Antworten: 12
jacob 01-07-2013 09:06 - E-Mail an User
MaisTer power
Hallo,
hat jemand von euch heuer mit MaisTer power seinen Mais gespritzt? Bei mir wachsen Melde, Hirsen und Ackerwinde munter weiter. Wie sind eure Erfahrungen?

lg
Jacob


chris_kon antwortet um 01-07-2013 21:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
MaisTer power
Hallo,

Ich habe das gleiche Problem, 10 Tage nach dem Spritzen wurde die Hirse gelb und hat aufgehört zu wachsen, und dann 3 Wochen nach dem Spritzen wuchs die Hirse einfach wieder weiter.
Auch die Winde ist wieder voll losgewachsen.

MFG


biolix antwortet um 01-07-2013 21:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
MaisTer power
Halo !

komisch, bei uns haben die Biobauern gehackt und der Mais schaut echt gut aus, und das Beikraut ist auch weg...

lg biolix



schellniesel antwortet um 01-07-2013 22:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
MaisTer power
hab auch mais ter power gespritzt bei mir hat es bei einigen Gräserarten keine Wirkung gezeigt aber ansonsten Hirse winde und Melde und co sind nicht gekommen...

Mais wurde im 6 Blatt Stadium behandelt Unkraut war gut aufgelaufen... ! mai wurde der Mais gebaut!

Mfg Andreas


Steyrdiesel antwortet um 02-07-2013 07:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
MaisTer power
Hallo,

ich hab mit dem Herkules heuer das gleiche Poblem gehabt. Zumindest bei der Hirse. Die wächst mittlerweile wieder bestens... :-(
Ich denke da war auch das Wetter Schuld, denn im Vorjahr hatten wir keine Probleme damit.

mfg
Steff


Black_Devil antwortet um 02-07-2013 09:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
MaisTer power
Ich wollte es auch verwenden, bin mittlerweile aber froh das es schon ausverkauft war. Es hat anscheinend nicht die Wirkung die versprochen wurde. Ich verwendete daher Callisto Turbo pack, musste aber nochmal mit Calaris nachspritzen da der Ehrenpreis sehr hartnäckig war. Mittlerweile sind die Maisfelder sauber und Unkrautfrei.



HBler antwortet um 02-07-2013 11:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
MaisTer power
@ biolix

fleißig deine Biobauern, hacken die doch das Beikraut weg....
wie lange haben die denn gehackt ?


johny6140R antwortet um 02-07-2013 11:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
MaisTer power
Hallo jacob !!

Wir verwendeten Adengo heuer zum 2 mal bei voller Wirkung Äcker schauen aus wie ausgekehrt !!!
Heuer haben wir sogar die Winde damit voll im Griff gehabt.


Aber das mit dem Maister Power überrascht mich schon ein wenig muss ich zugeben !!
Gott sei dank habe ich es net ausprobiert nachdem was man hier so ließt war es ein reinfall ??? !!!

Gut das ich eher den hang zum ausprobierten und am Betrieb wirkenden Mitteln habe und nicht gleich in der 1 Saison "Testpilot" spiele.


Paul10 antwortet um 02-07-2013 12:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
MaisTer power
MaisTer hab ich schon länger gespritzt......... Wirkte sonst auch gut. Gräser sind dieses Jahr auch weg.(Quecke und Flughafer) Nur Knöterig ist dieses Jahr nicht weg, Ja und ;;Ackerwinde`` ,die sich nun als Blutrotefinger Hirse entpuppte auch nicht.Muß also wieder mit der Spritze los morgen............
Gruß Paul


Piaui antwortet um 02-07-2013 12:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
MaisTer power
Oi
Habe auch auf einem teil Adengo (2Blatt) verwendet, und auf den ersten blick auch 1A sauber Inkl. Winde.
Aber den rest habe ich mit Laudis plus (4 Blatt) und bei ca. 1m wuchshöhe mit 0,4kg Maisbanvel+1lt SL wegen der Winde und Glattblättrigen Hirse unter Blatt behandelt. (Nur die Laudis Felder) Der späte Termin kam wegen der für Maisbanvel zu nidrigen Temperaturen zur 1. NAK. In unserer Region gibt es eine sehr starke Resistenz der Hühnerhirse gegen SHS wie zb. im Herkules.
Der mit Adengo behandelte Mais ist jetzt aber um ca. einen halben Meter kleiner und etwas heller als der 1,80m hohe Laudis-Mais, vermutlich wegen der starken Bodenwirkung.
Der relativ große Pflanzenschutzaufwand kommt weil wir recht viel Kürbis in dere FF haben.

Ps. Der Bio-Mais in unserer Gegend ist abgesehen von einer tolerierbaren Verunkrautung kaum vom Konv. zu unterscheiden.


freidenker antwortet um 02-07-2013 12:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
MaisTer power
@jacob

servus, habs auch heuer gespritzt . Muß auf einem schlag nochmal mit einem anderen psm rann, da dort die knöterichgewächse und ampfer nochmal nach einer behandlung verlangen.

mfg


Paul10 antwortet um 02-07-2013 14:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
MaisTer power
MaisTer hab ich schon länger gespritzt......... Wirkte sonst auch gut. Gräser sind dieses Jahr auch weg.(Quecke und Flughafer) Nur Knöterig ist dieses Jahr nicht weg, Ja und ;;Ackerwinde`` ,die sich nun als Blutrotefinger Hirse entpuppte auch nicht.Muß also wieder mit der Spritze los morgen............
Gruß Paul


MUKUbauer antwortet um 02-07-2013 19:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
MaisTer power
Hallo

Ich hab Maister Power gehabt, nach Weidelgras wo in Mulchsaat Mais drauf gekommen, das Weidelgras war ca. 20cm Hoch und ist alles weg...

das mit dem Herkules ist ein alter Hut, schaut doch mal die Hirse, die übrig geblieben ist, in vielen Fällen ist das Borstenhirse - dagegen helfen nur Triketone, auch da gab´s aber heuer PRobleme ...




Bewerten Sie jetzt: MaisTer power
Bewertung:
4 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;406212




Landwirt.com Händler Landwirt.com User