Antworten: 17
Max1991 05-06-2013 23:19 - E-Mail an User
Softwareoptimierung
Ich habe jetzt schon viel von solchen Softwareoptimierungen, bei Autos, gehört.

Angeblich geht das bei Traktormotoren auch?

Könnte mir das irgendwelche Nachteile bringen?


Wenn damit irgendjemand Erfahrungen hat, dann bitte meldet euch!

Lg
Max


Alfamen antwortet um 05-06-2013 23:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Softwareoptimierung
Dere,
Geht es dir um mehr leistung oder!? wie viel mehr!!?
Welcher Typ!(Traktor) und wer macht das >HÄndler selbt!?
Wenn der Händler das selbst mach wird es keine Probleme geben,
oft sind Bautechnisch(Motor,Lader Einspritzsystem) gewisser Modelle absolut idenisch und werden dennoch zB zwischen 80-100 ps Angeboten, da wird nur die softwear wie du es nennst verändert,
desweiteren spielt in der heutigen zeit auch bei den Traktoren die Abgas qualität eine rolle,Die wird wahrscheinlich bei deiner optiemierung nicht besser was aber, denke ich für dich nicht all zu wichtig ist :-)
somit du auch hier noch einige reserven hättest!





Max1991 antwortet um 06-06-2013 12:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Softwareoptimierung
Es ist ein 4,4 Liter Sisu Motor mit Commonrail Einspritzung, der momentan um die 115 PS leistet!

Ich denk schon dass da noch was geht oder?



Alfamen antwortet um 08-06-2013 16:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Softwareoptimierung
Hallo,
weis von dem Motor leider gar nichts und finde auch im netz nichts brauchbares,aber der das dann machen würde kennt sich da bestimmt aus.wo ist denn der drinnen?
warum brauchtst du eigentlich mehr leistung!? weil 10 ps mehr wie dein Nachbar haben willst:-)
Denk daran mehr Leistung kommt nur durch eine bessere Füllung des Zylinders- argo mehr Verbrauch,
generell sind 20 ps kein Problem oder wie viel willst du haben!? -wie gesagt deinen Motor kenne ich nicht , wenn der Motor noch mit mehr Leistung angeboten wird schon gar nicht, vielleicht hat noch wer Infos für dich



G007 antwortet um 08-06-2013 18:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Softwareoptimierung
http://allcartuning.com/
http://allcartuning.com/traktor-chiptuning-news/article/chiptuning-fendt-720-scr-fertig-entwickelt.html


Max1991 antwortet um 10-06-2013 15:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Softwareoptimierung
@ G007

Hast du selbst schon Erfahrungen mit dieser Firma gemacht???


johny6140R antwortet um 10-06-2013 17:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Softwareoptimierung
Ja gibt's für Traktoren genauso wie für Autos !!

Mit dem Vorteil das keine Fehlermeldung oder so vom Traktor kommen hatten eine Tuninbox zuerst verbaut lief zuerst super dann kamen gehäuft Fehlermeldungen vom Canbus und Steuergerät.
Haben seit 2 Jahren eine Software von RM-Tuning am Traktor läuft ohne Probleme und besonders ohne Fehlermeldungen von Steuergerät oder CAN BUS !!!

Der Tuner kommt samt Zapfwellenbremse bis 500PS zu dir vor Ort und macht eine Messung ohne Softwaretuning das du weißt was du wirklich Serien mäßig an Leistung hast.

Dann spielt er die Software ein und dann geht's wieder los an der Zapfwellenbremse !!!
Dann siehst auch wenn du willst Protokoliert Ausgedruckt was du dann neu an Leistung hast !!
Und du kannst dann ganz gzielt noch deine Wünsche äußern wann und ab welcher Drehzahl du z.B. das volle Drehmoment haben willst usw.... es sind den Wünschen "fast" keine Grenzen Gesetzt nur wenn du zu viel Leistung haben willst wird er dir davon Abraten das du dein Gerät nicht ganz Zerstörst !!
Sonst sind halbwegs Ordentliche Leistungssteigerungen drinnen die aber am Prüfstand mit dem Motor auch getestet wurden versteht sich !!
Was hast du den eigentlich für nenn Traktor zuhause !! ??? Wenn man Fragen darf ??

Im Netz findest du ihn unter: rm-tuning.at
Herrn Riedl Michael

mfg johny 6140R


G007 antwortet um 10-06-2013 21:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Softwareoptimierung
@Max1991.
Nein!
Anstatt den Fendt 209 VA Vario habe ich dann denn 211VA Vario genommen
Knapp 2000.- Euro Preisunterschied und keine Probleme mit Garantie, Versicherung und Polizei.


mucki2008 antwortet um 10-06-2013 22:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Softwareoptimierung
Hallo
http://www.sallaberger.cc/

Hat meinen Traktor optimiert! Bin sehr zufrieden damit, mehr Leistung bei weniger Verbrauch!

Mfg


Max1991 antwortet um 11-06-2013 10:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Softwareoptimierung
@ johny6140R Ich habe einen Valtra N101 mit Commonrail Einspritzung! Kommt der überall hin in Österreich?

@ mucki2008 was für einen Traktor hast du Optimieren lassen? Und wieviel hat es gekostet?



johny6140R antwortet um 11-06-2013 10:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Softwareoptimierung
Hallo max1991 !!

Der kommt überall hin in Österreich !!
Musst nur früh genug Anrufen und einen Termin ausmachen !!
Bei deinem Valta sollten gut 133PS drin sein was ich so gehört habe xD

mfg johny6140R



Max1991 antwortet um 11-06-2013 10:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Softwareoptimierung
@ johny

Ja das hab ich auch gehört, vor allem find ich es geil dass er dann auch weniger verbrauchen soll!

Weißt du zufällig wieviel das kostet?

mfg Max


johny6140R antwortet um 11-06-2013 10:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Softwareoptimierung
naja so um die 500-1.500 Euro aber das ist es alle mal wert weil man keine Fehlermeldungen vom Steuergerät oder Can Bus kriegt wie bei den billigen Optimierern.
Wenn du eine AGR (Abgasrückführung) Verbaut hast lässt sich diese auch gleich in einem Zug mit deaktivieren !!
Dann kriegt der Motor wieder reine Luft zum Atmen und der Kraftstoffverbrauch sinkt nochmal zu der Software Optimierung.

mfg johny



Alfamen antwortet um 12-06-2013 09:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Softwareoptimierung
@johny
Frage? kann man wirklich pauschal sagen dass der traktor mit der Leistungssteigerrung weniger verbraucht!?
mir ist bewusst dass durch Änderrung der Kennfelder gewisse Parameter optiemiert werden können, Einspritzzeitunkt (schaltpunkte von Getriebe, drehmoment anhebung bei niederen Drehzahlen ect ect,
jedoch wenns um die Maximalleistung geht muss auch die Einspritzdauer erhöht werden oder!? d.h mehr Kraftsoff im Brennraum oder?
meine damit wenn der traktor an den Leistungsgrenzen bewegt wirt, dann müsste er doch mit mehr leistung mehr verbrauchen?
außerdem AGR-wikt nur im Teillastberreich !!!


johny6140R antwortet um 12-06-2013 10:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Softwareoptimierung
Servus Alfamen:

Naja Pauschal ist so ne Sache wie du danach weiter umgehst mit der Maschine macht es aus !!

Wenn du nur oder noch mehr "Bleifuß" fährst wirst normalerweise sicher auch dabei mehr brauchen aber wenn du dich an gewisse Kleinigkeiten hältst wirst aber auch mit Sicherheit was einsparen können !!

Weil nur die reinen PS und Drehmoment helfen wenig wenn sich der hinter dem Lenkrad sitzt nicht zusammen reißt.

Trotzdem gehört auch dazu das du deinen Traktor wie du schon richtig gesagt hast auch richtig an die Sofware Optimierung anpassen musst.

Bei uns waren es ca.1,5l Diesel pro Betriebsstunde die wir uns mit den Maßnahmen erspart haben !!!

Und Diesel ist nicht gerade billig !! Fg xD
Und vor allem tanken wir nur noch den B0 Diesel (Biodieselfrei) kostet so ca. 3Cent mehr wie der normale aber der hilft auch beim Spritsparen und man hat keine Probleme mit der Einspritzanlage beim Commonrail Motor !!

Naja kommt auch drauf an ob man eine "Billige" Hinterhof Optimierung macht oder was das mehr Kostet !!

Bei unserer werden alle Parameter des Motors erfasst und angepasst.

Trotzdem gehört auch dazu das du deinen Traktor wie du schon richtig gesagt hast auch richtig an die Sofware Optimierung anpassen musst.

In unserem Fall musste ich die Getriebeeinstellung noch auf ECO-Modus umschalten dann wenn möglich immer im Automodus fahren die 4 Lastschaltstufen werden automatisch geschalten , die Drehzahl im Auge behalten z.B.: bei uns 1700-1800 U/min da hat er die Volle Max. Leistung und Drehmoment alles andere geht dann schon wieder in Richtung mehr Verbrauch = "Bleifuß Piloten".

Ganz wichtig noch " Vorausschauendes Fahren" nicht immer Brems-Gas usw...

Und das mit der AGR bringt 100% was für die Motorlebensdauer aber der positive Nebeneffekt ist auch das man sogar noch was am Verbrauch spart.

Hoffe dir ein paar Antworten geliefert zu haben das Tuning macht schon Sinn ohne es dabei aber zu Übertreiben mit der Leistungsteigerung dann hast lange freute an deinem Fahrzeug und bist noch Spritsparend unterwegs.

Und der wichtigste Punkt ist der der zwischen Lenkrad und Sitz platz nimmt gegen den sein Dickschädel hilft die beste Optimierung nix !!

mfg johny6140R


Alfamen antwortet um 12-06-2013 13:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Softwareoptimierung
Merce jonny6140r,

meine eigentliche Frage war wenn ich einen Traktor mit 100 ps habe und lass den auf 130 ps "Optiemieren"
und verrichte mit den Traktor die gleiche Arbeit z.B Mähen mit 10 km/h Motordrehzahl 2000u/min dann soll der mit 130 ps weniger brauchen????
mal davon ausgegangen wir reden von einen Mechanischen Getriebe im selben Gang denn dann ist es auch wieder logisch wenn er bei der selben Geschwindigkeit nur 1700 drehen würde!
ist schon Klar dass der Fahrer den Spritverbrauch in der Hand hat aber von dem spreche ich nicht,
meine nur gleiche Arbeit-Gleicher Fahrer,-kein Vario Getriebe
wens um reine Optimierung geht wird man sicher kraftstoff sparen,aber doch nicht bei einer Erhöung der Leistung oder?
AGR:
Du hast oben Geschrieben dass das Agr was für die Leistung bringt, nicht von der Lebensdauer des Motors?
Das Rückführen von Abgas senkt die Verbrennung Temperatur und somit die Nox-Stickoxyde
also Leistung vielleicht dachte es wirkt nur bei Teillast, aber warum Lebensdauer?


johny6140R antwortet um 12-06-2013 21:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Softwareoptimierung
hi Alfamen:

naja der Traktor mit 100PS wird sich sicher in machen Situationen schwerer tun wie einer der auf 130Ps Leistung Optimiert wurde und daher mit niedrigerer Drehzahl gefahren werden kann !!!

z.B.: wie du es mit dem mähen angesprochen hast 10km/h sagen wir mal der 100PS braucht dazu 2000 U/min und die 540er Zapfwelle.
Aber den optimierten auf 130Ps kannst dann halt mit 10km/h und z.B.: 1700-1800 U/min mit der 540Eco Zapfwelle betreiben weil er einfach mehr Kraft hat und dadurch entsteht dann die " Kraftstoffersparnis" !!
Weil bei der 540Eco Zapfwelle hast du mit niedrigerer Drehzahl am Traktor die 540 U/min hinten am Mähwerk.

Und es gibt sowieso 2 Arten von Software Optimierung :

1. Öko Optimierung gleiche PS nur eine Kennfeldanpassung zur besseren Drehzahl und Drehmoment Verteilung.

2. Öko und Leistungs Optimierung: Höhere Leistung (mehr PS) und dann noch die Kennfeldanpassung das man bei niedrigeren Drehzahlen schon das max. Drehmoment und Leistung erhält.

Das mit der AGR musst du dir so vorstellen wenn man einen "Nichtraucher" Mensch und nenn "Raucher" hernimmst da kann der Nichtraucher höchstwahrscheinlich mehr Leisten da Lunge und das Herz nicht so belastet sind.
Beim Raucher der immer die Schadstoffe (Rußpartikel, usw...) der Zigarette inhaliert wird bald immer und immer weniger Leisten können und Herz und Lunge werden schwer gefordert.

Das ist bei der AGR auch nicht anders das kriegt der Motor auch nur wieder die schon verbrannte Luft zurück geführt die dann nur noch ein bisschen mit gekühlter Luft aus dem Ladeluftkühler vermischt wird.
Und dann der Verbrennung erneut zugeführt wird !!

Da kannst du sicher verstehen das wenn der Motor nur "reine" Luft ( Sauerstoffgehalt) zum Atmen kriegt ist er Leistungsfähiger und der Kraftstoff wird auch noch effizienter verbrannt weil ihm keine Abgase beigemengt sind.

Frag mal in deiner Umgebung die LKW Mechaniker die fluchen alle über die AGR und AGR Ventile die ständig kaputt gehen !!!

mfg johny6140R


Alfamen antwortet um 13-06-2013 22:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Softwareoptimierung
Serus Jonny,

sag mal verkaufst du des zeug;-) oder warum redest du drum herum!?
Habe alles oben schon erwähnt!!!
Ich bring auf den Punkt:
Gleiche Leistung gleiche Last (auch Drehzahl) nach einer reinen opiemierung-weniger verbrauch-ggf wenn möglich wird sowieso die Drehzahl gesenkt somit noch weniger Verbrauch,
gleiche Drehzahl gleiche Last mehr Leistung mehr verbrauch,
mehr Leistung im unteren Drehzahl bereich kann auch Kraftsoff gespart werden, jedoch steigt dann die Last dann auch wieder der verbrauch! Logisch oder!?
Ich denke wir sind eh einer Meinung oder?
Dass meinte ich mit pauschal!

zum Thema AGR,

Bitte Technickniveau erhöhen,bin kein Raucher:-)

du sprichst einmal von Leistung und dann wieder non der Lebensdauer des Motors !?

nochmal: auch im original zustand ist das Agr bei(vollgas) Deaktiviert!!!!

Bin wirklich kein Fan von Agr, habe selbst schon welche gangbar machen müssen, jedoch sind mir auch keine Langzeitschäden von diesen System bekannt-(rein durch die agr) die Schaden am Motor verursachen bekannt, außer das AGR selbst!
wobei ich dir recht geben muss, durch die ständige Senkung der Abgastemperatur und Reinigung der Abgase werden die Motoren kastriert,
ein Motor kann nicht wenig brauchen viel Leistung haben und dann auch noch gute Abgaswerte erreichen und dann soll er auch möglichst lange Lebensdauer und die Wartungs intervalle auch noch länger werden.
dass sind Punkte die arbeiten immer irgendwie gegen einander
im bestimmten Rahmen verbessert sich zwar alles (wär ja schlimm) aber ein Punkt sticht irgenwdie immer den anderen


Bewerten Sie jetzt: Softwareoptimierung
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;403713




Landwirt.com Händler Landwirt.com User