immerhin auch erfahrene Eltern die könnten sie ja besser beraten oder glaubt man dehnen nicht!
Deis is wias Lotto, waunst neit mitspülst kaunst nix gewinnen!!!!!!

User Bild
Haa-Pee antwortet um 16-05-2015 11:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
schuldentilgung
in zeiten wie diesen mit der derzeitigen schon negativen kapitalverzinsung ist schulden machen für rentable projekte nicht unbedingt schlecht zu bewerten ich würde meinen sogar eine sehr gute option!

wer einen guten finanziellen background hat sollte im moment soviel schulden wie nur möglich anhäufen!


User Bild
steira8075 antwortet um 16-05-2015 15:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
schuldentilgung
Ich beobachte das man Privatpersonen und kleinere Unternehmer anscheinend wenig von diesen billigen Krediten gewährt da für die Banken zu wenig Sicherheiten da sind sonst würden viel mehr Häuser gebaut werden und Klein- und Mittelbetriebe würden expandieren. Aber viele Landwirtschaftliche Betriebe investieren das es nur so Kracht! Warum wohl? Weil ihr Grund und Boder eine gute Sicherheit darstellt. Es ist sicher verlockend jetzt zu investieren wo man zu so viel günstigen Fremdkapital kommt, aber bedenken da wohl auch alle das diese Schulden dann geduldig Jahrzehnte am Grundbuch liegen und irgendwann, durch was auch immer, eine Katastrophe für den Betrieb werden können?

User Bild
payment antwortet um 16-05-2015 18:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
schuldentilgung
hallo haapee,
also auf gut deutsch, jeder lw betrieb, der noch nicht komplett belehnt ist, soll schulden machen,
lekomio, des wird noch ah gaudi

User Bild
Fendt312V antwortet um 16-05-2015 21:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
schuldentilgung
Sau gut für die Bankenpharisäer eure Einstellung. Wenn die Zinsen nur ein klein wenig rauf gehen wirds lustig wie "payment" schreibt. Mosti hat recht und ich gratuliere ihm zu seiner Einstellung. Die Zeiten werden grauslich werden für viele die jetzt so systemgläubig in die Falle tapen. Mir solls wurst sein, und meine Meinung kann mir auch niemand nehmen.

User Bild
jvc antwortet um 16-05-2015 21:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
schuldentilgung
@ haapee was passiert wenn die Bank den Kredit plötzlich fällig stellt?

User Bild
Gerhardkep antwortet um 16-05-2015 23:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
schuldentilgung
Meiner Meinung nach wird von vielen zu viel Emotion in Kredite reingepackt und das ist immer schlecht im Geldgeschäft.
Kredite, Zinsen, Sparguthaben sollten immer Wertfrei betrachtet werden um damit umzugehen, das kann aber nicht jeder auch bei denn Banken nicht.
In der jetztigen Zeit kann Wirtschaftl. gesehen Schulden für Sinnvollen Invest sehr Zielführend sein.
In manchen Baufinanzierungen bekommt man sogar Geld heraus , und der Baukostenindex ist aktuell höher alls normale Baudarlehen.
Und die obige Meinung das vor allem Landwirte Inv. ist falsch, bei uns zumindest ist aktuell (letzten 3 Jahre)besonders das Gewerbe und aber auch Private stark am investieren , vermute aber das dies bei allen Gruppen wieder nachlassen wird.
Zu denn Sicherheiten: im Schnitt wird für Häuslbauer 200-400.000 Kredit aufgenommen. Das würden sich viele Landwirte nicht mal trauen obwohl die meisten ein x-faches an sicherheiten im stande wären zu decken.

User Bild
mosti antwortet um 16-05-2015 23:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
schuldentilgung
hallo gerhardkep: also: wanst für a häusl an kredit aufnimmst und es geht schif, iss häusl weg und du bist wieda af 0. sobäid du aba füa d´laundwirtschaft an kredit nimmst und es geht schif is a s´gerbte haus und da grund weg!!!!!

User Bild
steira8075 antwortet um 17-05-2015 06:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
schuldentilgung
@Gerhardkep

"im Schnitt wird für Häuslbauer 200-400.000 Kredit aufgenommen. Das würden sich viele Landwirte nicht mal trauen obwohl die meisten ein x-faches an sicherheiten im stande wären zu decken."

Denk da täuscht du dich gewaltig! Kenne Kleinbauern mit 500 000 und mehr Schulden, größere Bauern mit über 1 Million sind keine Seltenheit! Es ist sicher jetzt eine gute Zeit für nötige Investitionen nur sollte man sich an einen der ältesten Unternehmerischen Gesetzen halten: Die gesamten Verbindlichkeiten dürfen niemals mehr sein als der Jahresumsatz!

User Bild
FeSt antwortet um 17-05-2015 07:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
schuldentilgung
Super Sonntagsthema.

Unterscheidet wofür!
Anlage- oder Umlaufvermögen, oder Konsum.
Wertsteigernd, werterhaltend oder wertverlierend.
Rechnen, planen, aber nicht von Emotionen leiten lassen!

M.

P.S. Normal zahlt man alles wieder zurück, normal! (Neuankömmlinge mit Landmaschinen sehen das anders, wie sichtbar wird).
Gut darauf nicht anzustehen und für was wirklich Ungeplantes, Wichtiges noch darauf zurückgreifen zu können!

User Bild
rbrb131235 antwortet um 17-05-2015 08:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
schuldentilgung
Recht haben hier ein m.M. beide Seiten.
Einerseits sind solche Kreditnehmer die Investitionen vor ein paar Jahren getätigt haben, nun in der glücklichen Situation, durch noch nie dagewesenen niedrigen Zinssätzen ihre Schulden leicht abzubauen.
Andererseits ist Geld das man jetzt aufnimmt, mit dem Risiko behaftet, dass wenn die Zinsen wieder steigen, die Belastung so groß wird, dass man sie möglicherweise nicht schultern kann.

Hier wäre für mich die Politik gefordert, den Finanzhaien Regeln aufzuerlegen, dass jeder Investor, egal ob Unternehmer oder privat, zumindest mittelfristig, seine Investitionen sicher tätigen kann.

Viel lieber wird aber hier diskutiert, ob die Bauernfunktionäre oder die Gewerkschaftsfunktionäre die größeren Arschl..... sind.

rbrb13




User Bild
payment antwortet um 17-05-2015 10:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
schuldentilgung
halt, halt, des war ironisch gemeint,
kapital könnt man schon loseisen aus der Landwirtschaft und auch sicher gewinnbringend anlegen, nur eines glaub ich ganz gewiss, in Landwirtschaft, im Agrarland Österreich, tät ich nix mehr investieren,

User Bild
JD6230 antwortet um 17-05-2015 11:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
schuldentilgung
Habe 2008 fast rein mit FK stall gebaut. was besseres hätte ich zu diesem Zeitpunkt nicht machen können. Seither sind die Zinsen nur noch gefallen. Natürlich weiß ich was an Kapitaldienst zu zahlen ist in der jetztigen Zinstiefphase. Ich weiß aber auch was zu zahlen wäre, wenn die Zinsen um 2 % höher liegen.
Damals habe ich lange herumgerechnet, wie hoch die Kreditrate und Zinsrate sein darf, damit der Betrieb weiter laufen kann. UND DASS WIRD HOFFENTLICH AUCH JEDER, DER INVESTIERT, AUCH MACHEN!!!



User Bild
Jander antwortet um 17-05-2015 11:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
schuldentilgung
Hallo
Man darf das mit der Verschuldung nicht auf die Spitze treiben ,auch nicht wenn es sich um eine zukunftsorientierte Investition handelt.
Man unterschätzt was während der zb.20 jährigen Laufzeit uneingeplantes auf einen zukommen kann

User Bild
Haa-Pee antwortet um 17-05-2015 11:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
schuldentilgung
das thema ist interessant leider immer mit viel polemik in den antworten.

ich habe absolut keine erfahrung mit fremdkapital bin aber derzeit am kreditverhandeln da es für mich schlicht und einfach billiger ist einen geförderten AIK zu nehmen als gut verzinste alte wohnbauanleihen usw abzugeben und mit eigenkapital zu finanzieren.

einen stall rein mit FK zu bauen ist eine risikoangelegenheit.
je höher die rendite sein soll desto höher ist eben auch das risiko zum totalverlust und das ist in finanzdingen sachen generell gleich!

wer ohnehin finanzmarod und mit schlechter bonität ausgestattet ist für den sind kredite durchaus existenzgefährdend.
beispiele hierfür kennt wohl jeder aus seiner umgebung.

das wichtigste wird immer sein nicht alles auf eine karte zu setzen(stichwort frankenkredite,komplette fremdfinanzierungen usw)

ein grosser unterschied ist wofür wird fremdfinanziert!
private angelegenheiten dazu zähle ich auch den eigenheimbau,autos,konsum oder wird in den betrieb und berufliche existenz mit krediten gearbeitet.

es stimmt was gerhardkep schreibt dass die häuslbauer teilweise alleinerziehend mit über 200000€ ihre hausbauten fremdfinanzieren!

der durchschnittslandwirtschaftsbetrieb arbeitet mit 10% fremdkapital .
da gegen ist die hotelerie eine reine bankenbranche mit den umgekehrten zahlen hier wird selten mehr als 10% eigenkapital vorhanden sein!

diese zahlen sind schlecht für die bauern sie deuten nämlich auch darauf hin dass in regierungskreisen die leidensfähigkeit der bauern durchaus noch massiv erhöht werden kann!(einheitswerte,förderkürzungen,steuern und abgaben usw)

User Bild
steyr32434 antwortet um 17-05-2015 12:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
schuldentilgung
Hallo!
Ich finanzierte meinen neuen 718 Fendt auch rein über FK. Hätte zwar alles über EK bezahlen können, wollte ich aber nicht. Ich baute um mein EK einen Stall und eine Halle. Die Entscheidung war entweder EK in Traktor oder Stall investieren.. ....Wenn was schiefläuft ist der Traktor weg, dann habe ich aber noch 2 weitere welche die Aufgaben vom Fendt erledigen könnten, aber der Betrieb läuft weiter.. Ist der Stall und die Halle weg, läuft nichts mehr. Man muss immer bedenken wo man am Vernünftigsten FK einsetzt und : Man sollte nur soviel FK aufnehmen, was man auch bereit ist in einer vernünftigen Zeitspanne (3-10 Jahre) zurückzahlen zu können!

mfG Steyr8080Turbo

User Bild
2009 antwortet um 17-05-2015 18:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
schuldentilgung
Hallo
Manche Investition mit Fremdkapital halte ich für sinnvoll , manche für einen Blödsinn und über manche kann man entsetzt sein..........aber eigentlich geht mich keine etwas an solange es nicht meine eigene ist.
Richtig ist, das jeder Kredit ein Geschäft ist und zugleich ein finanzielles Risiko und Fakt ist das im Normalfall ohne schnellen Kredit fast nichts möglich ist und wenn man zuerst nichts hatte auch nach dem Kredit nicht wirklich mehr hat........außer Schulden
Absolut falsch ist , wenn jemand glaubt ,bei Rückzahlungsschwierigkeiten nur den mit Kredit finanzierten Traktor , das Wohnhaus oder sonst etwas zu verlieren !......der sollte sich noch einmal informieren !

In der Landwirtschaft hat man meistens das " Privileg" solange Kreditwürdig zu bleiben , solange die Zinseszinsen bezahlt werden können.........und dann wird's lustig wenn dem nicht mehr so ist .
Aber es wird auch genauso viele Beispiele geben die es schaffen.......und dann ist es auch lustig, auf eine Andere Art !

schöne Grüße 2009

User Bild
Veltliner antwortet um 17-05-2015 19:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
schuldentilgung
Hallo
Wieder mal so ein heuchlerisches Thema
Was würde den noch ohne Kredite laufen?
Es fängt schon in der Jugendzeit an, alles auf Pump. Sogar Fernseher werden auf Ratenzahlung gekauft, wird ja auch alles angeboten.
Wo kommt den das ganze Geld her, wenn Hallen, Traktoren, oftmals gleich ganze Wirtschaften gekauft werden. Selbstfahrende Erntemaschinen kosten heute um die € 200.000,-. Das beutelt man nur so aus dem Sackl außer, oder?
Dann bleibt noch die Frage, wenn ich heute Bauland verkaufe, was ist das? Ist das Eigenkapital, oder Land das sich vielleicht die Eltern einmal schwer erarbeitet haben.
Würden heute die Autos, die fremdfinaziert sind, ein Stangerl samt Fahne haben, täte es zugehen wie im Autodrom.
Kredite beleben die Wirtschaft, das Problem liegt darin, das ein riesiges Vakuum entsteht.
Was kostet heute ein Eigenheim,nicht jeder erbt eine Wirtschaft.

Veltliner



User Bild
kraftwerk81 antwortet um 18-05-2015 08:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
schuldentilgung
##mosti hat Ihnen folgende Nachricht hinterlassen:

bitte zuerst denken, dann maulen! bist du imstande 500.000€ oder mehr zurückzuzahlen?, wennst rechnen kannst, wirst merken daß dies mit unseren derzeitigen produktpreisen nicht möglich ist! mosti##

schreckt mich gar nicht solang die Verzinsung die erwirtschaftet wird deutlich über den Kreditzinsen liegt

mal davon abgesehen dass ich so einen Betrag nicht in die LW investieren würde weil die Verzinsung anderswo mit weit weniger Aufwand und Risiko erzielt werden kann.


Bewerten Sie jetzt: schuldentilgung
Bewertung:
5 Punkte von 7 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;480099





Diskussionsforum



Landwirt.com Händler Landwirt.com User