Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!

Antworten: 31
User Bild
Lammperl 28-04-2015 17:25 - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
Die Ausnahme Regelung steht vor dem Fall! Jetzt müssen dann alle Katzen am Bauernhof kastriert werden, damit sie nicht krank werden(!?!?!?).

Also ich bin dafür das die das Zahlen, die es verlangen!
Aber uns wird schon das nächste aufs Auge gedrückt!
Oder man sagt die Katze gehört mir nicht??!?!?

Was meint ihr dazu?

LG Lammperl

 

User Bild
fuxe13 antwortet um 28-04-2015 17:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
bin sofort dafür, ebenso sollen hunde die nicht angeleint sind, erschossen werden. weiters ein zwitscherverbot für vögel, igel nur im markierten revier, freilaufende schnecken erschossen,....

haben den schon alle einen vogel?? was will der "liebe" mensch nicht noch alles reglementieren??

ich bin eher dafür, das politiker für ihre fehler auch geradestehen und finanziell aufkommen :)

User Bild
hardl1266 antwortet um 28-04-2015 18:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
dafür werden wieder luchse,wölfe,biber,usw.angesiedelt.muß wohl in der Gefriertruhe platz machen.!

User Bild
1Hansi antwortet um 28-04-2015 19:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
Ich weis ned des fleisch stell ich mir ziehmlich zäh vor von an wolf oder luchs . Ich sag nur soviel wo kein kläger da kein richter . muss dir ja erst mal wer nach weisen das die katze dir gehört.
mfg


User Bild
mitmart antwortet um 28-04-2015 19:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
Was stört daran? Wenn ich mich so zurückerinnere was mit den Jungen früher so auf den Bauernhöfen passiert ist (wäre ja schlimm wenns das heute noch gäbe, nur frag ich mich wo die lieben Jungen jetzt alle unterkommen ) frag ich mich schon obs ned gscheiter wäre sie zu kastrieren bzw sterilisieren

User Bild
anderson antwortet um 28-04-2015 19:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
Hallo,
das positive daran: Wie soll ein Tierschutz die Zwangssterilisation von Katzen fordern können und bei Schweinen verhindern?
Ich hab grad vor drei Wochen die örtliche Tierschutztussi angezeigt. Nach mehrmaliger Verwarnung hat sie weiterhin mein Grundstück betreten und befahren, mit ihrem Fahrzeug die Ausfahrt blockiert und ununterbrochen Futter für Katzen auf dem Hof verteilt. Lecker für meine Kunden, wenn irgendwo Aluschälchen mit vergammelndem Futter herumstehen, lecker für die Kühe und Schweine das angeschissene Futter fressen zu müssen. Dank der Person tummeln sich bis zu 10 fremde Katzen auf meine Hof. Frage warum sie das macht, Antwort: Weil der Hof die schönere Umgebung für die Katzen bietet.
mfg
anderson

User Bild
rossz antwortet um 28-04-2015 20:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
Wer Anstand hat lässt seine Katzen kastrieren. Und sie mausen trotzdem.

L.Gr.v.
Rossz

User Bild
179781 antwortet um 28-04-2015 21:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
Wie geht das dann weiter, wenn die kastrierten Katzen an Altersschwäche gestorben sind? Schicken wir dann einen Aufkäufer nach Rumänien oder so, wieder neue kaufen?

Gottfried

User Bild
muk antwortet um 28-04-2015 21:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
hoffentlich gibt da schelling kärnten noch lange kein geld

förderung vom katzen kastrieren - besser als schulstartgeld - hoffentlich geht kärnten pleite

in unserem dorf gab es auch so wahnsinnige, welche die katzen kastriert haben - und die folgen - nach fünf jahren war die katzenpopulation um die hälfte geschrumpft , die verbliebenen katzen überaltert, und wegen der angrenzenden getreidefelder gabs eine wahre mäuseinversion .

mäuse kamen in der nacht durch die offenen fenster bis in die wohnungen und frassen sogar vom küchentisch den kuchen .

letzte rettungsaktion des bürgermeisters -- jeder menge mausgift wurde gratis an haushalte verteilt -- und der oberhit - katzentransporte aus rumänien wurden organisiert - so bekam man die sache wieder halbwegs im griff.

aber seit neuestem gibts eins aktion zu kastriere vom menschen welche den katzenkatrierwahn in sich tragen .

bleibt nur zu hoffen das diese aktion wirkt .

also über generationen lief alles gut mit den katzen - den diejenigen die zuviel waren, fielen dem fuchs zum opfer -
und erst als diese kastrierwahnsinnigen auftauchten, geriet alles außer kontrolle.

User Bild
veti antwortet um 28-04-2015 22:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
@ Gottfried: Der Text in der Tierhaltungsverordnung lautet: "Werden Katzen mit regelmäßigem Zugang ins Freie gehalten, so sind sie von einem Tierarzt kastrieren zu lassen, sofern diese Tiere nicht zur kontrollierten Zucht verwendet werden oder in bäuerlicher Haltung leben."
Selbst wenn die bäuerliche Haltung wegfällt, bleibt die kontrollierte Zucht.

User Bild
mitmart antwortet um 29-04-2015 06:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
"also über generationen lief alles gut mit den katzen - den diejenigen die zuviel waren, fielen dem fuchs zum Opfer -"

Das ist aber schon ein wenig blauäugig? Der Fuchs als Katzenregulator, lächerlich!
Diejenigen die zuviel waren wurden als Junge erschlagen, gegen Wände geworfen, ertränkt, erschossen.........
Darum warum nicht dafür sorgen das nicht zuviel geboren werden???

Aber man sieht eh schon im Startpost warum's wirklich geht nicht um Mäuse, Katzen o. sonstwas, nein irgendwer solls bezahlen da spießt es sich!

User Bild
FraFra antwortet um 29-04-2015 06:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
das sind die wahren probleme die wir in österreich haben!!!!!



ich habe eine sterilisierte katze eine die bald kätzchen bekommt(zugelaufen) und 2 kater
die kätzchen werden in will haben verschenkt (sind sofort weg)

eine hofkatze aus einem zuchtbetrieb werde ich mir sicher nie!! kaufen.
was ich mir wirklich denke darf ich hier leider nicht reinschreiben!!

User Bild
Ziegenbua antwortet um 29-04-2015 07:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
Kärnten hat kein Geld und dafür sollen die Katzen kastriert werden - viele Afrikaner haben auch kein Geld, wie geht man dieses Problem an?

@FraFra: genau mit den verschenkten Tieren gibts die meisten Probleme. Wenn schon hergeben dann gechipt und kastriert zum Unkostenbeitrag, oder schenkst du auch sonstige Zuchttiere her die sich dann meist auf Inzucht baiserend fortpflanzen?

User Bild
179781 antwortet um 29-04-2015 11:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
An den blauäugigen mitmart: Wie sorgt man dafür, dass die guten Mäusefänger unter den Katzen jedes Jahr einmal zwei oder drei weibliche Junge kriegen und somit der Bestand an Hofkatzen gesichert ist?

Gottfried

User Bild
nugl0815 antwortet um 29-04-2015 14:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
Na mit welcher Begründung soll für Katzen auf einem Bauernhof das verpflichtende Kastrieren nicht gelten? Weil es dort, wie Mitmart schon sagte, andere Möglichkeiten der Geburtenkontrolle gibt? Unter dem Motto: \"Wir erschlagen uns unsere Katzen selber!\". Wenn schon Regeln, dann für alle gleich, ohne Ausnahmen. Oder die Regelung überhaupt aufheben.

lg

Michi

User Bild
Lammperl antwortet um 29-04-2015 15:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
Also unser Betrieb ist nicht weit weg von der Autobahn. Und ich sehe die Katzen kommen und gehen, ab und zu sind es 2 dann wieder 10. Soll ich die alle Kastrieren lassen? Kann sie ja nicht einmal fangen. Wir selber haben nur einen Sterilisierten Kater der aus einer Stadtwohnug kommt.
Alle andren Katzen sind Streuner!
Das ist so wie mit den Hasen, wenn viele da sind gibts eine Krankheit(virus) und es Regelt sich von selber! Dann erholt sich die Population und es beginnt von vorne!
Also wieso soll ich dann sterilisieren?

LG Lammperl

User Bild
pluto. antwortet um 29-04-2015 17:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
"... mäuse kamen in der nacht durch die offenen fenster bis in die wohnungen und frassen sogar vom küchentisch den kuchen ."
Dieses Tiermärchen ist ja fast spannender, auf jeden Fall fabelhafter, als das Märchen vom Wolf und den sieben Geisslein.

User Bild
pluto. antwortet um 29-04-2015 17:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
Der ist auch gut:
\\\\\\\"... diejenigen die zuviel waren, fielen dem fuchs zum opfer - \\\\\\\"

Ich wusste gar nicht, dass es in Österreich Füchse gibt, die auch Bäume hochklettern können. Na ja, vielleicht benützen die Steigeisen oder Leitern. Sachen gibts!

User Bild
mitmart antwortet um 29-04-2015 17:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
Gottfried erklär mal einem blauäugigen wozu man jährlich 2 o 3 neue weibliche Mäusefänger braucht? Meine beiden wurden 13 u 14 Jahre alt und haben bis auf die letzten Monate brav ihre Mäuslein auf den Türstaffel gelegt. Wenn ich jetzt jedes Jahr von beiden 2 - 3 neue bekommen hätte und natürlich von diesen Jungen auch jede neue produziert hätte wieviele hätte ich da in den 13 Jahren angehäuft 1000? Noch mehr? Rechne mal ein wenig.
Was machst du mit deinen Katzen? Essen? Wie kriegst du die Geschlechterkontrolle hin bzw was machst du mit den Männlichen?

User Bild
Century antwortet um 29-04-2015 18:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
Die Wogen gehen wieder mal hoch^^

Fakt ist: Ein Jäger hat das Recht, Katzen zu schießen, wenn sie sich zu weit vom Haus entfernen.

Fakt ist: In Österreich sucht man wieder nach Sachen, mit denen man die meisten beeinflussen kann, und das sind nunmal Ausnahmeregelungen für Bauern.

Fakt ist: Katzen werden seit jeher auf Bauernhöfen als Nutztiere eingesetzt, zur Bekämpfung von Vorratsschädlingen. Seit über 3.000 Jahren ist das so, und hat auch dazu beigetragen, dass sich die menschliche Zivilisation derart entwickeln konnte.

Meine Meinung: Gut, Wenn die Katzen alle kastriert/sterilisiert werden sollen, dann soll das aber auch derjenige zahlen, der das fordert. Sollten die Katzen, die ich habe, dann zu alt werden, um weiterhin als Mäusefänger "arbeiten" zu können, hat diese Person auch dafür zu sorgen, dass die Katze ersetzt wird (Wenn man dann nur noch Katzen kaufen kann, hat dies natürlich auch der Initiator der Gesetzesänderung zu tragen). Wenn er dazu nicht bereit ist, dann muss er mir andere Schädlingsbekämpfungsmittel ,natürlich gratis, zur Verfügung stellen. Finanzieren darf man diese idiotische Idee aber auf keinen Fall aus Staatsgeldern, weil dann hätten diejenigen, die daran Schuld sind, ja wieder Zeit an den nächsten Scheiß zu denken.

Letztendlich hat diese Ausnahmeregelung, die seit 2005 gilt, schon ihren Sinn. Eine Katze bleibt für mich nüchtern betrachtet ein Nutztier.

Ich finde es lästig, sich wegen Katzen aufregen zu müssen, wenn es bei uns nichtmal möglich ist, der Wild-Population Herr zu werden, die Jahr für Jahr größer wird, und immer mehr, und vorallem ökonomischen und ökologischen Schaden anrichtet.

User Bild
rossz antwortet um 29-04-2015 20:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
@Centruy, du findest es lästig dich wegen Katzen aufregen zu müssen. Und beklagst die Wildpopulation. Katzen sind einfach leichter zu schießen.

L.Gr. v.
Rossz

User Bild
Century antwortet um 29-04-2015 20:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
Ok, ich habs vllt falsch formuliert: Unsere lieben Tierschützer sollen lieber mal Rehböcke kastrieren, als Kater, das würde uns und der Allgemeinheit mehr bringen ;)

User Bild
FraFra antwortet um 29-04-2015 21:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
@FraFra: genau mit den verschenkten Tieren gibts die meisten Probleme. Wenn schon hergeben dann gechipt und kastriert zum Unkostenbeitrag, oder schenkst du auch sonstige Zuchttiere her die sich dann meist auf Inzucht baiserend fortpflanzen?


ziegenbaua was schreibst denn du da für nen schaß??

schau dir mal eine fleckviehherde an und gehe mal 3,4 generationen zurrück und schau aus welchen linien die tiere stammen.
wo ist das problem bei einem verschenkten tier??ich habe katzen nach 30 bis 100 km entvernung verschenkt.
erklär mir das mal mit der inzucht !
einen kater hab ich mir geholt nach dem unserer zusammengefahren wurde,geschenkt,keine probleme,bis auf das er uns gekratzt hat als wir in gefangen haben...

ich lebe nicht von der katzenzucht brauch dafür auch nix verlangen ,ich würde auch keine solche zuchtkatze wollen aus einer wohnungshaltung!
das halte ich nicht für artgerecht!!

wie weit man mit der tierzucht gekommen ist sieht man ja an vielen überzüchteten hunderassen!



wo it den die katzeninvasion ?? in welchem bezirk ??
wie kann man sich vor depperten pseudo tierschützern wehren ??
ach.....


User Bild
muk antwortet um 29-04-2015 21:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
@ mitmart
zu deinem eintrag :

"also über generationen lief alles gut mit den katzen - den diejenigen die zuviel waren, fielen dem fuchs zum Opfer -"

Das ist aber schon ein wenig blauäugig? Der Fuchs als Katzenregulator, lächerlich!
Diejenigen die zuviel waren wurden als Junge erschlagen, gegen Wände geworfen, ertränkt, erschossen.........
Darum warum nicht dafür sorgen das nicht zuviel geboren werden???

antwort : es gibt in der natur und der schöpfung der erde nix was zuviel ist .
die natur produziert immer jede menge an nachwuchs - samen - keinmlinge usw. - . um die art zu erhalten wird von diesem produzierten nur ein geringer teil benötigt - den rest verwertet die natur über unzählige nutzungsformen .

Rehkitze : 50 % werden von raubtieren gespeist .
gämsen : 50 % werden von schneelawinen verwertet.
Mäuse : 50 % werden von katzen verspeist .
usw.

also in der natur hat auch die vermehrung einen sinn , nur viele menschen verstehen die schöpfung nicht mehr .

ich würde dir raten mittels gentechnischer veränderung nicht nur die pflanzenwelt zu zerstören , sondern auch eine vernichtung der tierwelt zu betreiben .

verändere die genentik von katzen so , das sie sich nicht mehr vermehren können .
aber dann gute nacht planet erde.


User Bild
mitmart antwortet um 30-04-2015 06:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
muk, ich weis nicht was du falsch verstanden hast aber das der Fuchs die Katzen reguliert ist so ziemlich der größte Schwachsinn den man in diesem Forum lesen konnte.

Die Natur und die Schöpfung die alles selbst im Griff hat ist ein schönes Märchen das längst nicht mehr funktioniert, da gibt's nämlich eine Spezies die sich nicht an die Regeln hält!

Kein Mensch redet hier vom Genetik verändern sondern von gezielter Sterilisierung und Kastration, die Gattung Katze wird man damit sicher nie ausrotten, weil man sowieso nie alle erwischen würde.

Zu der Frage eines anderen Posters hier, ja wo ist die Katzeninvasion? Gottlob nirgends und weist du auch warum? Weil unzählige Katzenbesitzer ihre Tiere freiwillig sterilisiert und kastriert haben.

Spielt euch doch nicht als die Beschützer von Natur, Genetik und freier Katzenvermehrung auf der einzige Grund warum dagegen gemotzt ist steht hier :

Zitat Lammperl:
"Also ich bin dafür das die das Zahlen, die es verlangen!
Aber uns wird schon das nächste aufs Auge gedrückt!"

Zitat Century:
"Meine Meinung: Gut, Wenn die Katzen alle kastriert/sterilisiert werden sollen, dann soll das aber auch derjenige zahlen, der das fordert. "

aber ist schon Richtig hier geht's ja um immense Kosten die so manchen Landwirtschaftlichen Betrieb in den Ruin stürzen würden :-D

User Bild
Lammperl antwortet um 30-04-2015 07:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
Ich bin dafür das die Fliegen steriliesiert werden. Da ist genau so viel Tierleid mit dem vergiften!

Auch die Mäuse gehöhren steriliesiert, enormes Tierleid mit Gift und verspielten Katzen.

Auch die Rehe gehören im Wald steriliesiert, fressen die kleinen Bäume und die pestialischen Jäger haben nichts mehr zu schießen!

Auch die Zuchtschweine gehöhren steriliesiert damit, währe auch viel Tierleid beendet, Spalten, Tiertransporte, große Schlachthöfe.

Auch die Rinder gehören steriliesiert da ja jede neue Generation noch mehr Milch gibt und das das Tierwohl enorm stört!

Die Hasen am Feld gehöhren auch steriliesiert, weil soviele von Autos angefahren werden und krank verenden!

Ja und wir gehören auch steriliesiert weil so viel dummheit bald nicht mehr in unsren Köpfen Platz hat! Aber das zahlen wir selber!°°)

LG Lammperl


User Bild
rossz antwortet um 30-04-2015 09:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
@Lammperl, Muk und noch ein paar solcher Experten. Was habt ihr denn gesoffen, geraucht, geschnupft? Oder war in eurem Brot vom eigenen Korn zu viel an Pilzen drin? Ihr seid echte Stützen des Forums.

L.Gr.v.
Rossz

User Bild
veti antwortet um 30-04-2015 09:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
Katzen werden nur gezielt kastriert, nicht sterilisert.
Sterilisiation = More fun, no risks (also das, was Mensch - Mann oder Frau - machen lassen kann, wenn die Familienplanung abgeschlossen ist, dann ist das Thema im Normalfall ein für alle mal erledigt)
Kastration = No more fun at all (also auch kein Risiko mehr, aber ohne Eierstöcke bzw. Hoden ist auch der Sexualtrieb ziemlich mickrig).





User Bild
Fidelio antwortet um 30-04-2015 11:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
Hallo !

Unsere Katzen sind alle kastriert, und so nebenbei,
für Rassekatzen mit Papieren werden pro Kätzchen mit 12 Wochen durchschnittlich 600 Euro bezahlt.
Mfg. Fidelio

User Bild
anderson antwortet um 01-05-2015 16:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
Hallo,
ich lach mich jetzt schon halbtot, wenn ich dem TA einen eingeschriebenen Auftrag schicke, dass er alle Katzen auf meinem Hof kastrieren soll. Damit wäre ich sozusagen strafbefreit und der könnte dann wie ein Irrer den Katzen nachjagen...die Rechnung lasse ich dann gerne den Tierschutzvereinen zukommen. Sich in anderer Leute Angelegenheiten mischen bedeutet auch die Lasten zu tragen. Das nenne ich Verantwortung übernehmen.
Übrigens bin ich weiterhin für jede Initiative zu haben, die die Ausweitung adäquater Tierschutzgesetze auf die private Tierhaltung fordert. Also die Durchsetzung von Auslauf, angemessener Fläche, Rudelhaltung, Befähigungsnachweis zum Transport, verpflichtenede Kontrollen durch den AmtsTA. Auch des Verbot der privaten Haltung von Raubtieren (zB Hunde) würde ich gerne sehen.
mfg
anderson

User Bild
Century antwortet um 01-05-2015 19:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
@ mitmart: Natürlich werde ich derartige Kosten nicht selber tragen. Ganz einfach deswegen, weil es Unfug ist, was da wieder gefordert wird.
Derjenige, der das wieder fordert, der hat ja schön reden, weil DEM kostet das ja NIX. Und genau das ist der Punkt, der mich stört, weil immer häufiger solcher Müll in überbezahlten Büros, vor allem in unserem Moloch -Wien genannt- fabriziert wird.

Ich verurteile außerdem die gezielte Zucht von Katzen oder Haustieren zu "Ausstellungszwecken", weil es da Rassen gibt, deren pure Existenz eine Qual für die Tiere ist.

Tierschutz ist in Ordnung, und den befürworte ich auch, sofern es das Tierwohl fördert, und wirtschaftlich für den Menschen keine untragbaren Folgen hat.
Leider wird da aber viel zu oft übers Ziel hinaus geschossen. Wer A sagt, muss auch B sagen.
Als Beispiel: Wer für Schweine mehr Platz fordert, muss auch fürs Fleisch mehr bezahlen. Will er das nicht, dann darf er das nicht verlangen.

Wenn ich die Kastration meiner Katzen vom Tierschutzverein gezahlt kriege, dann hab ich überhaupt kein Problem damit.

User Bild
Quacksi antwortet um 31-05-2015 21:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
Die Tierärztekammer weiss schon wie sie Geld beschafft für seine Doktores!
Das wäre ja nix, wenn es nix mehr gäbe!

Bewerten Sie jetzt: Bauernhof Katzen gehören in Zukunft alle Kastriert!
Bewertung:
4.71 Punkte von 7 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;479044





Landwirt.com Händler Landwirt.com User