nangiala 30-11-2013 09:15 - E-Mail an User
Milchkühe mit Durchfall bei Grünlandbetrieb
Bin ein reiner Grünlandbetrieb / Biobetrieb mit Silagefütterung im Winter
Leider haben wir immer das Problem von erheblichen Durchfall der Milchkühe
Versuche immer Heu zu füttern, aber das reicht nicht aus
Nun habe ich vor mir evtl. Luzerne Cops anzuschaffen, da ich gehört habe, das diese auch stopfend wirken
Hat jemand bereits Erfahrungen mit Luzerne Cops
oder hat jemand andere Vorschläge zur Verbesserung der Situation
Bedanke mich im voraus für eure Anregungen
Gruß Josef


helmar antwortet um 30-11-2013 10:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchkühe mit Durchfall bei Grünlandbetrieb
Wie schaut es mit dem sonstigen Futter aus? Fütterst du Getreide zum Ausgleich dazu? Ich würde mal dazu raten Futterproben einzuschicken und untersuchen zu lassen, und zwar von allen Futtermitteln......der Dünnpfiff kann vom Eiweißüberschuß kommen.
Mfg, Helga


wickinger83 antwortet um 30-11-2013 10:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchkühe mit Durchfall bei Grünlandbetrieb
Bin da voll Helmars meinung. Lass erst mal dein Futter untersuchen, wobei ich nicht auf Eiweissüberschuss tippe sondern auf hohen zuckeranteil im Grundfutter. Kämpfe schon ein jahr mit dem Problem, löst Pansenacidosen aus die Kühe Koten viel zu weich und nach 2 monaten hast du Klauengeschwüre, usw.
Heu hat auch viel zucker und somit ist die pufferwirkung gegen den bei silage gleich null.
Silomais und luzerne können abhilfe schaffen, aber ohne wie gesagt grundfutteranalyse kannst du viel geld rausschmeissen und hilft nichts.
investier die 200 euo, lass alles untersuchen und reagiere dann richtig. spart geld, fördert tiergesundheit und leistung.
mfg wickinger



179781 antwortet um 30-11-2013 13:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchkühe mit Durchfall bei Grünlandbetrieb
Gib ihnen einmal gutes Futterstroh zum probieren. Wenn sie nur junges Gras fressen, haben sie neben den schon beschriebenen Problemen auch noch einen Mangel an strukturierter Rohfaser.
Und was ich auch in Betracht ziehen würde sind Probleme mit Magen-Darmparasiten.
Also Futter analysieren, Kotproben untersuchen lassen. Dann weißt du schon ein wenig mehr.

Gottfried


wickinger83 antwortet um 30-11-2013 16:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchkühe mit Durchfall bei Grünlandbetrieb
Wobei ich gottfried voll recht geben muss, diese erwägungen auch in betracht zu ziehen


Hausruckviertler antwortet um 01-12-2013 18:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchkühe mit Durchfall bei Grünlandbetrieb
Wir sind ein Heubetrieb und da wir heuer zu wenig Futter haben, haben wir uns Luzernecops angeschafft. Anfänglich hatten wir nur Heu und Kraftfutter aus einem Gemisch von Gerste, Hafer, Weizen Kleie, Mais und Rapsschrot. Soja nur um eventuellen Harnstoffmangel auszugleichen. Der Kot war Anfangs sehr fest und nach beginnen der Grüncopsfütterung ist er in seiner Konsistenz weicher geworden, so dass er gut passt.
Durchfall ist lt. meinen Erfahrungen meist mit einer Pansenübersäuerung verbunden, die durch zu hohe Getreidegaben verursacht wird. Das mit Stroh und groben Heu zufüttern funktioniert nur, wenn das andere Grundfutter nicht schmackhaft ist. Ist das gut, nehmen sie grobes Heu und Stroh nicht auf. Fällt mir immer im Sommer auf, wenn sie junges Gras fressen und Heu dazu notwendig wäre, verschmähen sie es. Es sei denn es ist sehr gutes Heu. Ist das Gras aber etwas altständig, nehmen sie auch grobes Umsonst machen die Silobauern keine Mischartion in der sie Stroh einarbeiten, weil die Kühe Stroh alleine nicht fressen. Es sei denn sie haben großen Hunger, aber da stimmt dann in der gesamten Fütterung sowieso nichts mehr.


Milchmann antwortet um 01-12-2013 19:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchkühe mit Durchfall bei Grünlandbetrieb
probier es mal mit FKE (fermentierter Kräuterextrakt) von der Firma Multikraft



Bewerten Sie jetzt: Milchkühe mit Durchfall bei Grünlandbetrieb
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;422492




Landwirt.com Händler Landwirt.com User