Hobel und Kreissäge

Antworten: 1
steyr360 10-11-2014 18:36 - E-Mail an User
Hobel und Kreissäge
Hallo
Ich möchte mir eine hobelmaschinen und kreissage kaufen.was sagt ihr zu einer kombimaschine oder lieber getrennt. Genutzt wird sie nur zu hobby zwecke in der Landwirtschaft.Welche Marken könnt ihr mir empfehlen. Und preis wenn wer in letzter zeit eine gekauft hat.

Christian



golfrabbit antwortet um 10-11-2014 19:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hobel und Kreissäge
Man muß es gewöhnt sein mit einer Kombimaschine zu arbeiten, aber die Vorteile haben zumindest bei mir die Oberhand: Platzersparnis, Kosten, große Auflageflächen, Standfestigkeit.
Auf meiner Felder BF 7/41 mit 250er Formatschiebetisch machst du eingentlich alles - trotzdem fehlt es aber noch ein gutes Stück zu den Solo-Profimaschinen.
Der Gebrauchtmarkt ist recht groß, vielleicht wären einheimische Fabrikate( Knapp, Felder/Hammer..) wegen der verläßlichen Ersatzteilversorgung vorzuziehen, aber auch Robland und die Italiener bauen ordentliche Geräte. Wichtig wäre mir ein schwenkbares Sägeaggregat, evtl auch die Fräse, ein möglichst langer Formatschiebetisch(nach Möglichkeit bis ans Sägeblatt reichend), ein anständiger Bohrsupport, mindestens 2 Motoren(Keilriemenumlegen ist scheiße) und ein Drehkranz oder noch flexibler: ein Fahrwerk.Vorschubapparat muß nichtfür jeden, ist aber sicher und bequem.
Bei Neukauf bist da schnell auf der falschen 8000.- Euro-Seite, gebraucht ist sicher auch um die Hälfte schon etwas Passendes auffindbar - aber nicht zuviel sparen, die Anschläge und Schiebetische sind bei alten Maschinen meist noch Schwachpunkte.
- kommt aber auf deine Verwendung drauf an.
Unfallfreies Holzbearbeiten!

Hannes

Ps.: unbedingt gleich auch eine Späneabsaugung mitbudgetieren und anständige Sägeblätter/Fräsköpfe einplanen(Sicherheit).


Bewerten Sie jetzt: Hobel und Kreissäge
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;461061




Landwirt.com Händler Landwirt.com User